Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zeitstempel mit Batch-Datei erzeugen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: ebarni

ebarni (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2007, aktualisiert 15:57 Uhr, 3621 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo, ich brauche eine Batchdatei, die mit dem Copy-Befehl (z.B. xcopy) eine große Datenmenge von A nach B (z.B. über eine Netzwerk) kopiert und die in einer Textdatei den Anfangszeitpunkt des Kopierens im Format yy:dd:hh:mm:ss und den Endzeitpunkt des Kopierens im gleichen Format mitdokumentiert. Ist so etwas möglich, falls ja wie? Ich brauche also die Angabe, wie lange das Kopieren der Datenmenge gedauert hat.

Habe bereits folgendes ausprobiert z.B.

copy User.txt
(date /t & time /t) > log.txt

Liefert mir aber nur Stunden und Minuten, nicht die Sekunden

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen? Danke und Grüße

Andreas
Mitglied: bastla
20.08.2007 um 14:06 Uhr
Hallo ebarni und willkommen im Forum!

Versuch es so (dann hast Du auch Hunderststelsekunden ):
01.
echo %date:~-2%:%date:~-7,2%:%date:~-10,2%:%time%>log.txt
(wobei ich allerdings das Jahr 4-stellig bevorzugen würde).

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ebarni
20.08.2007 um 14:41 Uhr
Hallo bastla,

vielen Dank für Deine nette Begrüßung und Deinen aufschlussreichen Post. Das funktioniert 100% so, wie ich es mir vorgestellt habe!

Nur verstehe ich leider die Parameter, an denen ich schrauben kann, noch nicht so ganz...;-((

Wenn ich anstelle von "%date:~-2%" "%date:~-4%" nehme, bekomme ich das Jahr 4-stellig, soweit klar.

Aber was bedeutet date:~-7,2 bzw. date:~-10,2 und wieso kommt bei time dann ohne zusaätzliche Angabe auf die Hundertstelsekunde genau heraus?

Viele Grüße zurück,

ebarni
Bitte warten ..
Mitglied: MRosoft
20.08.2007 um 14:45 Uhr
Warum verwendest Du nicht einfach robocopy Damit kannst Du auch ein Log Datei erzeugen lassen die Dir genau sagt wie lange der komplette vorgang gedauert hat.

Hier mal ein beispiel aus einem Log von gerade eben:

01.
 
02.
------------------------------------------------------------------------------- 
03.
   ROBOCOPY     ::     Robust File Copy for Windows     ::     Version XP010 
04.
------------------------------------------------------------------------------- 
05.
 
06.
  Started : Mon Aug 20 14:39:47 2007 
07.
 
08.
   Source : c:\temp\3\ 
09.
     Dest : c:\temp\4\ 
10.
 
11.
    Files : *.* 
12.
	     
13.
  Options : *.* /COPY:DAT /R:1000000 /W:30  
14.
 
15.
------------------------------------------------------------------------------ 
16.
 
17.
	                  26	c:\temp\3\ 
18.
	    New File  		     116	D27309.txt 
19.
  0%   
20.
100%   
21.
	    New File  		     116	D27310.txt 
22.
  0%   
23.
100%   
24.
	    New File  		     116	D27311.txt 
25.
  0%   
26.
100%   
27.
	    New File  		     116	D27314.txt 
28.
  0%   
29.
100%   
30.
	    New File  		     116	D27337.txt 
31.
  0%   
32.
100%   
33.
	    New File  		     116	D27339.txt 
34.
  0%   
35.
100%   
36.
	    New File  		     116	D27340.txt 
37.
  0%   
38.
100%   
39.
	    New File  		     116	D27341.txt 
40.
  0%   
41.
100%   
42.
	    New File  		     155	D27347.txt 
43.
  0%   
44.
100%   
45.
	    New File  		     116	D27348.txt 
46.
  0%   
47.
100%   
48.
	    New File  		     116	D27350.txt 
49.
  0%   
50.
100%   
51.
	    New File  		     155	D27351.txt 
52.
  0%   
53.
100%   
54.
	    New File  		     116	D27353.txt 
55.
  0%   
56.
100%   
57.
	    New File  		     116	D27354.txt 
58.
  0%   
59.
100%   
60.
	    New File  		     155	D27355.txt 
61.
  0%   
62.
100%   
63.
	    New File  		     155	D27359.txt 
64.
  0%   
65.
100%   
66.
	    New File  		     155	D27360.txt 
67.
  0%   
68.
100%   
69.
	    New File  		     116	D27361.txt 
70.
  0%   
71.
100%   
72.
	    New File  		     116	D27363.txt 
73.
  0%   
74.
100%   
75.
	    New File  		     116	D27371.txt 
76.
  0%   
77.
100%   
78.
	    New File  		    2389	Gesamtliste.txt 
79.
  0%   
80.
100%   
81.
	    New File  		    1485	Liste mit Datum.au3 
82.
  0%   
83.
100%   
84.
	    New File  		  204536	Liste mit Datum.exe 
85.
  0%   
86.
 32%   
87.
 64%   
88.
 96%   
89.
100%   
90.
	    New File  		    1422	Liste ohne Datum.au3 
91.
  0%   
92.
100%   
93.
	    New File  		  204508	Liste ohne Datum.exe 
94.
  0%   
95.
 32%   
96.
 64%   
97.
 96%   
98.
100%   
99.
	    New File  		     675	Liste.cmd 
100.
  0%   
101.
100%   
102.
 
103.
------------------------------------------------------------------------------ 
104.
 
105.
                Total    Copied   Skipped  Mismatch    FAILED    Extras 
106.
     Dirs :         1         0         1         0         0         0 
107.
    Files :        26        26         0         0         0         0 
108.
    Bytes :   407.7 k   407.7 k         0         0         0         0 
109.
    Times :   0:00:01   0:00:01                       0:00:00   0:00:00 
110.
 
111.
    Speed :              272717 Bytes/sec. 
112.
    Speed :              15.605 MegaBytes/min. 
113.
 
114.
    Ended : Mon Aug 20 14:39:48 2007 
115.
 
Bitte warten ..
Mitglied: ebarni
20.08.2007 um 14:50 Uhr
Hallo MRosoft und vielen Dank für Deinen Post!

Das Problem hierbei ist, ich muss sozusagen mit "Bordmitteln" auskommen (es handelt sich um einen validierten Rechner, auf den keine zusätzliche Software aufgespielt bzw. installiert werden darf) und robocopy ist wohl ein Extra-Tool, was extra installiert werden muss, oder?

Viele Grüße zurück,

ebarni
Bitte warten ..
Mitglied: MRosoft
20.08.2007 um 14:55 Uhr
Robocopy ist von Microsoft und muss nicht extra instaliiert werden. Es reicht wenn Du die robocopy.exe in das %Systemroot% legst. Von dort kannst Du es überall aufrufen. Finden kannst Du Robocopy im Windows Server 2003 Resource Kit Tools welches Du bei Microsoft einfach runterladen kannst.

Hier der Link:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=9D467A69-57FF- ...
Bitte warten ..
Mitglied: MRosoft
20.08.2007 um 15:06 Uhr
Wenn Dir die ganzen Parameter zusammenzusuchen zu lästig ist bigt es auch ein paar nette GUIs für das Program, Einfach mal bei Google unter robocopy gui suchen oder hier den Link klicken damit arbeite ich


http://www.wintotal.de/softw/index.php?rb=43&id=2339
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
20.08.2007 um 15:31 Uhr
Ergänzung:


Bei Vista ist robocopy standardmässig dabei, muss nicht mal draufkopiert werden
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
20.08.2007 um 15:57 Uhr
Hallo ebarni!

Zu Deinen Fragen oben:
Die (CMD-)Variablen %date% und %time% dienen als Ersatz für das "Umbiegen" der eigentlich zum Setzen von Datum und Zeit gedachten entsprechenden Befehle. Die Hundertstelsekunden empfinde ich dabei allerdings als Gag. Um sie wegzulassen, kannst Du %time:~0,8% schreiben; damit wird die Ausgabe auf die ersten 8 Stellen der Variablen beschränkt, da dadurch (von links gezählt) nach der 0. Stelle (also ganz vom Anfang an) beginnend 8 Stellen angezeigt werden.

Da bei W2K (Du hattest übrigens Dein System nicht angeführt) beim Datum vorneweg auch der Wochentag ausgegeben wird, habe ich mir angewöhnt, das Datum "von hinten aufzurollen" - daher also etwa -7,2 für die Monatsangabe = ab der 7. Stelle (wegen des "-" von rechts gezählt) 2 Stellen verwenden - siehe dazu auch "set /?".

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Bash Script soll neue Datei erzeugen (2)

Frage von SpeakerST zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...