Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zugriff per Internet auf Firmenserver

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: KV17uwe

KV17uwe (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2008, aktualisiert 08.07.2008, 8165 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo,

wir betreiben einen W2K3 Server. Auf diesen wollen wir von unterwegs per Internet darauf zugreifen. Ich habe mal irgenwas gelesen oder gehört von einer Softwarelösung die per Webbrowser funktioniert?

Mit freundlichen Grüßen

Uwe
Mitglied: 60730
02.07.2008 um 13:30 Uhr
Servus,

du meinst sicherlich WEBDAV?

Bitte nicht einfach "nachmachen" - sondern vorher eine gescheite Firewall anschaffen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Anorax
02.07.2008 um 13:32 Uhr
VNC kann sowas, geht dann glaube ich per Javaanwendung.

Alternativ gibt es noch www.logmein.com aber da habe ich keinerlei Erfahrungswerte und kann es daher von der Qualität auch nicht beurteilen. Kann ja vielleicht einer der anderen User hier
Bitte warten ..
Mitglied: achyaut
02.07.2008 um 13:35 Uhr
Hey

Ich glaube die Software die du meinst nennt sich "TeamViewer". Wenn dem so ist, mus ich dir leider
sagen das dies nicht für den Gebrauch zur Serverwartung oder was auch immer gedacht ist.

Ich rate dir dringend davon ab, dieses Sicherheitsrisiko einzugehen!

Bastle dir eine saubere VPN Lösung und greife mit einer RDP-Session zu.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
02.07.2008 um 13:45 Uhr
Hallo,

ich kann achyaut nur beipflichten. Ich benutze seit Jahren einen als Dienst eingerichteten OpenVPN-Server (auf dem Firmenserver) und kann damit alles bewerkstelligen, was man zur Administration braucht. Der Vorteil der VPN-Lösung liegt in einer zertifikats-basiertern, verschlüsselten Verbindung, wärend irgendwas über (Browser-) Port 80, und sei es auch https, sicher nicht die gleichen Sicherheitsstandards wie 'ne VPN-Lösung hat.
Wenn der VPN-Tunnel steht, kannst Du auf dem Server machen, was Du willst (Remote Desktop, Dameware etc.).

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: madlj
02.07.2008 um 15:31 Uhr
Eindeutig eine VPN Lösung wählen. Alles andere ist nicht wirklich toll und evt. soagr viel zu kostenintensiv....
Bitte warten ..
Mitglied: alex53842
02.07.2008 um 15:32 Uhr
Hallo,

kann auch den bedenken meiner Kollegen hier nur zustimmen. Ich kann dir die WebVPN Lösung von Cisco nur empfehlen. Diese Software / Hardware VPN Lösung funktioniert hier bei uns mit einer Cisco PIX 515E. Der Vorteil ist, du kannst dich von jedem PC einloggen das der VPN Client und das Zertifikat direkt gepuscht werden. Falls du, wie wir, noch einen Citrix Farm dahinter hast kannst du auch gleich die Applikationen bzw. den Desktop einbinden. Alles per Push-Dienst.


Gruß,

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: madlj
02.07.2008 um 15:34 Uhr
Und ne billige Lösung wäre eine einfach MS-VPN Lösung mit einem Routing und RAS Server auf dem W2K3 Server bei euch. Die Firewall sollte aber dementsprechend gut eingestellt sein, damit auch wirklich nur die gewünschten Ports geöffnet sind. Die Cisco Lösung ist natürlich schön, aber leider auch nicht wirklich die günstigste Variante
Bitte warten ..
Mitglied: KV17uwe
02.07.2008 um 17:17 Uhr
Ja aber bei der VPN verbindung brauche ich immer ne Feste IP. Es muss doch auch andere Lösungen geben. Ein Freund von mir arbeitet bei SAP und der logt sich von Zuhause oder sonst wo über eine Weboberfläche in der Firma ein.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.07.2008 um 18:22 Uhr
Servus und vielen Dank dafür, das du immer noch nicht sagst - was denn dein Begehr ist

Deiner Antwort zu Urteilen "Fernarbeiten" auf dem Server / Firmendesktop?

krieg ich jetzt 5 Mark für Nein - welches Schweinderl hätten Sie gern?
Das mit der Brille - oder wird noch weiter geraten?

Dein Freund, der bei der kleinen Bastelbude SAP arbeitet - was sagt der denn?

In dem Fall zu 100% daß SAP (seine Firma) eine feste IP hat

Wenn er sich zuhause oder sonstwo anmeldet - meldet er sich immer bei der festen IP an.
Dyndns ist dir (k)ein Begriff?

weiterraten - oder Sonne genießen??
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
02.07.2008 um 19:40 Uhr
Hallo,

das ist super-easy: Du installierst einfach den IIS (Software -> Windows-Komponenten), kopierst da eine .HTML-Datei rein (muss ja nichts dolles sein), und schon kannst du die mit dem Webbrowser abrufen. Klar, du musst die Firewall noch entsprechend freischalten.
Aber ansonsten entspricht das genau deinen Anforderungen ("Zugriff" [was immer das auch sein mag]) und Vorgaben (W2k3, ohne Angaben zu weiteren Problemen).

Der SBS bringt übrigens irgendeinen seltsamen Webarbeitsplatz (oder so ähnlich) mit, mit dem sich wohl auch ein RDP-Ersatz per Webbrowser starten lässt. Habe das Ding noch nie live gesehen (wer hat schon einen SBS ), aber es könnte das sein, was du meinst.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: madlj
03.07.2008 um 12:36 Uhr
Der Remotewebarbeitsplatz ist ein verdrehter RDP Zugriff auf den Server bzw. auf das Netzwerk. Ist eigentlich ganz nett und ist auch ohne VPN nutzbar. Ich bevorzuge trotzdem eine echte VPN Verbindung, wenns sein muss mit Dyndns und MS-VPN Server...
Bitte warten ..
Mitglied: KV17uwe
03.07.2008 um 14:06 Uhr
SO.

ich möchte folgendes. Auf einen Server (Firmen Server) der eine Feste IP hat per Laptop oder Sonstigen rechner, zugriff auf die Datenverzeichnisse haben.
Bitte warten ..
Mitglied: madlj
04.07.2008 um 17:57 Uhr
Ja Routing und RAS auf dem Server aktivieren und damit eine VPN Einwahl ermöglichen. Die Firewall noch anpassen und schwups bist du im Netzwerk drin...
Bitte warten ..
Mitglied: KV17uwe
07.07.2008 um 14:50 Uhr
So da der Laptop ja eine dynamische IP hat, und ich nicht alle Ports öffnen möchte ist dies nicht die optimale Lösung.

Wie funktioniert das mit dem "cisco vpn client" ???

Habe nichts richtiges gefunden.
Bitte warten ..
Mitglied: madlj
08.07.2008 um 10:17 Uhr
Wo ist das Problem bei der dynamischen IP des Laptops? Der VPN Server ist der wichtige. Der sollte ja immer erreichbar. Entweder DynDns oder feste IP. Gute Firewall dahinter, Port 1723 zum Server geleitet und per MS-VPN eine Verbindung zum Server einrichten. Sicherheit auf hoch stellen, komplexe Passwörter verwenden und der VPN Verbindung steht nichts mehr im Wege...
Wenn du es ganz sicher haben willst, dann L2TP mit Zertifikaten Einrichten (das ist allerdings was aufwendiger)
Bitte warten ..
Mitglied: KV17uwe
08.07.2008 um 11:37 Uhr
Wie funktioniert das und was brauche ich dazu ?

"Wenn du es ganz sicher haben willst, dann L2TP mit Zertifikaten Einrichten (das ist allerdings was aufwendiger)"
Bitte warten ..
Mitglied: madlj
08.07.2008 um 12:32 Uhr
http://www.serverhowto.de/Einrichten-einer-L2TP-IPSec-Verbindung-mit-Ze ...

Da wird das ganz nett beschrieben. Eine andere Anleitung habe ich auf die Schnelle nicht
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server
Zugriff auf Raspberry (HTTP, Socket) aus dem Internet (13)

Frage von it4baer zum Thema Server ...

Netzwerkgrundlagen
Internet-Zugriff feststellen? (2)

Frage von 1410640014 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
Zugriff auf IIS und Apache Tomcat Anwendung übers Internet (3)

Frage von horstvogel zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...