Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zugeordneten Netzwerkdrucker bei allen Benutzern feststellen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: fischer-andreas

fischer-andreas (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2009, aktualisiert 08:31 Uhr, 4329 Aufrufe, 8 Kommentare

Windows Terminalserver, freigegebene Netzdrucker in Domäne, einzelnen Benutzern zugeordnet.

Hallo! Ich habe Probleme bei folgender Situation:

Wir setzen Windows 2000 (noch) ein. Der Server ist ein AD-Controller. Darauf sind verschiedene Drucker installiert und freigegeben. Nennen wir Sie Drucker1, Drucker 2und Drucker3.

Dann gibt es noch einen Server (auch noch W2k), der als Terminalserver arbeitet und in der gleichen Domäne hängt.

Darauf melden sich die verschiedensten User an, ca. 80 bis 90.

Jeder einzelne Benutzer hat verschiedene Drucker zugeordnet. Das ließ sich nicht per Script regeln, da es eben 80 User und im Echtbetrieb ca. 12 Drucker gibt.. Eswurde immer nur manuell gemacht, d.h. der Benutzer meldet sich mit seinem Namen an, geht in "Start"-"Systemsteuerung"-"Drucker" und holt sich mit "Drucker hinzufügen" den freigegebenen Netzdrucker.

Das Drucken funktioniert auch.


Jetzt wird der Drucker 2 ausgetauscht gegen einen neuen Drucker4


Auf dem AD-Controller-Server wird der neue Druckertreiber installiert und der Drucker freigegeben. Der Drucker2 wird abgebaut und auch der freigegebene Drucker gelöscht.

Jetzt können alle User, die den Drucker2 geholt haben, nicht mehr ausdrucken. Bei der Druckerübersicht erscheint neben Drucker2 die Meldung "Der Netzdrucker ist nicht verfügbar". Was ja auch stimmt.


Wie stelle ich fest, bei welchen Usern dieser Drucker2 installiert war? -----
Damit könnte ich gezielt nur bei DEN Benutzern den Drucker wechseln, bei denen er auch tatsächlich installiert ist. Ansonsten muss ich immer alle 80 User kontrollieren und nur ggf. den Drucker wechseln.


Gibt´s da eine Funktion, eine Liste oder ein Programm, das die komplette Registry ausliest? Oder sind die Drucker in der ntuser Datei gespeichert?

Bitte um Hilfe. Das Problem ist sehr zeitaufwändig und EDV-zu-Fuß. Bei den Druckern ist ja ständig Bewegung drin. Leasing......

Danke
Andreas
Mitglied: problemsolver
29.01.2009 um 09:38 Uhr
Hallo,

ich kann Dir zwar kein fertiges Script bieten, jedoch eine Vorgehensweise, die Dir helfen könnte.

1.) unter HKCU\Printers\Connections sind "Unterordner", die die Drucker beschreiben, die angeschlossen waren/sind.
Du kannst diese per VBScript (zum Beispiel) auslesen. Auch als Batch Datei wäre es möglich.
01.
reg query HKCU\Printers\Connections > \\deinserver\deinefreigabe\%computername%_%username%.txt
Somit erhältst Du pro Computer und User, sofern du diese Zeile ins Loginscipt packst, eine Datei auf deiner Freigabe, in der die Drucker des Benutzers an diesem Computer stehen. (Achte auf die Berechtigungen auf dieser Freigabe...)

2.) Entweder Du suchst einfach über den Explorer nach Dateiinhalt "Drucker2" oder Du schreibst Dir ein kleines Script, was Dir die Daten aus den Textdateien ausliest und in eine Datenbank schreibt.

Wie Du es machst, bleibt im Endeffekt Dir überlassen. Obwohl... ein wenig Bewegung könnte uns IT'lern auch mal gut tun

Ich hoffe ich konnte Dir einen kleinen Anreiz geben und wünsch noch viel Erfolg!

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
29.01.2009 um 09:43 Uhr
Moin Moin

Jeder einzelne Benutzer hat verschiedene Drucker zugeordnet.
Das ließ sich nicht per Script regeln, da es eben 80 User und im Echtbetrieb ca. 12 Drucker gibt..
1. Klar geht das.
2. Wenn du vorm Verbinden (per Skript) die bestehenden NW-Drucker löscht, hat sich dein Problem erledigt.

Ansonsten sollte das in der Registry unter HKCU \ Printers \ Connections stehen.
Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
29.01.2009 um 09:45 Uhr
Moin
Zitat von problemsolver:
Obwohl... ein wenig Bewegung könnte uns IT'lern auch mal gut
tun
Bitte sprich nur für Dich.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: fischer-andreas
29.01.2009 um 09:50 Uhr
@Logan000:

Wenn ich mich nicht irre, dann steht in der HKCU eben die Registry des gerade angemeldeten Benutzers, oder? Ich müsste mich also hierbei auch als derjenige Benutzer anmelden, um dessen Registry-Zweig zu sehen??


@problemsolver:
Ich kann mich Gott sei Dank per RDP-Sitzung als derjenige Benutzer anmelden, also wieder keine Bewegung

Ich hab das gerade mit reg query ausprobiert, aber die Konsole schreibt: "der befehl reg ist entweder falsch geschrieben...." bla bla. Ist das ein Befehl, der auch noch in W2K geht?
Bitte warten ..
Mitglied: fischer-andreas
29.01.2009 um 09:58 Uhr
@Logan000:

Kann ich per Befehl alle Netzdrucker auf einmal löschen? Oder muss ich hierzu wieder wissen, welche Drucker bei welchem User angebunden sind??

Servus
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: fischer-andreas
29.01.2009 um 10:00 Uhr
AAAhh!

Hab gerade was ergoogelt. Da gibt´s in den Rktools den Befehl con2prt. Damit kann man angeblich alle Drucker auf einmal löschen.

Probier ich mal aus....


Bis dann
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: fischer-andreas
29.01.2009 um 10:03 Uhr
Nochwas:

Kann ich dem einzelnen Drucker Berechtigungen für bestimmte User geben?

Ich denke da z.B. an ein generelles Script, das alle User mit allen Druckern verbindet. Das sind dann 12 Zeilen Script für alle 12 Drucker.

Bei jedem Netzdrucker gib ich die Berechtigungen ein, welcher Benutzer den Drucker benutzen soll/darf.

Hagelt das dann Fehlermeldungen beim Logon und zusätzliche Benutzereingriffe?

Oder ist der Ansatz stümperhaft...
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
29.01.2009 um 11:33 Uhr
Moin

Kann ich dem einzelnen Drucker Berechtigungen für bestimmte User geben?
Druckereigenschaften und Reiter Sicherheit.

Wenn ich mich nicht irre, dann steht in der HKCU eben die Registry des gerade angemeldeten Benutzers, oder? Ich müsste mich also hierbei auch als derjenige Benutzer anmelden, um dessen Registry-Zweig zu sehen??
Kann man so machen, oder man schaut unter HK_USERS nach der jeweiligen SID und findet dort die entsprechenden Einstellungen.

Bei jedem Netzdrucker gib ich die Berechtigungen ein, welcher Benutzer den Drucker benutzen soll/darf.
Hagelt das dann Fehlermeldungen beim Logon und zusätzliche Benutzereingriffe?
Das ist eine gute Frage. Kann ich leider nicht beantworten.
Ich sehe keinen Grund das Drucken auf einem Drucker zu unterbinden und auf einem anderen zu erlauben.

Oder ist der Ansatz stümperhaft...
Eher umständlich.

Wir haben das bei uns pro Stockwerk geregelt. Jedes Stockwerk hat ein Skript mit allen Netzwerkdruckern die sich darauf befinden.
Dies wird per GPO für eine Benutzergruppe (alle User auf dieser Etage) bei Anmeldung angewendet.
Alle User haben natürlich das Recht sich jeden anderen Drucker im Haus einzubinden (der ist natürlich bei der nächsten Anmeldung wieder wech).

Gruß L.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Netzwerkdrucker offline (4)

Frage von Robi01010101 zum Thema Windows Server ...

Windows 7
Win 7, Netzwerkdrucker, Warteschlange, kein Druck (11)

Frage von DJWileC zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
Hyper-V nur zugeordnete Clients sehen (1)

Frage von PeterWelle zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Vmware

VMware Desktopprodukte sind verwundbar

Information von Penny.Cilin zum Thema Vmware ...

Datenschutz

Session-Replay: Viele beliebte Webseiten zeichnen jegliche Texteingabe auf

Information von Penny.Cilin zum Thema Datenschutz ...

Sicherheit

Zufällige Speicherzuweisung: Windows-Bug hebelt Sicherheitsmechanismus ASLR aus

Information von Penny.Cilin zum Thema Sicherheit ...

Multimedia

Raspberry Pi als Digital-Signage-Computer

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Multimedia ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (44)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail (24)

Frage von ahstax zum Thema Visual Studio ...

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung (16)

Frage von IT-Dreamer zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
RDP macht Server schneller??? (15)

Frage von JaniDJ zum Thema Windows Server ...