Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zeilenumbruch bei Filtersetzung

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: NilsvLehn

NilsvLehn (Level 1) - Jetzt verbinden

22.10.2009 um 09:49 Uhr, 7410 Aufrufe, 8 Kommentare

Wir haben eine Exceltabelle mit Filtern, und da gibt es ein Problem

Wir haben eine Tabelle mit mehreren Daten für Projekten, und dort haben wir einen Filter eingebaut, der uns zum Beispiel alles nach dem "6.10.09" sortiert, oder nach "leeren" zellen in der Tabelle.

Wenn ich danach mir die Seitenansicht aufrufe habe ich mitunter viele seiten wo nix draufsteht, aber bei anderen seiten schon.

Was muss ich tun, damit die Seiten optimal ausgenutzt werden, zum Drucken??


P.S.: sind auch manuelle Zeilenumbrüche eingebaut.
P.P.S: in der ungefilterten Ansicht wird normal gedruckt.
Mitglied: TsukiSan
22.10.2009 um 10:16 Uhr
auch Muh in den Stall!

ich hatte heute ein ähnliches Problem. Ich war bei MäcFress und hatte zur Verkäuferin gesagt, sie soll mir was leckeres machen. Daraufhin hatte ich einige leere und einige volle Papiertüten.
wo ist denn nur meine Glaskugel wieder?

Also, mal ernsthaft.
Worum geht es denn? Excel, Access,Notepad?Linux, Windows,Haikou?

Gruß
Tsuki
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
22.10.2009 um 10:43 Uhr
Hallo.

Probier doch mal den gefilterten Bereich zu markieren und dann im Menü "Drucken", nicht über das Symbol, den Druckbereich auf Markierung zu setzen. Anschließend auf Vorschau. Dann sollte eigentlich alles gedruckt werden, wie du es markiert hast.

Gruß
Netzheimer
Bitte warten ..
Mitglied: NilsvLehn
22.10.2009 um 10:43 Uhr
Es dreht sich um excel 2003 .

da haben wir eine Tabelle, und da stehen verschiedene Projekte mit unterschiedlichen Zieldaten drin.
In dieser Spalte mit den Zieldaten haben wir einen Filter eingebaut, das man das ganze nach Datum ordnen kann.
Manche Felder sind leer, und diese Auswahl haben wir auch. Das Problem liegt jetzt darin, das wenn wir eine Auswahl treffen und dann auf Seitenansicht gehen,
dass dann die ausgefilterten Möglichkeiten vielleicht 5 - 6 Zeilen sind, aber das ganze auf 18 Seiten aufgebläht wird, also mit 12 Seiten leer.

Jetzt soweit ein paar anhaltspunkte, das du in die Glaskugel schauen kannst?

P.S.: Und war MäcFress gut?? ^^
Bitte warten ..
Mitglied: NilsvLehn
22.10.2009 um 10:48 Uhr
Zitat von Netzheimer:
Hallo.

Probier doch mal den gefilterten Bereich zu markieren und dann im
Menü "Drucken", nicht über das Symbol, den
Druckbereich auf Markierung zu setzen. Anschließend auf
Vorschau. Dann sollte eigentlich alles gedruckt werden, wie du es
markiert hast.

Gruß
Netzheimer

so funktioniert das nicht... hab obwohl markiert 20 seiten.. aber es werden bspw. in der Ansicht nur die seiten 1,4,7,9,11,13,15,18,20 angezeigt. Das heisst, die seiten dazwischen werden leer ausgedruckt.
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
22.10.2009 um 23:21 Uhr
Hallo NilsvLehn!

Ohne die manuelle Seitenumbrüche würde es funktionieren. Die MANUELLEN Seitenumbrüche werden logischer Weise nicht durch die Filterung aufgehoben.

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: TsukiSan
23.10.2009 um 01:09 Uhr
hallo nilsvlehn

mit folgenden Codeschnipsel, könntest du dir was basteln.
01.
Sub Leerfelder_ausblenden() 
02.
    Dim a, e 
03.
    'a = anfang erste Zeile 
04.
    'e = ende letzte Zeile 
05.
 
06.
    a = 1 
07.
    e = 20 
08.
 
09.
    'Leere Zeilen ausblenden 
10.
    For i = a To e 
11.
        If Range("A" & i).Text = "" Then Rows(i).EntireRow.Hidden = True 
12.
    Next 
13.
    'Drucken 
14.
    ActiveWindow.SelectedSheets.PrintOut Copies:=1 
15.
    'Zeilen einblenden 
16.
    For i = a To e 
17.
        If Rows(i).Hidden = True Then Rows(i).EntireRow.Hidden = False 
18.
    Next 
19.
End Sub
Öffne dein Excel und starte dein Visualbasic Assistenten und füge den Code in die aktive Mappe ein. Dann musst du deine Range/Bereich so für dich anpassen, wo du die Daten hast. In meinem Beispiel habe ich einfach mal sporadisch Werte in die Spalte "A" geschrieben und Leerfelder
gelassen. am Schluss sind aber nur die Felder gedruckt worden, welche Daten beinhaltet hatten.

probier mal und melde uns deine Fortschritte oder besser noch, wenn alles klappt

Gruß
Tsuki
Bitte warten ..
Mitglied: NilsvLehn
23.10.2009 um 08:25 Uhr
Tja, es ist wohl so gewesen, dass ich, nachdem ich die Manuellen Zeilenumbrüche entfernt habe, dass dann beim Filter setzen alles so gegliedert wurde wie wir das wollten.

Heisst also statt 12 leerer Seiten hatten wir nur noch gefüllte seiten..

Ich danke euch allen für eure Tipps und Anregungen.

einen schönen Tag euch noch
Bitte warten ..
Mitglied: TsukiSan
23.10.2009 um 15:26 Uhr
Na, dann!

gut, dass es funktioniert!

Übrigens: Mäcfress war scheuslich

Gruß
Tsuki
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
PHP
gelöst PHP XML Statt Semikolon ein Zeilenumbruch (2)

Frage von Judo99 zum Thema PHP ...

Windows Tools
gelöst Zeilenumbruch via Batch in eine Txtdatei einbauen (6)

Frage von Ironhead-Hayns zum Thema Windows Tools ...

Batch & Shell
gelöst String mit Zeilenumbruch per Bash ersetzen (1)

Frage von StefanKittel zum Thema Batch & Shell ...

Server
gelöst In jeder Datei auf dem Webserver plötzlich doppelter Zeilenumbruch (10)

Frage von Aicher1998 zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...