Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zeilenabstand in Textfeldern in InfoPath 2013

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: ronibooni

ronibooni (Level 1) - Jetzt verbinden

04.09.2014 um 19:21 Uhr, 1720 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo Alle zusammen,

Bei der Erstellung von Formularen mit MS InfoPath stoße ich auf folgendes Problem:

Im Formular werden Texfelder für freie Texteingabe eingefügt.
Diese Textfelder sind mit der Option "mehrzeilig" ausgestattet.
In einem Test lassen sich sich die Textfelder auch mehrzeilig ausfüllen.
Der Zeilenabstand wird nun auch "einzeilig" abgebildet.
In der Seiten- und Druckansicht jedoch bildet sich zwischen den Zeilen eine
Lücke, so dass die Darstellung "zweizeilig" wirkt.
Dies führt zu höherem Platzverbrauch und somit zu Verschiebungen
des gesamten Layouts.

Vielleicht hat jemand eine Idee, dieses Problem zu lösen.

FG Ron
Mitglied: colinardo
04.09.2014, aktualisiert um 20:15 Uhr
Moin Ron,
kannst du mal zwei Vergleichsbilder hochladen, kann das hier nicht nachvollziehen, bzw nur minimal.
Wie bzw. mit welchem Client füllst du die Formulare aus ? Und welche Drcukvorschau nutzt du, die Integrierte von InfoPath ?

Bei mir sieht das so aus, zum Vergleich beide Ansichten:

934714cdd0cbeefcaf9be598b0b52cdd - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Grüße Uwe

p.s. Wie du Bilder deinem Beitrag hinzufügst, kannst du in der Formatierungs-FAQ nachlesen.
Bitte warten ..
Mitglied: ronibooni
05.09.2014 um 08:41 Uhr
Hallo Uwe,

vielen Dank für Deine Information.

Das Formular habe ich mit dem InfoPath Designer 2013 erstellt und mit dem entsprechenden Filler ausgefüllt.
Wenn ich das Formular mit den Designer teste (F5/Seitenansicht) erhalte ich den gleichen Effekt.

Hier ein Screen dazu.
ccb4e54a69dc531a0991d55effa1cae8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

In diesem Zusammenhang vielleicht noch ein weiteres Thema:
Im Designer habe ich sowohl in der Formularansicht als auch in der Druckansicht die Ränder in den
Seiteneinstellungen eingestellt und gespeichert.
Dennoch habe ich im Filler andere Einstellungen für die Seitenränder. Ich stelle sie manuell
neu ein. Rufe ich dann das Formuler erneut auf und muss ich Diese wieder neu einstellen.
Weshalb übernimmt der Filler nicht die Einstellungen aus dem Designer, und warum werden im Filler die
Einstellungen nicht beibehalten? Ich habe auch schon vermutet, dass die Standardformatierungen von
MS Word auf die andern Applikationen übertragen werden, und dementsprechend dort die Standardwerte
eingestellt. Das klappt aber leider nicht.

FG Ron
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
05.09.2014, aktualisiert um 08:51 Uhr
Hmm, sieht mit sehr nach Bug aus. Ich kann hier mit einem aktuell gepatchten InfoPath 2013 beide Verhalten nicht nachstellen, hier geht beides problemlos. Eventuell nicht alle Patches eingespielt ?
Tritt das Verhalten auch bei einem neu angelegten Formular auf oder nur bei diesem?
Schon mal einen anderen Standarddrucker gesetzt ?
Bitte warten ..
Mitglied: ronibooni
05.09.2014 um 09:11 Uhr
Hallo Uwe,

am Standarddrucker wird es vermutlich nicht liegen, da ich bereits in der Seitenansicht
diesen Effekt habe. Dies wird dann erst an den Drucker übertragen.

Das Officepaket ist im Autoupdate implementiert und wird automatisch mit aktualisiert.

Hast Du eventuell auch eine Idee wegen der Rändereinstellungen?

FG Ron
Bitte warten ..
Mitglied: ronibooni
05.09.2014, aktualisiert um 09:16 Uhr
Hallo Uwe,

ich habe gerade den Grund gefunden. Dieser macht mich aber nicht
glücklicher.

Wenn ich die Zeilen nicht bis zum Ende schreibe, sondern für eine weitere
Zeile die Enter - Taste nutze, sieht dass beim ausfüllen erst einmal normal aus.
Fülle ich die Zeilen vollständig aus, so dass der Zeilenumbruch die neue Zeile
eröffnet, entsteht dieser Effekt nicht.

FG Ron
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
05.09.2014, aktualisiert um 09:23 Uhr
Zitat von ronibooni:
am Standarddrucker wird es vermutlich nicht liegen, da ich bereits in der Seitenansicht diesen Effekt habe. Dies wird dann erst an den Drucker übertragen.
Die Seitenansicht bezieht normalerweise schon Druckereigenheiten mit ein.

Wenn ich die Zeilen nicht bis zum Ende schreibe, sondern für eine weitere Zeile die Enter - Taste nutze, sieht dass beim ausfüllen erst einmal normal aus.
Fülle ich die Zeilen vollständig aus, so dass der Zeilenumbruch die neue Zeile eröffnet, entsteht dieser Effekt nicht.

Wie jetzt?? deine Aussage ist nicht eindeutig, nur wenn du Enter für eine neue Zeile benutzt sind die Zeilenabstände größer oder wenn du sie durchschreibst ?
Bitte warten ..
Mitglied: ronibooni
05.09.2014 um 09:56 Uhr
Hallo Collinardo,

absolut korrekt.
Fülle ich das Textfeld mit Zeichen über die max mögliche Zeichenzahl/ Zeile hinaus aus
bildet InfoPath im Textfeld eine neue Zeile. (ich schreibe einfach durch)
In der Seitenansicht entsteht dann der Effekt nicht.

Nutze ich am Ende eines Satzes die Entertaste, um bewusst eine neue Zeile zu beginnen,
erhalte ich in der Seitenansicht eine "Leerzeile".

Hier der Screen, Textfeld ausgefüllt ohne Enter:

63a0315097c730daffaaefa009b085f2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Habt Ihr auch Infos zu den Seiteneinstellungen, wie unter dem ersten Screen beschrieben?

FG Ron
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
05.09.2014, aktualisiert um 10:29 Uhr
Das sieht tatsächlich so aus als würde InfoPath hier quasi einen Absatzabstand einfügen (HTML P-Tag) wenn du Enter drückst.
Versuch mal ein SHIFT-ENTER ob dann auch eine "Leerzeile" entsteht. Kann's hier leider wie gesagt nicht nachvollziehen, deswegen bin ich auf dein Feedback angewiesen

Habt Ihr auch Infos zu den Seiteneinstellungen, wie unter dem ersten Screen beschrieben?
also hier läuft das ebenfalls wenn man die Einstellungen für die Ansichten korrekt definiert:

f75a0ff55c33715e6aea9c2ffda4e500 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: ronibooni
05.09.2014 um 10:43 Uhr
Hallo Uwe,

vielen Dank für Deine Tipps.
Das mit den Seitenrändern hat geklappt.

Wenn ich beim ausfüllen des Textfeldes für eine neue Zeile Shift-Enter drücke,
schreibe ich in einer neuen Zeile. Der "Leerzeilen-Effekt" bleibt aber.

FG Ron
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
05.09.2014, aktualisiert um 10:48 Uhr
Zitat von ronibooni:
Wenn ich beim ausfüllen des Textfeldes für eine neue Zeile Shift-Enter drücke,
schreibe ich in einer neuen Zeile. Der "Leerzeilen-Effekt" bleibt aber.
kannst du mir das Formular in einer reduzierten Form bereitstellen, das ich mal reinschauen kann ob es nur an diesem Formular liegt ? (über personal message oder ich schick dir meine Mailadresse).

Oder ist der Effekt bei neuen Formularen auch zu beobachten?
Bitte warten ..
Mitglied: ronibooni
05.09.2014 um 10:52 Uhr
das Formular ist kein Geheimnis.
Schicke mir kurz eine Mail an iks-krane@email.de
Ich sende Dir das Formular als Anhang.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
07.09.2014, aktualisiert um 13:53 Uhr
Also nach meinen Tests scheint das Formular nicht mehr in Ordnung zu sein. Es verhält sich hier in manchen Dingen (Formatierung) sehr sehr merkwürdig, und ist nur in diesem nachzustellen. Dieser Thread untermauert meine These zusätzlich:
http://www.experts-exchange.com/Software/Office_Productivity/Office_Sui ...

Ergo Formular neu erstellen...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2013 Aktivierung (5)

Frage von Mazenauer zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Problem mit POP3-Abruf eines Exchange-2013-Postfachs (1)

Frage von YotYot zum Thema Exchange Server ...

Microsoft Office
Formular Autofill - Infopath (1)

Frage von TlBERlUS zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien-Vorlage Office 2013 auf einem DC 2003 (5)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...