Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zeitstempel der Erstellung beim Kopieren mit Dateiexplorer beibehalten

Frage Internet Webbrowser

Mitglied: 30001

30001 (Level 1)

18.09.2007, aktualisiert 20.10.2007, 11660 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

zu Windows 2003/XP

weiss jemand wie man das Erstell- Datum der Ordner und Inhaltsdaten
beim Kopieren beibehält? mit Explorer möglich?


(brauche dies für Apache Verzeichnis)
Mitglied: TuXHunt3R
18.09.2007 um 23:00 Uhr
Wenn du die Datei kopierst, entsteht dadurch ja eine zweite, separate Datei mit eigenen Dateieigenschaften. Spontan würde ich sagen: Das geht nicht!

Ausser jemand im Forum weiss mehr als ich
Bitte warten ..
Mitglied: 30001
19.09.2007 um 00:51 Uhr
Hallo

ja wird so sein, ich such weiter, bisher kann das nur totalcommander
wenn man ihn per Eigenschaften dazu bringt das Ordnerdatum
bei zu behalten
Bitte warten ..
Mitglied: HalfMoon
19.09.2007 um 08:34 Uhr
Probier es mal mit Robocopy.exe.

Da kannst Du auch eine Batch schreiben und bekommst ein Log wenn Du die Parameter setzt.
Robocopy ist im Resource Kit...

Hier noch aus der Hilfe von Robocopy:

/COPY:copyflag[s] :: what to COPY for files (default is /COPY:DAT).
(copyflags : D=Data, A=Attributes, T=Timestamps).
(S=Security=NTFS ACLs, O=Owner info, U=aUditing info).


Gruss HalfMoon
Bitte warten ..
Mitglied: st-loh
20.10.2007 um 12:30 Uhr
Hallo!

Es ist eigentlich ganz einfach, Datei-Strukturen mit den originalen "alten" Zeitstempeln zu kopieren:

Boote ein Linux Deiner Wahl. Wenn Du keins installiert hast, kannst Du z. B. auch einfach Knoppix von CD Booten oder eine vergleichbare Live-Distribution. Oder benutze Cygwin. Cygwin ist eine Linux-artige Umgebung für Windows. Ich persönlich bevorzuge Cygwin, weil es am schnellsten geht und keinen Reboot erfodert, sondern wie ein Programm unter Windows läuft.

Anschließend öffne eine Shell (für Linux-Neulinge: das ist die Kommandozeile) und benutze den unter Linux bekannten Befehl "cp" zum kopieren. Dieses GNU cp ist wesentlich mächtiger als die in Windows vorhandenen Möglichkeiten zum Kopieren von Dateien. Du musst nur noch wissen, wie die Pfade zu den jeweiligen Dateien lauten. Evtl. musst Du die Partition Deiner Festplatte erst noch "mounten", damit sie im Dateibaum zugänglich ist. Knoppix erkennt eigentlich meist alle vorhandenen Laufwerke und zeigt auf dem Desktop entsprechende Icons, um auf die Laufwerke zuzugreifen.

Ich habe z. B. neulich eine alte Festplatte wegen eines sich ankündigenden Defekts gegen eine neue getauscht und habe den Inhalt der alten Festplatte auf eine neue Partitionen mit folgendem Befehl in der Kommandozeile in Cygwin kopiert:

loh@rechenkiste:~ > cp -R --preserve=all /cygdrive/g/ /cygdrive/d/

die option "-R" kopiert rekursiv, d. h. inkl. Unterverzeichnisse.
die option "--preserve=all" sorgt dafür, dass sämtliche Dateiattribute (also auch Zeitstempel) beibehalten werden.
Unter Cygwin befinden sich die Windows-Partitionen im Verzeichnis /cygdrive/<laufwerksbuchstabe>/ .
Mit "cp --help" oder "man cp" kann man sich weitere Hilfe dazu anzeigen lassen.

Viel Erfolg damit!
-Stephan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Ordner erstellen ll Datei hinein kopieren (1)

Frage von heyalice zum Thema Batch & Shell ...

Datenbanken
gelöst DB2 Daten in Windows DB2 kopieren (1)

Frage von Emheonivek zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...