Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zeitstempel

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: zenz09

zenz09 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.12.2004, aktualisiert 30.12.2004, 19812 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo!

folgendes Problem:bei meiner Windows 2003 Domäne bestehend aus 2DC, hat einer meiner Kollegen vorübergehend auf einem DC die Zeit um ein paar Tage nach vor gestellt
seit diesem Zeitpunkt bekommen wir folgende Fehlermeldungen:

Anwendung Userenv 1097 System

Das Computerconto wurde nicht gefunden, die Zeitgeber auf dem Client -und Servercomputer weichen vom einander ab

Anwendung Userenv 1030 System

Die Abfrage der Liste der Gruppenrichtlinienobjekte ist fehlgeschlagen.
Überprüfen sie das Ereignisprotokoll auf frühere Fehlermeldungen des Richtlinienmoduls,die die Ursache diese Problems beschreiben.

diese beiden Fehlermeldungen kommen alle 5 Minuten

direkt nach der Zeitumstellung kamen 2 Fehlermeldungen

Anwendung Userenv 1058 System

Auf die Datei gpt.ini des Gruppenrichtlinienobjekts.... kann nicht zugegriffen werden. Die Datei muss im Pfad .... vorhanden sein. (Es besteht ein Zeit und/ oder Datumsunterschied zwischen dem Server und dem Client.) Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wird abgebrochen.

Bitte um Hilfe

Danke im Voraus

V. K.
Mitglied: fritzo
22.12.2004 um 02:53 Uhr
Hi,

wahrscheinlich reicht es wenn Du die Zeit der beiden DCs syncst. Gib folgendes auf dem DC, der die Meldungen im Log hat, in einer dosbox ein (DC1 ist der mit den Fehlern im Log, DC2 der andere):

net time /domain:DOMÄNENNAME /set /yes
net stop w32time
net start w32time

Falls das nicht helfen sollte, dann:

net time /setsntp:DC2 /yes
net stop w32time
net start w32time

Ansonsten gibt es da noch den Befehl w32tm; schau Dir die Syntax mal an mit "w32tm /?"

Viel Erfolg,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: zenz09
23.12.2004 um 08:32 Uhr
Hallo!
Danke für deine rasche Antwort.
leider führte diese nicht zum Erfolg.

Fehlermeldungen kommen nach wievor alle 5 Minuten
wenn ich ein gpupdate ausführe kommen die selben Fehlermeldungen
sofort
Bitte warten ..
Mitglied: HaFro
23.12.2004 um 15:29 Uhr
Windows enthält "w32time", als Zeitdienst-Programm, das vom Kerberos-Authentifizierungsprotokoll benötigt wird.
Der Zeitdienst soll sicherstellen, dass alle Computer in einer Organisation,
die mit Microsoft Windows 2000 oder höher arbeiten, eine gemeinsame Uhrzeit verwenden.

Ein externer Zeitserver, muss mit dem folgenden net-time Befehl auf den PDC-Betriebsmaster autorisiert werden

Windows2000 Server
net stop w32time
net time /setsntp:xxx.xxx.xxx.xxx
net start w32time


Bei Windows 2003 hat sich der NTP-Dienst geändert
w32tm /config /syncfromflags:manual /manualpeerlist:xx.xx.xx.xx
w32tm /config /update
w32tm /resync

XX.XX.XX.XX. Vorzugsweise sollte hier de.pool.ntp.org verwendet werden

SNTP verwendet standardmäßig den UDP-Port 123. Wenn dieser Port nicht zum Internet geöffnet ist, kann der Server nicht mit Internet-SNTP-Servern synchronisieren.


Im zweifel die Zeit manuel ändern und die Server neustarten.

HaFro
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
27.12.2004 um 22:57 Uhr
Hi.

Ein externer Zeitserver, muss mit dem
folgenden net-time Befehl auf den
PDC-Betriebsmaster autorisiert werden

Kann, muß aber nicht. Du kannst einen der DCs auch als eindeutige Zeitquelle definieren, wenn Du zB einen Server mit Funkuhr im Einsatz hast oder einfach einen der DCs oder Memberserver als authorisierende Zeitquelle erklären willst. Wichtig ist eigentlich nicht, daß die Zeit genau stimmt, wichtig ist vielmehr, daß die Zeit der Systeme untereinander stimmt, da sonst aufgrund der Differenzen Pakete verweigert werden.

Für Windows 2003 habe ich leider keine Beschreibung für die Einrichtung eines DC als authorisierende Zeitquelle gefunden, aber hier ist eine für Windows 2000; dürfte eigentlich auch funktionieren:

http://support.microsoft.com/kb/216734/DE/

Bei Windows 2003 hat sich der NTP-Dienst
geändert
w32tm /config /syncfromflags:manual
/manualpeerlist:xx.xx.xx.xx
w32tm /config /update
w32tm /resync

Klar - mit w32tm geht es auch, aber schliesst das "net time" vice versa aus? Ich arbeite hier eigentlich auch nur mit net time und es funktioniert eigentlich. Gegenmeinungen oder Hinweise auf Inkompatibilitäten?

SNTP verwendet standardmäßig den
UDP-Port 123. Wenn dieser Port nicht zum
Internet geöffnet ist, kann der Server
nicht mit Internet-SNTP-Servern
synchronisieren.

Der Port muß von und zum Internet geöffnet werden. Bei SPI-FWs kannst Du es so lösen, daß Du bei udp123 outbound auch die Antwortpakete vom Zielhost erlaubst (zB bei MS ISA kann man eine Regel mit "udp123 Senden und Empfangen" für den Timeserver im Internet definieren)

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
30.12.2004 um 21:22 Uhr
Hi cb2004,

das beschreibt einen Fehler, der meist dann auftritt, wenn DFS und/oder FRS gestoppt ist oder die Berechtigungen auf SYSVOL nicht ausreichen. Vgl. mit Q314494, Q810907, Q307900. SYSVOL ist kein normales Share, sondern wird von DFS verwaltet. FRS brauchst Du auch zwingend, auch wenn Du nur einen DC und somit keine Replikation hast.

Hier ist der Fehler im Event genannt (Timestamps), deswegen vermute ich, daß es eher mit der Sync zwischen den Maschinen zusammenhängt und würde eher in diese Richtung suchen.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Proloader
31.12.2008 um 13:38 Uhr
Wurde eine Lösung für das Problem gefunden?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Server-Hardware

Welchen Serverschrank brauche ich? - Wir helfen ihnen!

(3)

Anleitung von serverschrank24 zum Thema Server-Hardware ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch vergleiche Dateien mit Zeitstempel (5)

Frage von Streuner1 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batchdatei - CSV-Datei umbennen mit Zeitstempel - zweistellige Stundenanzeige (7)

Frage von jweghorn zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batchdatei - CSV-Datei umbennen mit Zeitstempel (7)

Frage von jweghorn zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Netzwerkaussetzer mit intel(r) ethernet-verbindung i219-v unter Windows 10 (32)

Frage von TrueFalken zum Thema Windows Netzwerk ...

Hardware
Patch-Kabel Beratung (20)

Frage von danaDT zum Thema Hardware ...

Hyper-V
Erfahrungsaustausch zu Hyper-V-Replikation (17)

Frage von DerWoWusste zum Thema Hyper-V ...