Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke Router & Routing

Zentraler Firewall-, Content-Filter auf separatem PC im gleichen Subnetz ohne NAT

Mitglied: usercrash

usercrash (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2013, aktualisiert 10:47 Uhr, 2489 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo allerseits,

es ist folgende (zugegebenermaßen etwas exotische) Konfiguration geplant:

Eine Fritzbox hängt an VDSL50, der gesamte Internetverkehr wird dort ja per default gaNATtet.

Hinter die Fritzbox soll via GB-Lan ein Windows-Rechner (z.B.Win7prof = Filterrechner) mit zwei Netzwerkkarten, der letztendlich nicht anderes macht, als den gesamten ein- und ausgehenden Verkehr zu filtern, und das OHNE erneutes NAT.
1.NIC zur Fritzbox = 192.168.100.11/255.255.255.0
2.NIC zum internen LAN = 192.168.100.22/255.255.255.0

Filterung soll möglich sein nach IP, URL(-bestandteilen), Schlüsselworten, Ports.

Hinter diesem 'Filterrechner' ist dann das interne Lan via Gb-Switch (192.168.100.xx/255.255.255.0) angeschlossen.

Warum eine solche Konfiguration?
- Der gesamte Internetverkehr kann zentral und ohne Zugriff der Netzwerk-User auf dem 'Filterrechner' konfiguriert werden.
- Es gibt Dienste, die mit einem zweifachen NAT (Fritzbox + Filterrechner) Probleme haben, z.B. Bittorrent, VPN.
- Optional kann ein Virenscanner zentral den Internetverkehr überwachen.

Ist eine solche Konfiguration denkbar?
Gibt es einen Softwarerouter mit Firewall, der nicht zwingend NAT braucht? Auch als OpenSource und/oder Freeware?

Danke, schönen Sonntag,
usercrash

Mitglied: certifiedit.net
09.06.2013 um 10:54 Uhr
Guten Morgen,

pfSense bspw. Allerdings ist die Frage: Willst du dafür wirklich einen vollwertigen PC einsetzen - Stichwort Strom? Wlan wird an der Box nicht genutzt?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: usercrash
09.06.2013, aktualisiert um 11:22 Uhr
Danke für die Antwort.

Nein, Wlan der Fritzbox wird nicht genutzt.

Ja, es soll ein vollwertiger PC sein, da zugleich (verschlüsselter) Auslagerungsspeicher des internen Lan.

pfSense ist wohl ein Linux-System auf der Basis von FreeBSD. Gibt es so etwas nicht für den Windows-Bereich?

Danke und Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
09.06.2013 um 11:24 Uhr
Hallo,

du kannst nach jeglicher Proxysoftware suchen, das scheint das zu sein, was du möchtest.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: usercrash
09.06.2013 um 11:54 Uhr
Ja, ein (transparenter) Proxy könnte einen Teil der Aufgaben übernehmen, hat meines Wissens aber diverse Nachteile:
Nicht alle Programme auf Clientseite kommen damit klar, insbesondere bei SSL-Verbindungen und diversen (auch automatischen) Updatefunktionen.

Ziel ist, die Clients im Lan "unberührt" zu lassen und den ein- und ausgehenden Verkehr auf dem Filterrechner zu regeln. Gemeint ist hier nicht nur der www-Verkehr, sondern auch VPN, FTP, Mail, Messager, Filesharing und andere Exoten.

Übliche Firewall/Routersoftware kann das, nur kenne ich leider kein Programm, welches ohne NAT auskommt. Und genau das kann ich nicht gebrauchen, da die Fritzbox schon NATtet, s.o..

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
09.06.2013, aktualisiert um 12:07 Uhr
...und warum sourcest du nicht das Natting auf den Nachgeschaltenen Router/Filter aus? Abgesehen davon kann man bei pfSense höchstwahrscheinlich auch das NAT deaktivieren.

PS: eine 5sek Google Recherche hätte dir gesagt, dass pfSense auch ohne NAT arbeitet.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.06.2013, aktualisiert um 12:36 Uhr
pfSense wird allein nicht ganz reichen wenn der TO auch nach URLs und Web Content filtern muss.
Dann kommt er um einen Squid nicht drum rum, der aber mit einem simplen Mausklick als zusätzliches Package auf der pfSense installiert ist.
So oder so ist das dann die klassische Kombination pfSense und Squid.
Man bräuchte nichtmal die Fritzbox Gurke davor sondern könnte das auch ganz allein mit der pfSense machen wie das Beispiel es hier im Kapitel "VDSL" erläutert:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-f%c3%a4hige-firewall- ...
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
09.06.2013 um 13:37 Uhr
Hi,

Man bräuchte nichtmal die Fritzbox Gurke davor sondern könnte das auch ganz allein mit der pfSense machen
Es stellt sich sowieso die Frage, ob ein Win7 Prof. für solche Zwecke nicht "etwas fehl am Platze" ist.
PfSense ist genau für solche Anwendungsfälle gemacht, was man von Win7 wohl nicht behaupten kann.
Wenn es nur die Fachunkenntnis, betreffs eines FreeBSD-Systems ist...
pfSense ist wohl ein Linux-System auf der Basis von FreeBSD
....welches den TO dazu bewegt, hier ein Win7 einzusetzen, so kann ich Ihn beruhigen.
Mit etwas Einarbeitungszeit, ohne welche ein solches Projekt sowieso nicht funktioniert, ist pfSense mit seinem GUI recht einfach zu handlen.

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
10.06.2013 um 10:47 Uhr
Moin,

Ja, es soll ein vollwertiger PC sein, da zugleich (verschlüsselter) Auslagerungsspeicher des internen Lan.
Was genau soll das sein? Ein verschlüsseltes Fileshare? Das hätte auf einer FW sowie nichts zu suchen, bzw wäre notfalls auch unter Linux abbildbar.

Zu deinem "Filter-PC": Was du willst ist eine Bridge - die ist auf dem einen NIC mit dem Routrer verbunden und mit dem anderen NIC mit dem LAN und kann so den gesamten Netzverkehr einsehen und ggfs. blockieren. DPI Tools für Linux gibt's einige z.B. hier.

Die Bridge ist dabei komplett transparent, d.h. du benötigst kein separates Subnetz für diese Konstruktion

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Firewall in Subnetz - Firewall in anderem Standort
gelöst Frage von 121103LAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo zusammen, momentan fange ich an mich mit Netzwerksegmentierung zu beschäftigen und hätte diesbzgl eine Frage. Option 1 Ich ...

Batch & Shell
Powershell Get-Content Inhalt filtern
gelöst Frage von derhoeppiBatch & Shell1 Kommentar

Guten Morgen, ich habe eine Textdatei nach dem Beispielhaften Muster Nun möchte ich diese Datei einlesen, aber bestimmte Zeilen ...

Windows Netzwerk
NIC-Teaming, ein PC im gleichen Subnetz direkt am Server
Frage von ErwinSWindows Netzwerk23 Kommentare

Guten Abend zusammen! Aus Performance-Gründen wollen wir einen Server (IBM x3500 M4) über zwei im Fußboden verlegte Netzwerkkabel per ...

Switche und Hubs
Gleiches Subnetz für mehrere VLANs
gelöst Frage von teret4242Switche und Hubs4 Kommentare

Hallo, ist es THEORETISCH möglich, ein und dasselbe Subnetz für mehrere VLANs auf demselben Switch zu verwenden? Oder haben ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 12 StundenLinux1 Kommentar

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit24 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...