Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zugriff auf Samba Freigabe nicht mehr möglich.

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: michalsw

michalsw (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2013 um 15:47 Uhr, 2810 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Zusammen,
habe ein Problem mit einem W2K3 SBS mit dem ich nicht richtig weiterkomme und hoffe daß mir hier jemand helfen kann.

Mein System bestand mal aus einem SBS 2003 Server, mehreren Clients (Win 7 und XP) und einer Virtuellen Maschine basiernd auf einem Virtual Server 2005 R2 SP1 in der ein Linux Sambaserver lief.

Es wurde irgendwann ein weiterer Server ins Netzwerk installiert und zwar ein W2k8 Standard Server, der den SBS 2003 zukünftig ablösen soll.

Gemacht wurde dabei folgendes:
- Die Gesamtstrukturfunktionsebene und die Domänenfunktionsebene wurde auf Windows Server 2003 heraufgestuft.
- Der W2K8 wurde als zweiter DC der bestehenden Domäne dazu installiert mit DNS.

Der Plan war, jetzt die FSMO Rollen auf den neuen DC zu übertragen und den alten W2K3 SBS abzuschalten, leider konnte die Virtuelle Maschine nicht auf den neuen Server (Hyper-V) zum Funktionieren überredet werden können, da sich die Netzwerkschnittstelle geändert hat und der Virtuelle Linux Server weiterhin auf dem vorhanden SBS 2003 laufen muß.
(Wahrscheinlich fehlen der Virtuellen Linux Kiste die richtigen neuen NIC Treiber des neuen Servers, leider besteht aber kein Zugriff auf die Virtuelle Linux Kiste um diese nach zu installieren, da kein root Passwort vorhanden !!!)

Stand der Dinge aktuell:
- Der SBS 2003 ist Weiterhin als DC drin, mit allen FSMO Rollen und DNS.
- Virtueller Linux Server weiterhin auf W2K3 am Laufen in Virtual Server 2005.
- Der Neue W2K8 ist erstmal als zweiter DC mit DNS drin.

Problem seitdem:
Zugriff auf den Virtuellen Linux Samba serever nur noch von Windows 7 Clients möglich!!! die Virtuelle Maschine kann von XP Clients zwar gepingt werden, aber der Zugriff auf die Freigabe ist nicht mehr möglich...
- Firewall auf W2k3 SBS und allen Clients ist aus.

Weiß jemand, was es sein könnte?
Grüsse!
Mitglied: Pjordorf
27.05.2013 um 19:58 Uhr
Hallo,

Zitat von michalsw:
Mein System bestand mal
Und jetzt besteht es aus?

alten W2K3 SBS abzuschalten,
Nur auszuschalten oder was soll mit den anderen Dienste noch passieren (Exchange, Sharepoint etc.) was noch in deinem AD drin ist?

leider besteht aber kein Zugriff auf die Virtuelle Linux Kiste
Ist wohl nicht eure Linux Kiste, oder? Den fragen der das Root Passwort kennt. Nein, hier werden keine Tips gegeben wie ein Linux Root Passwort geändert werden kann.

um diese nach zu installieren, da kein root Passwort vorhanden !!!)
Wenn ihr kein Root Passwort zu einer eurer Server habt kann dieser nicht Wichtg sein. Abschalten. Neue Linux VM auf deinen neuen Hyper-V pappen und das Root Passwort sich merken.

- Der SBS 2003 ist Weiterhin als DC drin, mit allen FSMO Rollen und DNS.
Exchange usw. auch alles?

aber der Zugriff auf die Freigabe ist nicht mehr möglich...
Das ist keine Fehlermeldung. Klingt wie "Hab das Auto wieder vollgetankt, aber geht trotzdem nicht".

- Firewall auf W2k3 SBS und allen Clients ist aus.
Warum? Hat doch mit der Virtuellen Linux Kiste nichts zu tun.

Weiß jemand, was es sein könnte?
Hast du kaputt gemacht!

SMB Protokolländerungen?
SAMBA Konfigurationsändeungen?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: michalsw
27.05.2013 um 20:58 Uhr
Danke für deine konstruktiven Antworten,
geholfen haben sie mir aber leider noch nicht.

Die "LinuxKiste" ist mir sehr wichtig, plattmachen und neu aufsetzten unter Hyper-V geht nicht (bitte post genau lesen)!!!!!
Wenns ginge, würde ich die Fragen hier nicht stellen.

Auch so Tricks wie "kopier die Daten doch an einem W7 Rechner wo es geht, und setzte einen neuen samba auf neuer VM auf und pack die Daten dahin" - geht nicht, weil manche Dateien im Besitz des root sind und nur durch die Software, die zugreift auf die Dateien gelesen werden können!!!

Also
zu Deinen noch offenen Fragen:
- Exchange fliegt raus
- Alle weiteren Rollen / Funktionen wie DC usw. werden portiert auf den neuen Server. (wie gepostet)

zu meinen noch offenen Fragen:
- Kann es sein, das die XP Maschinen anders auf einen Samba Server zugreifen als Win 7 Clients nach einem Update der Domänen bzw. des Gesamtstrukturfunktionsebene?
- Kann man das irgendwo in den GPOs ggf. einstellen?

Kann jemand helfen?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: michalsw
27.05.2013, aktualisiert um 21:31 Uhr
Ok, Thema erledigt!
over & out

Problemlösung: rootpasswort gecknakt, Daten kopiert, fertig.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Samba
Nicht passende Rechte auf Samba-Freigab (7)

Frage von diwaffm zum Thema Samba ...

Windows Netzwerk
gelöst Zugriff auf DFS Freigabe (19)

Frage von sardldb zum Thema Windows Netzwerk ...

Ubuntu
Freigabe auf Fileserver - nach Neustart kein Zugriff!

Frage von mike7050 zum Thema Ubuntu ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(8)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Datenschutz

Gefährdeter Datenschutz: Firefox löscht lokale Datenbanken nicht

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Firewall

PfSense OpenVPN beschleunigen

Tipp von Dobby zum Thema Firewall ...

Utilities

CCleaner 5.33 mit Malware infiziert

(27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Heiß diskutierte Inhalte
Utilities
CCleaner 5.33 mit Malware infiziert (27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Problem mit DELL 815R Server und Windows Bluescreen (24)

Frage von Leo-le zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Systemdateien
Windows bootet nicht mehr Fehlermeldung 0xc0000098 (19)

Frage von franzgoerlich zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Netzwerk
Dateien mit Intelligenz per GPO ins Programmverzeichnis (14)

Frage von erwin.t zum Thema Windows Netzwerk ...