Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zeitsynchronisation in Windows Umgebung

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: 27186

27186 (Level 1)

09.08.2007, aktualisiert 10.08.2007, 5502 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo!

Ist es möglich, dass ein Server 2003 für mehrere WinXPPro-Clients die Zeit vorgeben kann.
Habe es schon mit dem entsprechnden Knowledgebase-Artikel auf der Microsoft-Page versucht. Das klappt aber nicht. Jetzt habe ich den Verdacht, dass das so ohne weiteres nur in einer Domäne möglich ist. Die Rechner befinden sich aber in einer Workgroup.

Wie kann mein Problem unter Fortbestand der Gegebenheiten (Workgroup), gelöst werden,
sprich alle Workstations synchronisieren sich mit dem Server? (Wichtig wegen Datenbankeinträgen).

Lösungen bitte möglichst detailliert, da ich gerade nicht die Zeit habe oft auf Beiträge zu Antworten bzw. desöfteren nachzufragen.

Danke...
Mitglied: DerSchorsch
09.08.2007 um 12:04 Uhr
Hallo,

Steht hier eigentlich ganz gut beschrieben:
http://www.timetools.co.uk/support/windows-2003-ntp-time-server.htm

Gruß,
Schorsch

P.S.
Eine Domäne hat so einige Vorteile, sicher, dass du nicht umstellen willst?
Bitte warten ..
Mitglied: 27186
09.08.2007 um 13:29 Uhr
P.S.
Eine Domäne hat so einige Vorteile,
sicher, dass du nicht umstellen willst?

Danke mal für den Link, bei zukünftigen Projekten denke ich über eine Domäne nach. Aktuell möchte ich aber nichts verändern, da sich das Netz in einer produktiven Umgebung im Automobilbereich befindet. Sollte ich das Land verlassen haben und sich dann Schwierigkeiten ergeben, bin ich der A.
Bitte warten ..
Mitglied: 27186
09.08.2007 um 16:32 Uhr
Hallo nochmal!

Bei den ganzen Beispielen ist aber nie von einem anderen Rechnername (\\hostname, oder \\IP) die Rede. Das heißt die ganzen Beispiele zeigen immer nur einen .com oder sonstigen Server mit Domänensuffix als Zeitserver.

Bis jetzt habe ich nur das gefunden:

net time \\zeitserver /set /yes

...Klappt auch, nur müsste ich dann eine .cmd in den Autostart legen, was mir zu leicht zu deaktivieren ist. Und ausserdem muss dazu der Rechner neu gestartet werden, was manchmal wochenlang nicht passiert

Hmmmh, das darf doch nicht so schwer sein.
Bitte warten ..
Mitglied: DerSchorsch
10.08.2007 um 07:12 Uhr
Hallo nochmal!

Bei den ganzen Beispielen ist aber nie von einem anderen Rechnername (\\hostname, oder \\IP) die Rede. Das heißt die ganzen Beispiele zeigen immer nur einen .com oder sonstigen Server mit Domänensuffix als Zeitserver.

Geht aber auch mit IP-Adresse oder dem Hostname des Servers, solange dieser korrekt gefunden wird.
Wenn du den Server wie im bereits genannten Link als SNTP-Server eingestellt hast, bei den Client diesen noch als Zeitquelle eintragen.
z.B. Server hat die IP 192.168.0.1 =>
"net time /setsntp:192.168.0.1"

Gruß,
Schorsch
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(2)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (36)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Windows 7
gelöst Lokales Adminprofil defekt (25)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
Windows Store Apps ohne Windows Store installieren (10)

Frage von keefien zum Thema Windows 10 ...

Internet Domänen
Nameserver ein Geist? (9)

Frage von zelamedia zum Thema Internet Domänen ...