Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zugriff auf Netzwerkdrucker über WAN

Frage Netzwerke

Mitglied: webser

webser (Level 1) - Jetzt verbinden

02.05.2009, aktualisiert 18.10.2012, 5994 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Forum,
habe mich heute hier angemeldet, und benötige schon eure Hilfe

Im Voraus schonmal danke für die Unterstützung

Gruß Christian

Also folgenden Ablauf würde ich gerne verwirklichen:

Ich möchte über das WAN Ausdrucke auf einen räumlich entfernten Drucker machen .

Hardware: Internet über KabelBW -> D-Link Router -> Siemens SX541WLAN mit USB Schnittstelle für Drucker-> USB Drucker

Dyn DNS Adresse habeich bereits aber ich habe keine Ahnung, wie ich den Drucker auch verwenden kann ....

Der Aufbau dient übrigens dazu, Arbeisaufträge in eine Werkstatt zu schicken, die keinen Computer hat !
Mitglied: maretz
02.05.2009 um 20:53 Uhr
Moin,

es gibt 3 Möglichkeiten: Entweder du benutzt die Suchfunktion hier - das wäre die eleganteste

2: Du baust dir ein VPN auf - und dann kannst du auf den Drucker normal drucken soweit du im VPN bist. DAS wäre die sichere

3: Du versuchst den Drucker wirklich fürs Internet freizugeben. Da dann - sofern die Verbindung nicht extra gesichert wird - jeder auf deinem Drucker drucken kann bedeutet das auch das du sehr viel Papier brauchst. Denn es wird irgendwann jemand auf die Idee kommen 10000 Testseiten bei dir zu drucken. DAS wäre also die dümmste Methode...

Weitere Möglichkeiten wie Terminal-Server usw. sind natürlich auch noch vorhanden....
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
02.05.2009 um 21:27 Uhr
Hallo Christian,

wenn ich dich richtig verstanden habe, versuchst du folgendes:

PC -> Router -----> Internet ------> Router -> Wlan -> Drucker

das geht soooo nicht.

Mein Vorschlag:

PC -> WLan (Accesspoint) ----> Funkstrecke (ggf. mit Repeater) ----> WLAN -> Drucker
IdR. hat eine WLan-Antenne eine Reichweite von ca. 12 Metern. USB-Sticks nur 3-6 Meter!
Um die Reichweite zu erhöhen verwendet man z.B. Accesspoints die als Repeater arbeiten.
Richtantennen können auch bei freier Sicht die Reichweite erhöhen. (immer paarweise einsetzen!!)


Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: webser
02.05.2009 um 21:37 Uhr
Hallo,
danke für die schnellen Antworten !

@maretz

für ein solches vpn brauche ich aber einen pc oder ? Ich möchte eigentlich komplett aufeinen Computer in der Werkstatt verzichten !

@NetWolf

das kommt leider überhaupt nicht in Betracht, da es sich ummehrere Kilometer Entfernung hamdelt

Gruß Webser
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
02.05.2009 um 23:41 Uhr
Na ja, einige Drucker können eMails empfangen und ausdrucken. Weiß gerade nicht wie das heißt, aber ich habe das schon mal mit einem Brother Laserdrucker realisiert. Mit einem USB-Drucker wird das evtl. mit einer Fritzbox funktionieren. Ist aber Blödsinn. Dann lieber ein Faxgerät hinstellen, eine Fritzbox kaufen, eine kostenlose Numer bei Sipgate registrieren und dann das Fax an die Fritzbox und los.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
03.05.2009 um 09:46 Uhr
nö - für nen vpn brauchst du entweder nen computer ODER nen guten router der das von sich aus aufbauen kann... letztere Möglichkeit wäre bei dir wohl besser...
Bitte warten ..
Mitglied: webser
03.05.2009 um 09:59 Uhr
@NetWolf

würde soetwas funktionieren?
http://cgi.ebay.de/DrayTek-Vigor-2110n-Router-mit-VPN-und-WLAN-NEU_W0QQ ...|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1309|301%3A1|293%3A1|294%3A50

@Arch Stanton

Keine schlechte Idee ! Ich möchte aber nicht so viel investieren
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.05.2009, aktualisiert 18.10.2012
Vermutlich hat webser uns aber auch nur völlig in die Irre geleitet und er meint statt "WAN" einfach WLAN, was nämlich naheliegt sieht man sich seine oben aufgeführten Komponenten bzw. deren beschrieben Anordung einmal an....

Ist dem nämlich so ist die Lösung kinderleicht !!

Er verbindet den D-Link Router und den Siemens mit einem Kabel wie in diesem Tutorial genau beschrieben:

http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

Wobei der Siemens sein Router/AP ist und schon kann er problemlos über das "WLAN" drucken ohne VPN usw.

Achtung: Den Siemens Router quasi als WLAN Client für die drahtlose Anbindung des Druckers zu verwenden geht nicht, denn der WiFi Standard lässt keine Kopplung zweier APs (D-Link/Siemens) drahtlos zu !
Du musst deine beiden Komponenten wie im o.a. Tutorial beschrieben mit einem Ethernet Kabel verbinden !!
Dann klappt es problemlos !!

Wenn es doch ein WAN sein sollte, dann ist die einfachste Lösung in der Tat ein VPN.
- D-Link Router entsorgen und z.B. einen Draytek 2200 dafür einbauen
- PPTP VPN Dialin dafür konfigurieren wie HIER beschrieben.
- Dann wie lokal über das VPN problemlos auf dem Drucker drucken !! (Ist ja der tiefere Sinn eines VPN....!)

Fertich ist der Lack !! Einfacher gehts nicht....
Bitte warten ..
Mitglied: sapcoach
07.05.2009 um 19:02 Uhr
Hallo,
Du musst die Strecke so wie beschrieben aufbauen. PC-Router-Internet-DLink-SiemensSX-USB-Drucker.
Dann musst Du im DLink die DynDNS-Adresse connectieren und den Druckerport (weiss grad nicht welcher) an den SiemensSX weiterleiten.
Dann installierst Du Dir auf den PC einen Druckertreiber für einen Netzwerkdrucker. Dazu musst Du einen Druckerport erstellen, der auf die DynDNS-Adresse verweist. Wird hier sehr schön beschrieben:
http://download.gigaset.com/repository/908/90822/A31008-M1025-B110-2-19 ...

Und los geht's!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.05.2009 um 23:34 Uhr
@sapcoach
Das ist Unsinn und wird so nicht funktionieren !!
Um es nochmal zu wiederholen: Eine Kopplung Accesspoint zu Accesspoint (D-Link auf Siemens) ist technisch nicht möglich, denn beide APs arbeiten im Infrastruktur Modus !! (Es sind ja Accesspoints !!)
Schon daran scheitert deine o.a. Anleitung !
WDS Repeating fällt auch flach, denn das gilt nur für WLAN Clients.

Einzige Ausnahme wäre nur wenn der Siemens in den WLAN Client Modus zu konfigurieren wäre, so das er als normaler WLAN Client am D-Link AP arbeitet was er aber laut Handbuch nicht kann...!!
Folglich bleibt also nur für den Printer einen WLAN Client oder WLAN Printserver zu verwenden.

Das du außerdem Druckdaten ungeschützt und nicht verschlüsselt über das Internet per Portforwarding schicken willst ist zusätzlich ziemlich fragwürdig.
Davor kann man eigentlich nur dringend abraten.
Bitte warten ..
Mitglied: sapcoach
08.05.2009 um 08:13 Uhr
Hallo aqui,
über das "wie" der Verbindung habe ich ja gar nichts geschrieben. Immerhin ist der Siemens ein Router und unterstützt auch normales Netzwerk, also100BaseT - damit sollte eine Verbindung auch klappen. Ob das nun mit WLAN geht oder nicht, sei mal dahingestellt. So habe ich es aber auch gar nicht empfunden. Ich denke schon, dass er mit "räumlich getrennt" das INternet meint und den Siemens nur einsetzt, weil der einen Druckerport hat. Damit sollte es keine Schwierigkeiten geben.
Druckerdaten ungeschützt über das INternet ist ein Problem?
Grosser, wann hast Du denn Deine letzte email geschrieben? Was glaubst Du, was da an ungeschützten Daten übers Internet geht. Und Faxe (wie hier vorgeschlagen) wären auch nicht verschlüsselt.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.05.2009 um 09:17 Uhr
OK, wenn deine Beschreibung so gemeint ist das D-Link und Siemens mit einem Kabel gekoppelt werden, dann klappt das, keine Frage.
Eine Kopplung der beiden Komponenten über WLAN klappt aus den oben bereits beschriebenen Gründen definitiv NICHT !!!

Jeder muss selber wissen wie er mit seinen Daten umgeht, so hast du in der Beziehung natürlich recht mit dem was du schreibst. Ob deine Begründung wenn alle es machen kanns ja nicht so schlimm sein allerdings besonders stichhaltig ist, sei mal dahingestellt !

Vermutlich ist es webser mittlerweile aber so oder so egal, denn ein weiteres Feedback von ihm bleibt ja aus...
Damit kann man dann wohl getrost
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
bei diesem Thread anwenden !!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
PfSense mit 2x WAN - Zugriff von WAN1 auf WAN2 (4)

Frage von endy66 zum Thema Router & Routing ...

Netzwerke
gelöst Zugriff auf Server von verschiedenen VLANs aus (7)

Frage von Kroeger02 zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (3)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Proxmox WAN IPs (13)

Frage von sebastian2608 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...