Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zugriff auf Dateisystem mit SQL Server 2012

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: orausdo

orausdo (Level 1) - Jetzt verbinden

17.06.2013, aktualisiert 18.06.2013, 3845 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo liebe Admins,

ich muss via SQL Server .csv-Dateien aus einem Verzeichnis einlesen.
Via Import Assi geht das ja einfach, allerdings mit einer fest angegebenen Datei
Der Zugriff soll aber dynamisch gestaltet sein, d.h. SQL soll immer die aktuellste Datei im Verzeichnis nehmen und importieren.
Die Dateien sind mit Datum im Dateinamen versehen (z.B.: 20130613_xxxx.csv).
Wie bekomme ich es hin, dass ich z.B via T-SQL das Datum der Dateierstellung herausfinden kann oder eine dynamische Abfrage generieren kann die immer die letzte Datei aufgrund des Dateinamens für den Import nimmt?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruss DerO


Zusatz 18.06:

ich denke ich habe es fast gelöst...

folgender Code geht fast, allerdings weiß ich nicht wie ich die Verknüpfung beim bulk insert hinbekomme.

declare @dateidatum nvarchar(50);
declare @dateiname nvarchar(50);
set @dateidatum = format(getdate(),'yyyyMMdd');
set @dateiname = @dateidatum + '-xxx.csv';
--select @dateiname as Dateiname
bulk insert datenbankname.dbo.tabellenname from '\\server\verzeichnnis\unterverzeichnis\' + @dateiname
with
(
FIELDTERMINATOR = ';' ,
ROWTERMINATOR = '\n' )

Nur mag er die Verknüpfung + @dateiname nicht!
Die auskommentierte Select bringt mir den richtigen Dateinamen.

Könnte mir bitte nochmal ein SQL-Spezi helfen?

Vielen Dank.

Gruss O.
Mitglied: 5t8d1e
17.06.2013 um 18:57 Uhr
Hallo O

der MSSQL 2012 hat doch ein Powershellmodul, damit sollte es klappen.

die Datei kannst du mit nen
01.
#neuste beschriebene Datei ermitteln 
02.
get-childitem -Path DeinPfad | sort -Descending LastwriteTime | select -first 1
oder
01.
#neuste Datei anhand von Timestamp in Dateiname ermitteln 
02.
get-childitem -Path DeinPfad | sort -Descending Name | select -first 1
ermitteln.

Da ich hier gerade kein MSSQL habe kann ich dir nur den Link anbieten
http://blogs.technet.com/b/heyscriptingguy/archive/2011/11/28/four-easy ...

Der Torsten wars
Bitte warten ..
Mitglied: orausdo
18.06.2013 um 08:00 Uhr
Moin Torsten,

erstmal vielen Dank für Deine Antwort.

Werde es jetzt direkt mal antesten.
Leider habe ich mit der Shell noch nicht viel gearbeitet.

Kann ich den Aufruf mit der Shell denn in einer gespeicherten Prozedur o.ä. speichern, damit ich sie via Agent automatisch ausführen lassen kann?

Dank für weitere Hilfe.

Gruss O.
Bitte warten ..
Mitglied: DuNDy21x
18.06.2013 um 08:52 Uhr
mit xp_cmdshell ging es jedenfalls noch in den Vorgängerversionen externe Anwendungen zu starten.

z.B.: exec master..xp_cmdshell '\\Serverpfad\Anwendung'
Bitte warten ..
Mitglied: orausdo
18.06.2013 um 09:00 Uhr
Moin,

danke für Deine Info.

Werde es auch mal so versuchen.

Thx erstmal.

Gruss O
Bitte warten ..
Mitglied: orausdo
19.06.2013 um 12:11 Uhr
Moin.

Ich danke den beiden Admin 5t8d1e + DuNDy21x für ihre Hilfe.

Gruss O
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...