Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zugriff auf NAS von BackUp Exec 11d schlägt fehl

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: MaceWindu

MaceWindu (Level 1) - Jetzt verbinden

19.06.2012 um 15:10 Uhr, 5989 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

Seit längerem besteht ein Sicherungsjob der Daten von einer NAS D-Link DNS-323 auf Band sichert. Dieser Job funktioniert auch. Auf der NAS ist ein Benutzer „sicherung“ angelegt über den sich Symantec BackUp Exec die Berechtigung zieht um zu sichern.
Offiziell unterstützt BackUp Exec „solche“ NAS ja nicht, aber es gibt ja den Workaround über eine Benutzerdefinierte Auswahl. Das Gemecker am Ende des Sicherungsjobs das der Medienserver keine Verbindung zum Remote-Agent auf der NAS herstellen kann ist verschmerzbar.
Habe vor kurzem die 2 einzelnen Platten der NAS gegen 2 größere ersetzt und ein RAID 1 eingerichtet. Beim bestehenden Sicherungsjob habe ich die Sicherungsauswahlen angepasst.

Erstelle ich aber einen neuen Sicherungsjob verweigert mir BackUp Exec den Zugriff auf die NAS mit dem Hinweis das dieser Benutzer „sicherung“ nicht berechtigt ist auf diese Ressource zuzugreifen. Obwohl ich genau diesen berechtigten Benutzer des funktionierenden Jobs verwende.
Kann nicht sagen seit wann dieses Problem besteht, aufgefallen ists mir erst seit dem Wechsel der Fetplatten.

Konfiguration:
NAS: D-Link DNS-323, aktuellste FW: 1.10b07, nicht Active Directory integriert.
Server: Windows 2003 Std, 2.DC, SP2
Sicherungssoftware: Symantec BackUp Exec 11d, SP5 + Hotfix 37 und 50.

Bisherige Aktionen:
- NAS neu gestartet.
- BackUp Dienste neu gestartet.
- neuen Benutzer an der NAS angelegt, Berechtigung für das gesamte Volume gegeben und diesen im Sicherungsjob eingetragen.
- eine neue Freigabe an der NAS angelegt, explizite User-Berechtigung anstatt Gruppenberechtigung vergeben.
- das Hakerl „Auswahl von Benutzerfreigaben„ unter „Extras – Optionen – Netzwerk und Sicherheit“ gesetzt.
- Diese NAS besteht auf Groß/Kleinschreibung, auch beim Benutzernamen – deshalb das auch überprüft!
- Keine Sonderzeichen im Benutzernamen / Passwort vergeben, Mindestpasswortlänge auf der NAS und im AD erfüllt.
- Eingabe der Berechtigung als „sicherung“, „NAS\sicherung“ und als „[IP-Adresse]\sicherung“.

Wo könnte der Fehler noch liegen?

Besten Gruß
MaceWindu
Mitglied: MaceWindu
20.06.2012, aktualisiert um 09:35 Uhr
/NACHTRAG/

Habe einen zweiten Server mit BackUp Exec 11d - das selbe Symptom.
Ein dritter Server hat BackUp Exec 2010 R3 - da kommt die Meldung "Der Auftrag schlug mit folgendem Fehler fehl: Mit dieser Version von Backup Exec ist der Zugriff auf das Gerät nicht gestattet."
Also ist Symantec der Meinung das man eine NAS nicht sichern muß?

Ich hatte vor ein paar Jahren mal so ein mulmiges Gefühl in der Bauchgegend als ich die Meldung las das Veritas aufgekauft wurde...
Bitte warten ..
Mitglied: MaceWindu
20.06.2012, aktualisiert um 10:39 Uhr
Habe das Problem "selbst" lösen können --> vielen Dank an ipzipzap http://www.mcseboard.de/windows-forum-allgemein-83/backupexec-nas-anbin ... * *michverbeug* *.

Zitat:
Zusammenfassend: Man kann nicht einfach im BE ein neues Anmeldekonto anlegen mit den Zugangsdaten für das NAS; man muß es umgekehrt machen!
Nun muß man nur auf dem NAS z.B. einen entsprechenden Account "administrator" anlegen, dann klappts auch mit Backup2Disk auf ein NAS.

Habe einen User "Administrator" an der NAS angelegt und voilá es geht. Die Ursache verstehe ich zwar nicht denn erstens ist es unlogisch und zweitens hats vorher auch funktioniert. Aber anscheinend muss man in der EDV nicht immer alles verstehen.

Diese Lösung gilt zumindest für BE 11d. Bei BackUp Exec 2010 will das Symantec anscheinend nicht mehr, es kommt die Meldung "Der Auftrag schlug mit folgendem Fehler fehl: Mit dieser Version von Backup Exec ist der Zugriff auf das Gerät nicht gestattet."
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...