Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zeitüberschreitung zu Router

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: operator

operator (Level 1) - Jetzt verbinden

24.05.2005, aktualisiert 27.05.2005, 7302 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,
ich habe seit gestern ein Problem mit einem Rechner von mir. Da ich mir nicht noch eine Nacht um die Ohren schlagen will, hoffe ich hier Hilfe zu bekommen.
Folgendes ist der Fall:
Zuerst das System, Win XP Prof. SP 2, Router: Teledat 530
Ich war gestern online, öffnete das Konfigurationsmenü meines Routers, bemerkte nebenbei dass am TV eine interessante Sendung lief, stand auf und ging nach einer halben Std. zurück zum PC. Bekam dann beim Versuch einer erneuten Verbindung zu meinen Router die Meldung Zeitüberschreitung beim Versuch der Verbindung. Stufte ich zuerst als unkiritisch ein, erwies sich jedoch als Knobelaufgabe, die mich jetzt kurz vor zwei Uhr frühs in den Wahsinn treibt.
Ich sah die komplette Konfiguration meines LAN´s durch und konnte keine Veränderung feststellen. Mal abgesehen davon dass ich nichts in dieser halben Std. änderte.
Ich installierte allerdings etheral (neueste Version) und WinPcap 3.0, um ein wenig besser Bescheid über die Kommunikation meines Computer´s mit der Aussenwelt zu bekommen. (Ich persönlich glaube allerdings nicht dass daher der Fehler stammen könnte, oder?) Mittlerweile deinstallierte ich beide Programme wieder. Kein Erfolg.
Es ist mir nicht möglich vom besagten PC aus eine Kommunikation mit dem Router herzustellen. Pingen bringt die Meldung Zeitüberschreitung der Anforderung, Aufruf über Browser ebenfalls.
Wie gesagt eine Fehlkonfiguration kann ich relativ ausschliessen, da ich nichts verändert habe.
Was mir allerdings auffiel ist dass das kleine Symbol mit der Statusanzeige von LAN-Verbindung in der Taskleiste nicht "arbeitet". Also keine Pakete empfängt oder sendet. Des Weiteren zeigt mir die Registerkarte Netzwerkunterstützung ungültige IP-Adresse an, kein Subnetz etc. Netzwerkkabel hab ich bereits umgesteckt um zu sehen ob hier ein defekt vorliegt. Alles Vergebens. Unter services.msc kann ich den Dienst DHCP-Client nicht beenden und neu starten um ne neue IP zu bekommen.
Von einem anderen Rechner aus ist die Kommunikation mit Router problemlos möglich.
Für´s erste lass ich es mal mit der Problembeschreibung, mittlerweile ist es nach zwei und dass mit Konzentration, Gedanken und Umsetzung klappt nicht mehr wirklich. Sollte dieser Text teils etwas wirr erscheinen bitte ich um nachsehen. Aber ich hab inzwischen so viel probiert, natürlich Stück für Stück, alles vergebens. Selbst zurücksetzen über die Systemwiederherstellung brachte nichts. Mir kommt das alles ziemlich seltsam vor. Für Ratschläge bin ich sehr dankbar. Doch jetzt geh ich erstmal schlafen. Gute Nacht.
Mitglied: Atti58
24.05.2005 um 11:52 Uhr
Es sieht so aus, als wäre Deine Netzwerkkarte defekt, wenn es kurz vorher noch funktionierte.

Was sagt denn ein "ipconfig /all" in einer Eingabeaufforderung auf Deinem PC? Kannst Du nicht versuchen, die IP fest zu vergebn? Eine neue IP sollte sich die Karte holen mit: "ipconfig /renew" ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: operator
24.05.2005 um 12:59 Uhr
Also zuerst mal danke für deinen Tip. Hmm, Netzwerkkarte defekt. Ich hab diesen Rechner vor ungefähr drei Wochen selbst gebaut. Hab ein MSI Diamond Mainboard verwendet. Prinzipiell wirklich gute Qualtiät mit zwei Netzwerkanschlüssen. D. h. ich kann ja mal probieren den anderen zu verwenden. Muss jetzt allerdings arbeiten gehen, sag heute Nacht oder morgen Früh bescheid.
Ipconfig /all sagt mir unter anderem bei IP-Adresse 0.0.0.0, Subnetzmaske 0.0.0.0 und Standardgateway gar nichts. Wenn ich versuche die IP zu erneuern (hab schon verschiedene Methoden ausprobiert) bekomm ich nach einiger Zeit die Meldung: Erneuern der IP-Adresse konnte nicht abgeschlossen werden. Wenden Sie sich an die Person die das Netzwerk verwaltet, um Unterstützung zu bekommen (Welch Ironie).
DNS Server, DHCP Server passt alles soweit. Unter Gerätemanager ist die Karte auch ganz normal aktiv.
ipconfig /renew bringt die Fehlermeldung: Es kann keine Verbindung mit dem DHCP Server (mein Router) hergestellt werden. Anforderung wurde wegen Zeitüberschreitung abgebrochen.
Wie gesagt alles sehr seltsam. Defekte Netzwerkkarte (meine ist Onboard) hört sich noch am plausibelsten an. Teste noch den anderen Anschluss und melde mich.
Ansonsten noch irgendwelche spontanen Ratschläge parat?

PS: die IP fest zu vergeben hab ich versucht, jedoch ohne Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
24.05.2005 um 13:12 Uhr
Du kannst versuchen, die Netzwerkkarte im Gerätemanager zu deinstallieren und nach einem Neustart die Hardwareerkennung laufen zu lassen. Das sollte eigentlich kein Problem sein. Es wäre auch möglich, dass Dein TCP/IP Protokoll kaputt ist (so "protokollnahe" Sachen wie Ethereal können da schon was zerstören), versuche auch hier mal zu de- und neu zu installieren,

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: operator
25.05.2005 um 01:07 Uhr
So, das Problem scheint gelöst zu sein. Leider Gottes hat wohl tatsächlich der Netzwerkanschluss hardwareseitig das zeitliche gesegnet. Mit dem Test des zweiten Anschlusses hat die Verbindung wieder bestens geklappt. Da hat man ein Mainboard für 200 EUR, drei Wochen lang und der Netzwerkanschluss gibt den Geist auf. Das Ärgerliche ist nur dass ich nun meinen kompletten Rechner zerlegen muss, Board ausbauen, verpacken und zum Online Händler schicken muss. Drei Wochen sind wohl eindeutig ein Produktionsfehler.
Eine Frage hätte ich allerdings noch, gibt es ein Programm mit dem man den Defekt eines Netzwerkcontrollers feststellen kann? Es gibt ja PCI-Karten die einen Aufsschluss über evtl. vorhande Hardwarefehler geben. Ist so etwas auch softwareseitig möglich? Es würde mich nämlich interessieren was der genaue Defekt ist.
Danke nochmals Atti für deine Ratschläge.
Bitte warten ..
Mitglied: operator
27.05.2005 um 01:55 Uhr
Hi,
ich bin´s nochmal. So langsam verzweifel ich. Ich hau mir Tag ein, Tag aus die Nächte um die Ohren um endlich den verflixten Fehler zu finden.
Ich war ja überzeugt, dass der Netzanschluss defekt ist. So langsam kann ich dass aber nicht recht glauben. Ich hab mittlerweile ausprobiert was mir einfiel und noch mehr. War zwischenzeitlich sogar nachts um halb vier mal der Meinung es existiere ein elektronisch modifiziertes Eigenleben im meinem Rechner, eine KI programmiert von einer Quelle unbekanntem Ursprungs und Ausmasses. Als ich das realisierte was ich da dachte wurde mir bewusst, es ist höchste Zeit schlafen zu gehen um eine Komplettzerstörung meines Nervensystems zu verhindern .
Ich schrieb ja dass der zweite Netzwerkanschluss funktionerte. Als ich jedoch heute probierte Zugriff auf ihn zu bekommen, verweigerte auch er den Dienst bzw. bekam keine IP vom DHCP zugewiesen. Darauf hin deinstallierte ich beide Netzwerkcontroller und startete mein System neu. Nach dem Neustart wurden beide Netzwerkcontroller wieder erkannt. (Hier kam erstes Zweifeln auf, wenn ein Defekt vorliegen würde, müsste dann nicht wenigstens ein Controller nicht erkannt werden?)
Anschliessend deinstallierte ich die Controller Treiber, und installierte sie nach nem Neustart wieder. Alles ohne Probleme. Jedoch funktionierte jetzt kein Anschluss mehr. So langsam genervt wie ich war dachte ich mir, jetzt ist´s mir egal ich setze das Ding einfach bis auf Ultimo zurück (Systemwiederherstellung). Getan, System neu gebootet und los ging´s, eine Fehlermeldung nach der Anderen (irgendeine *.trd meiner Firewall sollte fehlen). Nichts ging mehr. Konnte sehr umständlich die Wiederherstellung rückgängig machen. Und wider meiner Logik funktionierte der zweite Anschluss wieder. Er konnte Kontakt mit dem DHCP aufnehmen, bekam seine IP und alles i.O. Mein Sorgenkind funktionierte allerdings noch immer nicht. Verglich noch mal alle Parameter der Anschlüsse und stellte keinen Fehler fest.
Wenn ich meinen RJ-45 Stecker, der von meinem Router zum Rechner geht in einem meiner beiden Onboard Netzwerkanschlüsse stecke, leuchten diese. Ist wohl eine Signaldiode, die die Aktivierung visualisiert. Also liegt schonmal Strom an. Des Weiteren stellte ich fest das nun mein "defekter" Netzanschluss eine IP zugewiesen bekam (169.*...). Das ist ja die IP die Automatisch vergeben wird falls keine Konnektivität stattfinden kann. Hab dies dann in der Registry durch Eintrag eines entsprechenden DWORDS unterbunden, mit dem Ergebnis dass jetzt wieder eine ungültige IP angezeigt wird mit Subnetz 0.0.0.0.
Wie kann ich den Fehler genau lokalisieren? Weiss jemand eine Möglichkeit wie ich einen elektronischen Defekt aufspüren kann, oder hat jemand noch eine Idee was ich noch machen könnte? Ich spielte schon mit dem Gedanken meinen Rechner komplett platt zu machen (formatieren). So etwas mache ich normalerweise ganz selten, da ich den Fehlern viel lieber auf den Grund gehe, langsam weiss ich aber echt nicht weiter. Ich möchte das Board nicht umsonst ausbauen und verschicken, bloss um es dann wieder zu bekommen mit dem Hinweis es sei alles in Ordnung.

PS: Bis jetzt war ich immer der Meinung ein Computer ist nach einer absoluten, berechenbaren Logik aufgebaut. So langsam macht er mir Angst.
Aber Irren ist ja bekanntlich menschlich...

So long,
operator
Bitte warten ..
Mitglied: operator
27.05.2005 um 20:26 Uhr
Ich hoffe dies ist mein letzter Beitrag zu meinem leidigen Thema. Gestern Nacht sprach ich noch halb scherzhaft von einem Eigenleben meines Rechners. Jetzt bin ich sprachlos. Ich brach gestern Nacht alle weiteren Versuche ab und schaltete meinen Rechner aus. Das blieb er auch bis jetzt. Schaltete ihn ein und siehe da, die '"defekte" Leitung funkioniert wieder einwandfrei. Ich wiederhole ich änderte nichts. Einen elektronischen Defekt schliesse ich aus, es könnte sich ja um eine Art "Wackelkontakt" handeln, doch ich überprüfte vorher schon alles.
Ich beschäftige mich wirklich ausführlich mit dem Themen der Informatik, doch ich bin am Ende mit meinem Latein. Wie auch immer, "es" funktioniert wieder. Schönes Wochenende für euch alle.

So long,
operator
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...