Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zugang von außen für Mitarbeiter

Frage Internet

Mitglied: Grmlrckr

Grmlrckr (Level 1) - Jetzt verbinden

16.02.2007, aktualisiert 17.02.2007, 5225 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,
bisher musste ich mich mit dem Thema nicht beschäftigen, auch fehlte mir bisher die Zeit dazu.

Nun kommt gerade mein Chef und fragt mich, ob und wie man von außen auf das lokale Netz zugreifen kann. Ich hab da zwar ein paar Begriffe im Kopf aber nur sehr gefährliches Halbwissen. Vielleicht könnte sich ja jemand ein paar Minuten Zeit nehmen und mir ein paar Dinge erklären.

Gegeben ist:
- SDSL-Zugang mit fester IP-Adresse
- 1x Firewall auf Basis von IPCop
- 1x Exchange 2003 auf W2K3, Mails kommen direkt auf Port 25 rein (MX-Eintrag beim Provider zeigt hierher)
- 1x W2K3 Fileserver und kleine Datenbankapplikation
- 1x W2K3-Server für Symantec AntiVirus
- 1x W2K3-Server für WSUS (wird noch eingerichtet)

Ziel soll sein, dass sich 2-3 User (später vielleicht 5-10 mehr) von zu Hause im lokalen Firmennetz "bewegen" können als säßen sie am Arbeitsplatz. Eine Lösung über direkte Einwahl (Modem/ISDN) möchte ich vermeiden. Ein Bekannter hat mir nun den Begriff bzw. die Software "OpenVPN" gegeben. Ahnung habe ich davon allerdings (noch!) nicht wirklich.

So, das ist mal das Grundlegende. Vielleicht kann mir jemand mit den gegebenen Daten schon helfen oder zumindest Hinweise geben welche Informationen ich noch liefern muss. Was benötige ich an zusätzlicher Hardware, was an Software?

Grüße,
Ingo
Mitglied: Dani
16.02.2007 um 22:38 Uhr
G' Abend,
also OpenVPN ist auch eine Lösung. Ich bescheibe dir einfach mal, wie ich sowas mit Windows Boardmitteln gelöst habe.

Verfahren:
Die Benutzer wählen sich mit einem L2TP Tunnel auf den Server ein. Die Auth erfolgt anhand des ADS-Benutzers. Zusätzlich habe ich eine IPSec Verschlüsselung (http://de.wikipedia.org/wiki/IPsec) aktiviert (gemeinsamer Schlüssel).

Aufbau:
Ich habe nur 1 Netzwerkkarte im Server. Die entsprechenden Ports (UDP 500, UDP 1701, UDP 4500) habe ich auf die Server IP-Adresse geforwardet. Die IP-Adressen kannst du per DHCP verteilen lassen oder aber über einen statischen Pool (RAS Dienst) vergeben werden.

Somit hängt er virtuell im Firmennetz und kann alles aufrufen, als würde er im LAN hängen.

Hier noch eine kl. Infoseite:
http://www.gruppenrichtlinien.de/HowTo/VPN_Remote_Einwahl.htm
Dort wird alles genau erklärt und was für ev. Probleme auftauchen könnten.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.02.2007 um 15:17 Uhr
Warum nur so einen Aufwand wenn du schon so was Tolles wie den IPCop betreibst ???

Die IPCop Seite hat viele gute Dokus zum Aufbau von VPN Verbindungen mit IPCop...

http://www.ipcop.org/1.2.0/en/vpn/html/

http://www.heise.de/security/artikel/38014/0

Sonst generell bei ipcop.org unter Documentation
Oder du richtest ganz einfach unter Win2k3 einen PPTP Server ein, dann kannst du mit Windows Bordmitteln auf den Server zugreifen. Das erfordert aber das du in der Firewall TCP 1723 und das GRE Protokoll freigibst !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
17.02.2007 um 15:42 Uhr
Hi,
Warum nur so einen Aufwand wenn du schon so was Tolles wie den IPCop betreibst ???

Kl. Zitat:
01.
9.   Umstellung des verwendeten Tunnels von PPTP auf L2TP 
02.
 
03.
Zur Vergößerung der Sicherheit im verwendeten Tunnels wird dieser von PPTP (Point-to- 
04.
Point-Tunneling Protocol) auf einen L2TP (Layer-Two Tunneling Protocol) umgestellt. Mit  
05.
L2TP ist es erst möglich innerhalb der Verbindung IPSec zu tunneln. Diese Möglichkeit ist im  
06.
PPTP nicht gegeben. PPTP verschlüsselt die Pakete nach einem RC4 Verfahren mit 40, 56  
07.
oder 128 Bit (welches wir eingestellt hatten), aber hat keine Integritätsprüfung der Pakete 
08.
implemetiert und kann nicht zusammen mit IPSec verwendet werden. 
Klar...es ist immer eine Frage der Sicherheit. Sprich, wie sicher soll deine Verbindung sein bzw. vielleicht gibt es auch Vorschriften o.ä.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.02.2007 um 15:46 Uhr
Recht hast du ! PPTP auf dem W2K Server wäre die schlechteste Variante ! ...aber gangbar. Wenn man schon IPCop betreibt macht es natürlich am meisten Sinn die VPN Verbindungen von außen damit zu realisieren. Besser kanns ja gar nicht sein
Bitte warten ..
Mitglied: Grmlrckr
17.02.2007 um 17:13 Uhr
Erstmal danke für die bisherigen Antworten. Mit ZERINA (www.zerina.de) habe ich ein OpenVPN-Addon für IPCop gefunden. Mit dem probiere ich gerade etwas herum.
Der Vebindungsaufbau klappt lt. Logfenster auch. Nur meine Server sehe ich noch nicht. Das könnte aber daran liegen, dass ich eine 10.x.x.x-Adresse zugewiesen bekomme, während mein eigentliches Netz im Bereich 192.168.x.x liegt.
Naja, ich probiere mal weiter.

Grüße,
Alsion
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
17.02.2007 um 17:19 Uhr
Hi,
Das könnte aber daran liegen, dass ich eine 10.x.x.x-Adresse zugewiesen bekomme,
während mein eigentliches Netz im Bereich 192.168.x.x liegt.
Daran liegt es ganz sicher. Aber deine Gegenstelle solltest du pingen können.


GRüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Grmlrckr
17.02.2007 um 18:25 Uhr
Sehr komisch! Nachdem vorher noch kein Ping funktioniert hat, geht er auf einmal auf alle Server durch. Per net use konnte ich auf meine Serverlaufwerke verbinden.
Momentan zwar nur über die IP-Adresse, aber DNS werde ich der Geschichte schon noch beibiegen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst PFSense kein Internet Zugang (6)

Frage von Phill93 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Switche und Hubs
gelöst IP Cam außen am Haus Zugriff sichern über Firewall ACL (6)

Frage von TimMayer zum Thema Switche und Hubs ...

Netzwerke
KvSfaenet und VPN Zugang (12)

Frage von beamenwaerschoen zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...