Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zeilenanzahl einer Datei ermitteln und einer Variable zuordnen womit später beim choice Befehl Auswahloptionen gesetzt werden sollen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: mhuelse

mhuelse (Level 1) - Jetzt verbinden

29.12.2009, aktualisiert 13:04 Uhr, 8352 Aufrufe, 6 Kommentare

Es geht darum ein Auswahl-Menü anzuzeigen was aus einer kleinen "config.cfg" Datei erzeugt und dargestellt wird. Dabei kann es sein, dass der Menü-Umfang (Zeilenanzahl) immer wieder etwas unterschiedlich sein kann. Mein Problem ist nun, wie bekomme ich es hin, dem "choice.exe" Befehl die richtigen Optionen (zulässiges Auswahl Argument) mitzugeben.

Das sind mal meine Gedanken dazu;

rem --- define variables --- (das kommt normalerweise aus einer anderen FOR schleife)
set choice1=1
set choice2=2
set choice3=3
set choice4=a
set choice5=b
set choice6=g
set choice7=0
set choice8=t
set zeilen=8

for /L %%z in (1,1,%zeilen%) do echo|echo.|set /p = %%choice%%z%%>>%options%
choice /C %options% /M "Your choice please :"

das sollte als Ausgabe erscheine; Your choice please : [1,2,3,a,b,g,0,t]?

Das Problem ist nun wie bekomme ich es hin, dass was in der FOR-Schleife erzeugt wird in eine Variable zu schreiben, den das umleiten in eine Datei klappt.

FOR schleife <Befehle>......>>options.tmp
set /P options=<options.tmp
choice /C %options% /M "Your choice please :"

Ich glaube ich habe mich da etwas verrannt, ich habe momentan keine Idee mehr, wie ich das in eine Variable bekomme, den Workaround mit den temporären File ist nicht akzeptable.

Vielen Dank
Matthias
Mitglied: rubberman
29.12.2009 um 15:20 Uhr
Hallo mhuelse,

sorry, das ist mir jetzt alles etwas verworren. Ich beschränke mich mal auf den Titel deines Threads.

01.
@echo off &setlocal 
02.
for /f "delims=:" %%a in ('findstr . deineDatei.txt^|findstr /n "^"') do set /a Anzahl=%%a 
03.
echo %Anzahl% 
04.
pause
Der Punkt hinter dem ersten FINDSTR dient dazu, dass nur Zeilen mit Inhalt gezählt werden. Alternativ kannst du an dieser Stelle "^" bzw § einsetzen.

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: mhuelse
29.12.2009 um 15:33 Uhr
Danke für die Antwort, ist aber nicht ganz das was ich meinte;

Ich benötige eine Variable wo nicht die absolute Anzahl z.B. "12" drin steht, sondern "123456789abc" der reiche nach, so wie es der Befehl choice gebrauchen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
29.12.2009 um 15:53 Uhr
Hallo mhuelse,

dann vielleicht in der Form:
01.
@echo off &setlocal 
02.
for /f "delims=:" %%a in ('findstr . deineDatei.txtt^|findstr /n "^"') do set /a Anzahl=%%a 
03.
set "Optionen=123456789abcdefghijklmnopqrstuvwxyz" 
04.
call set Optionen=%%Optionen:~,%Anzahl%%% 
05.
echo %Optionen% 
06.
pause
Grüße
rubberman

<edit>
Kommata entfernt (die Syntax von Choice ist mir als XP User nicht so geläufig)
</edit>
Bitte warten ..
Mitglied: mhuelse
29.12.2009 um 16:51 Uhr
Im Grunde schon ganz gut, aber die "optionen=1,2,3,4,5...." kommen bei mir aus einer Datei (der erste Spalte) und diese können unterschiedlich sein. (sonst passt es nicht zum angezeigten Menü) Ich hatte am Anfang das mit den "set choice1=x" der Verständlichkeit halber mit angedeutet.
Das Problem liegt darin, dass normalerweise immer ein Zeilenumbruch mit an die Variable angefügt wird. Aus diesem Grund hatte ich dieses Konstruct hier eingefügt; "echo.|set /p = %%choice%%z%%" was nichts weiter macht, als alles auf eine zeile der Reihe nach schreibt. Am Bildschirm/File klappt das ja auch, nur wie bekomme ich diesen Output in eine Variable gepackt.
Gibt es ein Device, wie NUL: PAR: etc. wohin man das temporär auslagern könnte, den in File schreiben geht ja?

Dafür fehlt mir die Idee.....

Mit freundlichen Grüßen
Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
29.12.2009 um 17:13 Uhr
Hallo mhuelse,

eine temporäre Auslagerung gibt es afaik nicht.
Da ich nicht weiß, was du mit "erste Spalte" meinst, und ich nicht verstehe, warum ein Zeilenumbruch an die Variable hinzugefügt wird, hier nochmal ein kleines Konstrukt als Beispiel.

Wenn du eine Datei "Beispiel.txt" mit folgendem Inhalt hast:
01.
1;abc 
02.
3;def 
03.
2;ghi 
04.
a;jkl
dann verstehe ich als "erste Spalte" im Beispiel, alles vor dem Semikolon.

Somit kannst du dir die Optionen wie folgt zusammen bauen:
*.bat
01.
@echo off &setlocal 
02.
for /f "delims=;" %%x in (Beispiel.txt) do call set "Optionen=%%Optionen%%%%x" 
03.
echo %Optionen% 
04.
pause
Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: mhuelse
29.12.2009 um 18:45 Uhr
Hi rubberman!

Danke Dir für deine Tips, im Grunde ist es fast so wie ich es meinte. Mit diesem Beispiel von Dir komme ich aber schon weiter.
Naja, ich wollte halt an einer andern stelle ansetzen und nicht nochmal die Datei einlesen, naja so klappt es auch und der erste Versuch das nach meinem Bedürfnis anzupassen war auch ganz vielversprechend.

Vielen Dank Dir nochmal
Mathias
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Aktueller Besitzer der aktuellen Datei herausfinden und in Variable schreiben (11)

Frage von Peter32 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Mobile
MAC-Adresse in Windows CE per Befehl ermitteln? (1)

Frage von timemaster zum Thema Windows Mobile ...

Batch & Shell
PowerShell-Befehl zum mounten einer tib Datei gesucht (7)

Frage von Koopaaa zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...