Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zugriff auf Benutzerdaten des AD ohne Mitglied der Domäne zu sein ?

Frage Netzwerke

Mitglied: wattsonlosen

wattsonlosen (Level 1) - Jetzt verbinden

25.01.2007, aktualisiert 26.01.2007, 5637 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Admins,

ich habe mal eine Frage.
Ist es möglich, die Benutzerdaten des Active Directory auf einem Rechner zu nutzen, der NICHT Mitglied dieser Domäne ist ?

Hintergrund: Ich möchte auf einem Rechner Sharepoint Services installieren. Dieser Rechner möchte ich nicht in die bestehende Domäne integrieren in der unsere User angelegt sind. Damit ich in Sharepoint Userspeziefische Berechtigungen ohne seperate Anmeldung vergeben kann, muss ich von dem Rechner aus auf dem Sharepoint installiert ist, auf die Benutzerdaten des AD zugreifen können um dort die User im Format Domäne\Username anlegen zu können.

Gruß
Mitglied: n.o.b.o.d.y
25.01.2007 um 19:44 Uhr
Hallo,

das einfachste ist, den Sharepointserver mit in die Domäne zu nehmen... denn es macht doch keinen Sinn zu sagen "ich lass den Server draußen, will aber die AD-Konten nutzen"....

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
25.01.2007 um 20:14 Uhr
ich sehe nicht das Problem bei deinem Vorhaben, auch wenn der Server im AD ist. Solage die Berechtigungen nur auf lokale Gruppen lauten, kann ein Domänenuser nicht zugreifen.

Zu deiner Frage: Ja, man kann auch mit einem Rechner der nicht in der Domäne ist auf ein Domänenmitgleid zu8greifen. Das ist dann wie ein Peer to Peer Netzwerk. Es kann aber u.U. recht aufwendig werden.
Bitte warten ..
Mitglied: wattsonlosen
26.01.2007 um 08:49 Uhr
Hi & Danke für die Posts,

@nobody: Klar wäre es das einfachste. jedoch sind die richtlinien, denen wir unterliegen ziemlich restriktiv, da wir einem rechenzentrum angeschlossen und somit leider nicht domänen admin mit voller berechtigung sind. das hinzufügen eines rechners zur domäne klappt nur mit umwegen.

@meinereiner: wie meinst du das mit peer to peer ? inwieweit steht dies in beziehung mit der benutzerverwaltung des ad ?
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
26.01.2007 um 09:54 Uhr
@meinereiner: wie meinst du das mit peer to
peer ? inwieweit steht dies in beziehung mit
der benutzerverwaltung des ad ?

In einem Peer to Peer Netz hat jeder PC seine eigene Benutzerverwaltung. Das muss ich dann im Prinzip so einrichten wie zwei PCs zuhause die aufeinander zugreifen sollen.
Die Domäne kannst du dann wie einen einfachen PC sehen.

Ich würde aber nicht versuchen an den Admins im Rechenzentrum vorbei zu arbeiten. Das kann ganz schnell in die Hose gehen und an deren Stelle wäre ich alles andere als erfreut wenn jemand sowas macht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Zugriff auf Ordner einer Domäne als nicht Mitglied (1)

Frage von Bloodnighter zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (4)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
NTP in AD-Domäne mit VPN-Aussenstellen (5)

Frage von lcer00 zum Thema Windows Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (15)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (13)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...

Microsoft
gelöst Subnetting: In welchem Subnetz befindet sich die IP? (12)

Frage von winler zum Thema Microsoft ...