Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zugriff über FritzFernzugang nur auf den public-Ordner des NAS

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: beamenwaerschoen

beamenwaerschoen (Level 2) - Jetzt verbinden

05.06.2012, aktualisiert 18.10.2012, 5036 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo.

Ich habe einen QNAP TS-219P II . Im heimischen LAN klappt alles wie gewünscht. Wenn ich mich jedoch über den VPN-Fernzugang von AVM, also direkt über die FritzBox, mit dem NAS verbinde, dann habe ich folgendes Problem:

Meine Netzlaufwerke funktionieren nicht mehr. Wenn ich über START-ausführen gehen, und dort "\\192.168.178.100" (feste IP des NAS!) eingebe, dann sehe ich jedoch alle Freigaben. Ich kann auch den public-Ordner öffnen und alles wie zh nutzen. Wenn ich jedoch auf einen anderen Ordner klicke, dann kommt die Passwortabfrage. Egal was ich eingebe, ich kann den Ordner nicht öffnen.
Da ich ja den public-Ordner sehe, denke ich, dass es wohl "nur" ein rechte Problem ist. Ich habe daraufhin die Benutzerliste geöffnet. Dort kann ich ja auch verschiedene Einstellungen vornehmen. Ich habe etwas rumgespielt, aber schaffe es nur so: Wenn ich den WebDAV-Server aktiviere, und die Freigaben einrichte. Sprich ich öffne den Explorer und gebe "http:......" ein. Das ist aber keine schöne Lösung. Ich würde einfach nur gerne die im Heim-LAN angelegten Netzlaufwerk-Verknüpfungen nutzen. Da es mit dem public-Oder klappt, hoffe ich auf eine "Kleinigkeit" die ich übersehen habe.


In Hoffnung auf euch

bws
Mitglied: Looser27
05.06.2012 um 09:31 Uhr
Moin,

ich hab das ne Zeit lang auch mal so gemacht. Einwahl per FritzSoftware auf den Router. Die Netzlaufwerke solltest Du allerdings immer nur über die IP einbinden, da die Namensauflösung von aussen scheinbar nicht funktioniert.
Der Username und das Kennwort gibst Du bei der Verbindung mit dem Netzlaufwerk ein und das wars.

Denn für das NAS spielt es keine Rolle, ob Du in Deinem LAN bist oder Dich von aussen auf die Fritzbox hängst.

Hat Deine Fritzbox den letzten Softwarestand?

Just my 2 Cents.
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
05.06.2012 um 09:37 Uhr
Danke für Deine fixe Antwort.

Leider mache ich das aber so wie du es beschreibst. Ich gebe die IP ein, und sehe ja auch alles. Aber die Passwort-Abfrage klappt einfach nicht. Mit den gleichen Daten kann ich mich jedoch über den Browser in den NAS-Administrationsbereich einloggen. Dies klappt auch über die Ferne problemlos.
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
05.06.2012 um 09:52 Uhr
Wie lange läuft das NAS schon im Dauerbetrieb? Bei meinem ersten NAS haben sich manche Funktionen mit der Laufzeit einfach verabschiedet. Vielleicht hilft ein Neustart.
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
05.06.2012, aktualisiert um 10:18 Uhr
Ich habe ihn erst gestern Abend in Betrieb genommen. Aber der Neustart eben hat nix gebracht

Übrigens: FritzBox ist mit neuster Firmware ausgerüstet.
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
05.06.2012 um 10:27 Uhr
Hast Du die Groß-/Kleinschreibung bei der Eingabe von User und Kennwort beachtet? Hier mach Linux (welches das OS auf den meisten NAS ist) einen Unterschied.

Der Public Ordner ist per default für jeden innerhalb des Netzes ansteuerbar. Hast Du die Freigaben für die anderen Laufwerke noch mal geprüft? Eventuell hat sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen.
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
05.06.2012, aktualisiert um 10:54 Uhr
Sorry, aber ich finde keinen Schreibfehler. Sobald ich lokal da bin, klappt der Zugriff auf alle Ordner auch sofort wieder.


Wo stelle ich den die Ordnerzugriffe fürs LAN ein? Doch unter Freigabeordner/Ordnerzugriffe, oder?!
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
05.06.2012, aktualisiert um 11:05 Uhr
Normalerweise mußt Du erst die User des NAS anlegen. Danach kannst Du die Freigaben machen. Die mußt Du für jeden Ordner getrennt machen.

Die Homepage schreibt noch folgendes dazu:


Blockieren unautorisierter IP-Adressen auf Richtlinienbasis

Der Administrator kann bestimmten IP-Adressen oder Netzwerkdomänen, die versuchen, über SSH, Telnet, HTTP(S), FTP, Samba oder AFP eine Verbindung zum TS-219P II herzustellen, den Zugriff gestatten, verweigern oder diesen automatisch blockieren lassen.

Vielleicht ist die IP, die Du bei der Einwahl von aussen bekommst blockiert?

Setz den Zugriff doch mal testweise auf Zugriff gestatten.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.06.2012, aktualisiert 18.10.2012
Sinnvoll ist es zudem die IP und Name des NAS am Client lokal statisch in die hosts buw. lmhosts Datei einzutragen sofern man ohne WINS oder DNS arbeitet:
http://www.administrator.de/forum/xp-home-mit-2-kabelgebundenen-und-wla ...
Es ist in der Tat aber mehr ein Winblows Rechte Problem als ein Netzwerk Problem. Letzteres funktioniert ja fehlerfrei !
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
05.06.2012 um 11:19 Uhr
Hi auch an die anderen.

Die IP die ich bekomme, ist eine interne, wie in der Fritz-Software angegeben. ->192.168.178.200-220

Welchen Zugriff soll ich gestatten, ist doch eigentlich intern???!

Das mit der Hosts-Datei teste ich später - muss jetzt erstmal an die Arbeit
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
05.06.2012 um 23:16 Uhr
mmmh,

auch mit den einträgen in die lmhost-Datei geht es noch immer nicht.

Meine Verknüpfungen sehen übrigens so aus:

\\192.168.178.10\test

Wie gesagt, den public-Ordner bekomme ich so auch aus der Ferne auf.

hab eben einen neuen Ordner angelegt. Wenn ich den öffne, dann kommt:

"kein Zugriff ... bla bla - Pfad nicht gefunden"

Bei allen anderen Ordnern, ausser public natürlich, kommt das Eingabefenster für Benutzername und Passwort, aber das kommt immer wieder, egal was ich eingebe!

Grüße

bws
Bitte warten ..
Mitglied: iDiddi
06.06.2012 um 07:17 Uhr
Sieht mir so aus, als ob Netbios geblockt wird. Kontrolliere mal die Einstellungen diesbezüglich in den Einstellungen der Netzwerkarte und in der VPN-Konfigurationsdatei. Schau auch mal, ob da eine Firewall was blockt.

Gruß

-iDiddi-
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
06.06.2012 um 10:21 Uhr
Hallo.


Netbios ist in der Netzwerkkarte auf der Standard-Einstellung.

In der VPN-Konfig kann ich nix ändern. Die Fernzugriffs-Software von AVM bietet keine Option diesbezüglich. Und in der Konfig-Datei sehe ich nix - bin aber auch kein Programmierer.

Firewall ist aus.

Was mich ja auch immer noch sehr wundert/freut: Den public-Ordner kann ich öffnen. Mit seiner Verknüpfung (\\192.168.178.10\public) geht alles. Somit muss es eigentlich nur ne Rechte-Sache sein, oder? Wenn es andere einstellungen wären, dann dürfte doch das auch nicht gehen!?!?

bws
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.06.2012 um 10:27 Uhr
Ja, das ist ne reine Winblows Rechte Sache. Mit dem Netz und VPN hat das nichts mehr zu tun !
Wenn du einen lokalen lmhosts Eintrag gemacht hast kannst du dann auch das NAS nun mit dem Namen pingen ala ping <nas_name> und auch über den namen den Public Ordner erreichen ala \\<nas_name>\public ??
Wenn das auch klappt ist nur eine falsche Rechte und/oder User/Password Policy dein einziges Problem !
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
06.06.2012 um 10:40 Uhr
Hallo.


Also beide pings laufen durch. Somit ist es wohl "nur" ein Rechteproblem. Wie gehe ich das aber an?
Bitte warten ..
Mitglied: iDiddi
06.06.2012 um 11:18 Uhr
In der VPN-Konfig kann ich nix ändern. Die Fernzugriffs-Software von AVM bietet keine Option diesbezüglich. Und in der Konfig-Datei sehe ich nix - bin aber auch kein Programmierer.

http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/VPN_Praxis_ ...


Somit muss es eigentlich nur ne Rechte-Sache sein, oder?
Du hast da glaube ich zwei unterschiedliche Probleme. Zum Einen die Namensauflösung über VPN. Zum Anderen die Zugriffsprobleme auf Dein NAS.

Letzteres wird mit der Authentifizierung zu tun haben. Welche Benutzer hast Du im NAS für die Freigabe eingerichtet? Befindet sich das NAS in einer Arbeitsgruppe? Dann gebe den Namen der Arbeitsgruppe mal bei der Anmeldung im Benutzerfeld mit (WORKGROUP\<Benutzer>)

Lege mal einen frischen Benutzer ohne Sonderzeichen/Leerzeichen) mit einem einfachen Passwort (z.B. test) an. Wie sieht es dann aus?

Gibt es einen eigenen Namensdienst (WINS-/DNS-Server) in Deinem Netzwerk?

Schau auch mal hier:

http://www.nwlab.net/tutorials/VPN-FritzBox/
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
06.06.2012 um 12:20 Uhr
Hallo.


Das mit der Namensauflösung glaube ich mittlerweile nicht mehr. Sonst dürfte der von aqui vorgeschlagene Ping-Test ja nicht klappen, aber das geht ja, oder täusche ich mich da!?!!

Der NAS ist in der arbeitsgruppe, und ich kann von meinem Computer auch sofort im LAN über die Netzwerkumgebung drauf zu greifen.

Wenn ich das Passwort eintippe, dann kommt das Feld sofort wieder. Dort ist dann schon automatisch der NAS-Name vor dem Benutzernamen. Das hilft aber leider nicht-

Der Neue Benutzer hat das gleiche Problem. Kann auch nur auf public zugreifen.


WINS-Server läuft keiner. Ich habe ja auch die LMHOST-Datei bearbeitet, und wohl somit auch nicht nötig. Ich habe ihn mal eben kurz aktiviert, ändern tutu sich aber nix.


Den Rest lese ich heut Abend - muss schon wieder an die Arbeit. Sowas doofes...

Grüße und DANKE für eure Mühe.

bws
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
14.06.2012 um 19:45 Uhr
So, nachdem hier im Forum und an anderer Stelle nichts bei rum kam, habe ich den NAS auf Werkseinstellungen gesetzt. Konfig vorher gesichert und wieder eingespielt. Jetzt gehts. Wieso, weshalb warum konnte ich jedoch nicht klären.

Danke dennoch für eure Hilfe.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.06.2012, aktualisiert um 11:06 Uhr
Deshalb kam auch nix mehr weil es eigentlich so immer klappt !!

Wenns das denn nun war bitte dann auch:
http://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Zugriff auf Netzwerk ohne public-IP (14)

Frage von tr1plx zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Externer Zugriff auf NAS mit Glasfasermodem + Fritzbox (1)

Frage von sadi191 zum Thema Router & Routing ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf Ordner einer Domäne als nicht Mitglied (1)

Frage von Bloodnighter zum Thema Windows Netzwerk ...

Firewall
gelöst Zyxel USG 40 Zugriff auf NAS funktioniert nicht (7)

Frage von Alexwehle zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...