Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zeichen in einer Variablen ersetzen - aus Doppelpunkt soll Prozent-Prozent-3A werden

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: blacksun

blacksun (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2007, aktualisiert 19.12.2007, 10283 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem.
Ich belege in einer einfachen Batch die Variable Wert mit einem String, der den Doppelpunkt enthält. z.B.

set MAC=87:87:87:87:87

nun bräuchte ich aber folgendes:

set MACneu=87%%3A87%%3A87%%3A87%%3A87


Ich habe mir auch schon was gesucht, was mir Zeichen in einem String ersetzt. Das Problem ist aber der String, mit dem ich den Doppelpunkt ersetzen muss. Durch die %% wird Wert falsch interpretiert. Nehme ich z.b. wie im Beispiel unten @@, funktioniert alles wie ich es gerne hätte. Wer weiß, wie ich dieses Problem lösen könnte.

Viele Grüße
Martin

01.
@echo off 
02.
set MAC=87:87:87:87:87 
03.
set chars=: 
04.
set repl=%%3A 
05.
 
06.
echo. 
07.
echo ===== schlechte Dateinamen ====== 
08.
echo. 
09.
 
10.
for /F %%a in ('echo %MAC%') do ( 
11.
	for %%m in (%chars%) do ( 
12.
		echo %%a | find /i "%%m">nul && echo schlecht: [%%m] in %%a 
13.
14.
	call :replace "%%a" 
15.
16.
echo. 
17.
echo Suche beendet. Taste druecken zum Beenden. 
18.
pause>nul 
19.
 
20.
 
21.
:replace 
22.
set newname=%1 
23.
set newname=%newname::=@@% 
24.
 
25.
 
26.
if NOT "%newname%"=="%1" echo ----- Vorschlag zum Umbenennen: && echo        VON : %1 && echo        NACH: %newname% && echo.
Mitglied: Biber
14.12.2007 um 09:48 Uhr
Moin Blechsonne,

mit DelayedExpansion und Maskieren der Prozentzeichen sollte es gehen:
[Test am CMD-Prompt]
01.
>set MAC=87:87:87:87:87 
02.
>set repl=^%^%3A 
03.
>echo !Mac::=%repl%! 
04.
87%%3A87%%3A87%%3A87%%3A87
Und auch ohne Maskierung tut es.
01.
>set repl=%%3A 
02.
>echo !Mac::=%repl%! 
03.
87%%3A87%%3A87%%3A87%%3A87
Eine theoretische Alternative wäre das Zerlegen des %MAC%-Strings in einer FOR /F-Anweisung (mit "delims=:") und Neu-Zusammenbasteln. CMD-Promptversion:
01.
>for /f "tokens=1-8 delims=:" %a in ("%MAC%") do @echo %a%repl%%b%repl%c%repl%%d.... 
02.
87%%3A87%%3Ac%%3A87....
Aber das sieht nicht nur tippfehlerträchtig und undokumentierbar aus, sondern auch richtig shice suboptimal.

Grüße
Biber
[Edit] Upps. a propos tippfehlerträchtig.. bei der Laufvariablen %c im letzten Beispiel habe ich das %-Zeichen vergessen...
Genau das meinte ich mit suboptimalem Kot...[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: blacksun
14.12.2007 um 15:58 Uhr
Hallo Biber,

[code]
for /f "tokens=1-8 delims=:" %a in ("%MAC%") do @echo %a%repl%%b%repl%c%repl%%d....
87%%3A87%%3Ac%%3A87....
[/code]

Mensch, Du hast recht. Da hätt ich auch selber drauf kommen können. Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht.
Sieht zwar nicht schön aus, ist aber sehr einfach und funktioniert tadellos.

Das mit DelayedExpansion hab ich mir auch überlegt. Da das ganze aber in einer größeren Batch zum Einsatz kommen soll, ist das Umsetzen von % auf ! etwas ungeschickt.

Also in diesem Sinne vielen Dank für die Hilfe.

Viele Grüße
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: 58502
14.12.2007 um 16:19 Uhr
01.
set MAC=87:87:87:87 
02.
set repl=^%^%3A 
03.
set MAC=%MAC:~0,2%%repl%%MAC:~3,2%%repl%%MAC:~6,2%%repl%%MAC:~9,2%
müsste funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
14.12.2007 um 16:29 Uhr
Hmmm, Martin,

Dein Argument muss nicht greifen.
Du kannst dieses "DelayedExpansion" auch auf diese 2 oder 3 Codezeilen beschränken.
Dann sieht es immer noch um Welten les- und wartbarer aus als diese FOR-Zeile mit gefühlten 20 Prozentzeichen.

Beispiel:
01.
....(dein Hauptbatch) 
02.
@echo off & setlocal 
03.
... 
04.
.... 
05.
Set  MAC=87:87:87:87:87 
06.
 
07.
Call :transformMac 
08.
... 
09.
.... 
10.
 
11.
goto :eof 
12.
 
13.
:transformMac 
14.
setlocal enableDelayedExpansion 
15.
Set NewMac=!Mac::=%repl%! 
16.
Endlocal & set Mac=%NewMac% 
17.
goto :eof
In diesem Fall hättest Du das DelayedExpansion nur in dem kleinen ":transformMac"-Block.

Und natürlich könntest Du den auch in einer Verarbeitungs-Schleife aufrufen und auch sauberer kapseln. Im Moment werden da die "weiter oben definierten" Variablen %MAC% und %repl% unterstellt und verändert - die ließen sich auch als Parameter per value übergeben.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: blacksun
17.12.2007 um 18:02 Uhr
Hmm,

das muss ich mal ausprobieren.
Dass man das ganze auf eine Sprungmarke beschränken kann, wusste ich gar nicht. Ich dachte, das geht immer nur für eine ganze Batch.

Viele Grüße
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
19.12.2007 um 12:29 Uhr
Moin blechsohn,

noch ein Nachtrag zu der lokal oder fast schon regional gültigen DelayedExpansion.

Ich habe, weil es sich in einem anderen Thread grad anbot mal ein "echtes" Anwendungsbeispiel gepostet.

Siehe im Thread "Preislisten umwandeln".

Und diesen bereits als gelöst markierten Beitrag hier schließe ich bei dieser Gelegenheit.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...