Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zeitsynchronisation eines Windows XP-Client-PCs (in einer Arbeitsgruppenumgebung)

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: meandmyself

meandmyself (Level 1) - Jetzt verbinden

03.08.2010 um 17:44 Uhr, 7175 Aufrufe, 9 Kommentare

Liebe Profis,

ich laboriere schon einige Zeit an der (man könnte meinen simplen) Aufgabe herum in unserem Firmennetz (mit Novell Netware 6.5), einen bestimmten Workstationrechner mit Windows XP Prof. (SP3) - der keinen Internetzugang hat! - regelmäßig die Zeit synchronisieren zu lassen und kriege es nicht hin.

Hintergrund ist, dass ein bestimmter PC Tag und Nacht läuft und (für ein bestimmtes Programm) die exakte Uhrzeit benötigt. Nun wird zwar beim Anmelden der Abgleich über "Set Station Time" über den Netware Client (4.6x) vorgenommen, dies hilft mir aber nicht weiter, da der Rechner ja nicht neu gestartet wird. Meine Versuche über die IP des Novell-Servers in unserem Netz über die Zeitsynchronisierung der Systemsteuerung / Datum und Uhrzeit / Internetzeit oder über die NTP-Software von meinberg.de das zu bewerkstelligen scheiterten. Ich habe auch den Knowledgebase-Artikel von Microsoft "Konfigurieren eines autorisierenden Zeitservers in Windows XP" (314054) abgearbeitet.
"w32tm /resync /rediscover" liefert zurück, dass keine Zeitdaten zur Verfügung stünden.

Schließlich habe ich einen Arbeitsgruppen-PC (Windows XP Prof.) mittels DCF77-Modul ausgerüstet (mit dem zu synchronisierenden PC läuft das Funkmodul leider nicht), der als Timeserver fungieren soll, um evtl. Novell-Problematiken zu umgehen, doch mit diesem geht es auch nicht. Ich kann diesen PC erfolgreich anpingen, die Firewall ist testweise auch deaktivert worden (bzw. der UDP-Port 123 geöffnet) worden. Die Synchronisation klappt aber nicht.

Kann mir jemand sagen, wie ich die beiden Rechner konfigurieren muss, damit es funktioniert (am liebsten ohne Drittanbietersoftware)? Besten Dank!

Gruß,
meandmyself
Mitglied: aqui
03.08.2010 um 18:14 Uhr
So ohne weiteres kann der DCF-77 synchronisierte Rechner seine Zeit ja nicht übers Netzwerk bekannt geben, denn Windows ist von sich aus erstmal kein NTP Server.
Mit einem kleinen Registry Hack wird er es aber:
1. regedit.exe aufrufen
2. Zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W32Time\Parameters key springen.
3. Mit dem Edit Menü ein neues DWORD erzeugen.
4. Dann "LocalNTP" und <Enter> eingeben.
5. Den neuen DWORD Wert doppelklicken und auf 1 setzen zum Einschalten und 0 zum Ausschalten, dann OK
6. Computer rebooten.

Einen Nachteil hat das ganze aber: Diese Einstellung benutzt das SNTP Protokoll und damit sind dann alle NTP basierten Anfragen außen vor.
Besser ist es du machst den DCF-77 Rechner zu einem richtigen NTP Server im Netz mit einem kleinen NTP Server wie z.B.:

http://www.five-ten-sg.com/util/ntp4172.zip

Starten und das wars. Damit können alle NTP und SNTP Clients von diesem Rechner die korrekte Zeit holen.
Z.B. mit Doppelklick auf die Uhrzeit in der Taskleiste --> Internetzeit --> Dort kannst du dann die IP Adresse des DCF Rechners angeben !
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.08.2010 um 18:15 Uhr
Hi !

Zitat von meandmyself:
Kann mir jemand sagen, wie ich die beiden Rechner konfigurieren muss, damit es funktioniert (am liebsten ohne

So wie es in der Anleitung von M$ steht.....Aber nicht als NTP.....Hast Du auf beiden Rechnern die Firewall abgeschaltet?

Edit: Oooops der "localNTP" steht da garnicht drin, dann hab ich den wohl woanders her....Also dann natürlich so wie Aqui oben schreibt...wie gehabt...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
03.08.2010 um 18:17 Uhr
Hi,

also folgedes (selsbt erlebt):

-Du setzt eine GPO im Active Directory mit den notwendigen Settings für den NTP auf dem Client; gut
-der clien starte und meldet sich an (auch Novell)

Danach der Gau: die Zeit ist falsch auf dem Client.

Warum: mein Client hatte in den Novell-Client-Properties noch das Novell-Zeitsynchro eingeschaltet. Da Windows schneller war als Novell hat er sich zuerst die Zeit vom DC geholt und dann mit der vom Novellserver überschrieben.

Generell kannst du aber aucht den guten alten Scriptbefehl auspacken:

net time \\Servername /set /yes
Bitte warten ..
Mitglied: meandmyself
03.08.2010 um 18:42 Uhr
@alle -Danke für das schnelle Feedback! Werde mir das ab morgen auf der Arbeit nochmal anschauen, evtl. mit der NTP-Server-Software, ob beide Rechner die Anfrage durch die Firewall lassen und dem net time... Befehl
@mrtux - "So wie es in der Anleitung von M$ steht.....Aber nicht als NTP", meinst du den Abschnitt "Konfigurieren des Windows-Zeitdiensts für die Verwendung einer internen Hardwareuhr" ?

einen feinen Abend wünscht,
meandmyself
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
03.08.2010 um 18:47 Uhr
Zitat von GPOdin:
Hi,

also folgedes (selsbt erlebt):

-Du setzt eine GPO im Active Directory mit den notwendigen Settings für den NTP auf dem Client; gut
-der clien starte und meldet sich an (auch Novell)

Ein Arbeitsgruppenrechner, der nur einen Novell Client hat, der greift auf eine GPO im Active Directory zu?

Lieber Frank O,

es mag sein, das Geistesblitze schneller die Hände verlassen, als die Hirnhälften das geschrieben gegenlesen und man mal einen Tippfehler hat.
Aber bitte schreib doch nur dann etwas, wenn du die Frage gelesen und verstanden hast.

Unser Ziel ist es doch den Fragesteller weiterzubringen und nicht ihn zu verwirren.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
03.08.2010 um 19:48 Uhr
Zitat von 60730:
...
Aber bitte schreib doch nur dann etwas, wenn du die Frage gelesen und verstanden hast.

Unser Ziel ist es doch den Fragesteller weiterzubringen und nicht ihn zu verwirren.

Ähm: ein GPO gibt's auch local und ein net time funktioniert überall.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.08.2010 um 08:39 Uhr
Moin,

@meandmyself:
Nimm die Worte vom Aqui, ohne Drittanbieter wirds in deiner Umgebung nix.

Zitat von GPOdin:
> Zitat von 60730:
...
> Aber bitte schreib doch nur dann etwas, wenn du die Frage gelesen und verstanden hast.
>
> Unser Ziel ist es doch den Fragesteller weiterzubringen und nicht ihn zu verwirren.
>

Ähm: ein GPO gibt's auch local
Ja, aber hättest du Ihm das auch geschrieben, wenn ich dich nicht drauf gebracht hätte?
und ein net time funktioniert überall.

Nein!

  • Hat der User keine Rechte (die man Ihm auch nicht geben soll)
  • Hat der Client eine Uhrzeit/ Datum, das später ist - als die auf dem Server

Ist aus "überall" schon mal.... "überall, außer wenn" geworden.
Und es gibt noch einige wenn und abers in dem Zusammenhang.

Nimms nicht persönlich, denk einfach mal nach was ich vermitteln will.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: moebelwachs
04.08.2010 um 08:51 Uhr
Moin,
schau mal unter http://www.kaska.demon.co.uk , die bieten ein vollwertiges NTP Zeitverteilsystem an.
K9 als NTP Server (der natürlich von wo anders eine genaue Zeit braucht) und Tardis2000 als Dienst, der die Ntp Telegramme verarbeitet. Dafür mußt du halt den Windows Zeitdienst abschalten.
Gruß wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: meandmyself
04.08.2010 um 14:24 Uhr
Hi again,

sodele, nachdem ich auf dem DCF-77-Rechner den "LocalNTP"-Wert hinzugefügt, auf 1 gesetzt und in dessen Firewall den UDP-Port 123 geöffnet habe, geht es (ganz ohne extra NTP-Software)!

Mille grazie, besonders an aqui und schöne Grüße,

meandmyself
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows 7 Client zieht sich keine MSI Pakete (6)

Frage von Ghost108 zum Thema Windows 7 ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows 7
gelöst Client-PCs starten langsam (12)

Frage von JensDND zum Thema Windows 7 ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...