Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kein Zugriff auf Laufwerk C und Fehlermeldung beim Start (Text dazu weiter unten)

Frage Netzwerke

Mitglied: imebro

imebro (Level 2) - Jetzt verbinden

08.12.2006, aktualisiert 11:54 Uhr, 6037 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo mal wieder,

habe einem unserer älteren PC´s (P III / 650 Mhz) zusätzlichen Arbeitsspeicher gegönnt, damit er etwas schneller arbeiten kann.
Ob nun der Fehler damit zusammenhängt, kann ich nicht sagen.
Jedenfalls hat er im Moment 2 Riegel 256 MB drin (wovon jedoch jeweils nur 128 MB erkannt werden), zusätzlich noch einen 128 MB und einen 64 MB Speicherriegel.

Der PC startete zunächst einwandfrei und auch schneller als vorher und zeigte auch 456 MB RAM beim Bootvorgang an.

Allerdings konnte ich über den Arbeitsplatz od. Explorer nicht auf Laufwerk "C" zugreifen... sofort wurden Arbeitsplatz od. Explorer geschlossen.

Nun - heute Morgen - startet der PC gar nicht mehr durch, sondern zeigt einen Bluescreen mit folgender Meldung:

"Die Registrierung konnte die Struktur (datei):
\SystemRoot\System32\Config\Software
oder ihr Protokoll oder ihre Alternative nicht laden.
Die Struktur ist beschädigt, nicht vorhanden oder nicht beschreibbar.

Kann mir jemand helfen? Würde mich sehr freuen!!
Dumm ist natürlich, dass wir grade den neuen Arbeitsspeicher für den PC gekauft haben...

Liebe Grüsse
Ingo
Mitglied: 8644
08.12.2006 um 08:16 Uhr
Moin,

ich halte es für ziemlich sicher, dass dein Problem mit dem Speicher zusammen hängt!
Gerade die alten Möhren (sorry) waren sehr empfindlich, was die Speicherkonfiguration angeht. Es gibt da verschiedenste Möglichkeiten: Riegel veträgt sich nicht mit Riegel, Riegel verträgt sich nicht mit Board... Das bekommst du am besten raus, wenn du mal mehrere Varianten durch spielst.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Zitruslimmonade
08.12.2006 um 08:44 Uhr
Gutsten Morgen...

mhh erst mal klingt es sehr sehr merkwürdig das er nur 128 von 256 MB auf zwei riegeln erkennt... eventuell supportet dein Mainboard derartig "grosse" Riegel nicht...
des Weiteren ist es nicht ratsam 25 verschiedene Arten und Grössen in einen Rechner einzubauen.. das bringt nur wenig Punkte...

Zu deinem Eigendlichen Problem.. das ganze hort sich leider verdächtig nach nem Festplattenproblem an.. macht diese denn merkwürdige geräusche ?
Allerdings dürfte ne neue Fetsplatte nicht so viel kosten wie neuer SDram
Was genau für ein System hast du denn ? mein damit welches Windows

beste grüsse
chris
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
08.12.2006 um 10:18 Uhr
Hi,

was mir noch einfällt: Eventuell kannst du ja noch ein BIOS-Update auftreiben!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.12.2006 um 10:37 Uhr
Hier dürfte eindeutig der Speicher das problem verursachen. Da dein Rechner von den 256 MB Modulen nur 128 MB jeweils erkennt, wird der Speicherbereich den das BIOS dann meldet auch nicht mehr koreekt sein. Nimm mal die beiden 256 MB Module raus und dein Rechner läuft wieder. Dein Mainboard kommt mit der Organisation der 256 MB Module nicht klar. Diese müssen NICHT Defekt sein. Dein MB unterstützt diese halt nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
08.12.2006 um 10:42 Uhr
Hallo nochmal,

vielen Dank für die guten Tipps.
Habe alles ausprobiert, aber der PC startet auch mit den alten RAM´s nicht mehr.

Diesmal erscheint FAST die gleiche Fehlermeldung im Blue-Screen wie vorher... nur mit der Abwandlung, dass er nicht auf "SystemRoot\System32\Config\Software" verweist, sondern auf "SystemRoot\System32\Config\SAM" und ganz oben wird noch "c0000218" angegeben im Blue-Screen.

Ich nehme an, dass die Festplatte hinüber ist und das ganze wird sich wohl bei einem fast 7 Jahre alten PC (P III, 650 Mhz) wohl kaum lohnen.

Für weitere Tipps bin ich dankbar und bedanke mich schon mal für Eure Hilfe.

Gruss
Ingo
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.12.2006 um 10:49 Uhr
Schau mal was ich bei MS unter C0000218 gefunden habe:


Fehlermeldung "STOP: c0000218 {Registrierungsdatei fehlgeschlagen}" beim Installieren von Windows XP
Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Artikel-ID : 830084
Geändert am : Donnerstag, 17. November 2005
Version : 2.1
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
830084 (http://support.microsoft.com/kb/830084/EN-US/) "STOP: c0000218 {Registry File Failure}" Error Message When You Install Windows XP

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Ursache

Lösung

Schritt 1: Überprüfen Sie, ob Ihre Hardware mit Windows XP kompatibel ist

Schritt 2: Überprüfen Sie mithilfe der Wiederherstellungskonsole die Festplatte oder das Dateisystem auf mögliche Beschädigungen.

Schritt 3: Tauschen Sie die Festplatte aus

Verweise
Problembeschreibung
Wenn Sie versuchen, Microsoft Windows XP auf einer neuen Festplatte zu installieren, die mit NTFS formatiert ist, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
STOP: c0000218 {Registrierungsdatei fehlgeschlagen} Die Registrierung konnte die Struktur(datei): \SystemRoot\System32\Config\SOFTWARE oder ihr Protokoll oder ihre Alternative nicht laden.
Dieser Fehler tritt auf, nachdem Windows XP die Installationsdateien auf die Festplatte kopiert hat und der Computer neu gestartet wurde.
Zum Anfang

Ursache
Dieses Problem kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist: • Die Hardware, auf die Sie Windows XP installieren möchten, ist möglicherweise nicht mit Windows XP kompatibel.
• Die Festplatte, auf der Sie Windows XP installieren möchten, ist möglicherweise beschädigt.

Zum Anfang

Lösung
Schritt 1: Überprüfen Sie, ob Ihre Hardware mit Windows XP kompatibel ist
Die neuesten Informationen zur Kompatibilität finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/windows/catalog/ (http://www.microsoft.com/windows/catalog/)
Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
255036 (http://support.microsoft.com/kb/255036/DE/) Microsoft-Richtlinien für die Unterstützung von Hardware, die nicht in der Windows NT-HCL aufgeführt ist
314062 (http://support.microsoft.com/kb/314062/DE/) Neueste Windows XP-Hardwarekompatibilitätsliste

Wenn die Hardware in der neuesten Windows XP-Hardwarekompatibilitätsliste aufgeführt ist, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

Zum Anfang

Schritt 2: Überprüfen Sie mithilfe der Wiederherstellungskonsole die Festplatte oder das Dateisystem auf mögliche Beschädigungen.
Wichtig: Die Verwendung der Wiederherstellungskonsole wird nur fortgeschrittenen Benutzern bzw. Administratoren empfohlen.

Hinweis: Nur das Administratorkonto kann auf die Wiederherstellungskonsole zugreifen.1. Starten Sie den Computer von der Windows XP-CD-ROM. Wählen Sie alle Optionen aus, die Sie zum Starten des Computers von der CD-ROM benötigen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Hinweis: Wenn Sie Ihren Computer von der Windows XP-CD-ROM starten möchten, muss Ihr CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk entsprechend konfiguriert sein. Weitere Informationen dazu, wie Sie Ihren Computer auf den Start vom CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk konfigurieren können, finden Sie in der Dokumentation zu Ihrem Computer oder wenden Sie sich an den Hersteller.
2. Wenn Sie aufgefordert werden, die Option zum Reparieren und Wiederherstellen zu wählen, drücken Sie die Taste [R]. Dadurch wird die Microsoft-Wiederherstellungskonsole gestartet.
3. Geben Sie das Administratorkennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wenn es sich bei dem Administratorkennwort um ein leeres Kennwort handelt, drücken Sie einfach die [EINGABETASTE].
4. Überprüfen Sie die Festplatten mithilfe des Befehlszeilenprogramms chkdsk. Geben Sie in der Eingabeaufforderung chkdsk /r ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
5. Lesen Sie die Ergebnisse, und führen Sie danach die notwendigen Schritte durch, um den Vorgang abzuschließen. Sie können beispielsweise aufgefordert werden, chkdsk /f auszuführen, um bestimmte Probleme zu beheben.
6. Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie dann, Setup nochmals auszuführen.


Zum Anfang

Schritt 3: Tauschen Sie die Festplatte aus
Sollte Ihre Festplatte so beschädigt sein, dass sie nicht repariert werden kann, müssen Sie sie eventuell austauschen. Wenden Sie sich an Ihren Computerhersteller, an den Einzelhändler, bei dem Sie den Computer erworben haben, oder an einen qualifizierten Computertechniker, um Informationen dazu einzuholen, wie Sie Ihre Festplatte austauschen können.
Weitere Informationen dazu, wie Sie mithilfe der Befehlszeile "chkdsk" eine beschädigte Festplatte überprüfen und reparieren, finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
307654 (http://support.microsoft.com/kb/307654/DE/) Installieren und Verwenden der Wiederherstellungskonsole in Windows XP
314058 (http://support.microsoft.com/kb/314058/DE/) Beschreibung der Windows XP-Wiederherstellungskonsole
313348 (http://support.microsoft.com/kb/313348/DE/) Wie Sie eine Festplatte in Windows XP partitionieren und formatieren
Zum Anfang

Verweise
Weitere Informationen zu diesem Fehler, wenn er in bereits eingerichteten Systemen auftritt, finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
307545 (http://support.microsoft.com/kb/307545/DE/) Eine beschädigte Registrierung wiederherstellen, die das Starten von Windows XP verhindert
Zum Anfang


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
• Microsoft Windows XP Home Edition
• Microsoft Windows XP Professional Edition
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
08.12.2006 um 11:54 Uhr
Vielen Dank an Alle!

Habe auch die Reparatur etc. versucht - aber die Festplatte ist kaputt.
Tausch lohnt nicht mehr - daher betrachte ich dieses Thema als erledigt.

Besonderen Dank an "Pjordorf" für den umfangreichen Tipp!!

Gruss
Ingo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Rechtliche Fragen
US-Regierung kämpft weiter um Zugriff auf EU-Rechenzentren (1)

Link von agowa338 zum Thema Rechtliche Fragen ...

Windows 7
gelöst DISM Fehlermeldung: Fehler: 5 Zugriff verweigert! (3)

Frage von Bobby.S zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
gelöst W10 kein Zugriff auf gemapptes Laufwerk als Admin (4)

Frage von leknilk0815 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...