Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kein Zugriff auf Verzeichnis (XP Home) - wie komme ich an meine Daten?

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: cmo

cmo (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2006, aktualisiert 11:51 Uhr, 6187 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich benutze ein Toshiba Laptop mit Windows XP Home SP2 und dazu als Sicherungsmedium am USB2 eine Western Digital Festplatte.
Nach einigen Umbauten mußte ich die interne Platte des Laptops formatieren, so daß ich auf mein Backup zurückgreifen muß. Mit meiner externen Platte wurde ein auf den ersten Blick brauchbares Backup-Programm namens "Retrospect" geliefert, das mir soeben anstandslos den Ordner mit den wichtigen Daten vom Backup auf meine Festplatte zurückgespielt hat.

Der einzige Schönheitsfehler: ich komme nicht ran. Beim Öffnen bekomme ich die Meldung "Zugriff verweigert".

Ich bin auf diesem Rechner der einzige User, habe ein Admin-Konto. Name und Passwort sind identisch mit allem was ich vorher hatte.

Habe mal mit der rechten Maustaste auf den Ordner geklickt und die Eigenschaften aufgerufen: unter "Allgemein", "Freigabe" und "Anpassen" finde ich nichts brauchbares, kann den Ordnr auch nicht in das Verzeichnis "Gemeinsame Dokumente" ziehen.

Wie komme ich nun an meine Daten?
Mitglied: 6890
03.01.2006 um 10:03 Uhr
hast du mal bei den eigenschaften "Sicherheitseinstellungen" nachgeschaut wer oder was da drin steht??

Mit freundlichen Grüßen godlike P
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
03.01.2006 um 10:09 Uhr
Moin,

das Problem ist die nun unterscheidliche SSID des Users. Auch wenn Name und PW das gleiche wie vorher sind, für XP ist es anhand der eindeutigen "Usernumemr" (SSID) in Hinsicht auf "Besitz" und Rechte ein anderer User.

Das "Problem" ist, dass Du unter XP-Home nicht im "Normalmodus" den Besitz des Ordners übernehmen kannst.

Starte XP im abgesicherten Modus mit dem Admin-Account. Nun kannst Du auf den/die Ordner einen Rechtsklick machen und dort unter "Eigenschaften/Sicherheitseinstellungen" den Besitz des Ordners übernehmen.

Wenn Du das gemacht hast, steht dem Kopieren/Zugriff nix mehr im Wege.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: cmo
03.01.2006 um 10:18 Uhr
Ähem, es mag ja eine doofe Frage sein, aber wie starte ich einen Windows XP-Home-Rechner im abgesicherten Modus? Habe mal beim Start geschaut, eine Möglichkeit führt mich ins Bios, die andere auch nicht in eine sinnvolle Ecke. Gibts da einen orthopädisch bedenklichen Tastengriff?
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
03.01.2006 um 10:26 Uhr
Hallo cmo
mit einem kleinen Zusatzprogramm hast Du die Möglichkeit die Rechte und Besitzer
im normalen Modus einzustellen.

http://www.fajo.de/portal/index.php?option=content&task=view&id ...

- Programm installieren
- Mit der rechten Maustaste die Datei oder den Ordner auswählen und die Rechte
bzw. den Besitzer auf Administrator einstellen.

Viele Grüße
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
03.01.2006 um 10:45 Uhr
Moin,

mit einem kleinen Zusatzprogramm hast Du die
Möglichkeit die Rechte und Besitzer
im normalen Modus einzustellen.
das ist doch was Feines

...und ansonsten startest Du den "Abgesicherten Modus" mit der F8-Taste beim Bootvorgang. Einfach immer fleissig drücken ( ) irgednwann kommt dann das entsprechende Auswahl-Menu (nimm: "Abgesicherter Modus" ohne irgendwelche Optionen!).

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: cmo
03.01.2006 um 11:16 Uhr
Danke!

Soeben habe ich meine Daten wieder in die Finger bekommen und bin satt erleichtert! Toll, wie einem hier geholfen wird!

Was ich jetzt noch vorhabe:

1. Ich werde meine gesamten Daten hübsch einsortieren.

2. Ich werde das Programm Retrospect, das vorgibt, ein brauchbares Backup-Programm zu sein, von meiner Festplatte radieren. Sobald ich genug Plutonium gesammelt habe besuche ich den Hersteller...

3. Ich beschaffe mir ein Backup-Programm, das weniger Zicken macht. Lieber ziehe ich die Daten manuell auf meine externe Platte als noch einmal so etwas zu erleben!
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
03.01.2006 um 11:20 Uhr
@cmo

das wird dir nach einer Neuinstallation bei jedem anderen Bachup-Programm auch passieren! Das Problem wurde weiter oben von Rene schon beschrieben (SSID).

Vertick das Plutonium lieber bei Ebay!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: cmo
03.01.2006 um 11:34 Uhr
Hm....


Ich formuliere das mal etwas anders:

Welches Backup-Programm könnt Ihr denn empfehlen? Retrospect ist wirklich ein ziemlicher Mist, nur englischsprachig und macht auch ansonsten nur Probleme.

Ich will täglich ein normales, reguläres Backup durchführen, nach dem üblichen Muster "Montag, Dienstag, Mittwoch" etc. um im Falle eines Falles an Daten heranzukommen die ich möglicherweise gelöscht oder verhunzt habe.

Außerdem wäre es auch nicht schlecht, den gesamten Rechner mit allen seinen eingespielten Programmen, Treiber, Updates in nullkommanix wieder auferstehen zu lassen.

Und zu guter Letzt: ich plane, in meinem alten Aldi-PC neue, große Platten einzubauen. Da sich dort auf zwei Platten ziemlich unmöglich verteilt Windows XP und Suse Linux befinden würde ich die vorhandenen Partitionen gerne auf neue, große Platten klonen und dann (wenn sowas möglich ist) die Partitionen auf den neuen Platten vergrößern. Idt vielleicht ei bißchen viel für ein Backup-Programm...

Achja: es soll natürlich wenig bis nix kosten
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
03.01.2006 um 11:51 Uhr
Gibt 2 Platzhirsche:

Norton Ghost und Acronis True Image

beide kosten was.


Ich präferiere True Image.
(und wenn Du bei HostEurope ein Webpack holst, gibts dazu eine TI-Version gratis )
Davon geistert jedoch im Netz auch noch eine kostenlose PE rum.
(ist aber veraltet, ich rate davon ab)

Die PE kostet auch nicht mehr die Welt.

Backupstrategie wie Du sie wünscht, ist gegeben.
Datensicherung im laufenden Betrieb, ohne den Rechner neu zu starten.
Wiederherstellung des Backups im laufenden Betrieb, da das Image als Laufwerk eingebunden wird (es sei denn, Du willst das ganze OS wiederherstellen).
Backupmedien sind viele erlaubt/möglich.


Mag sich jetzt anhören, als ob ich Dir das aufnötigen würde, aber recherchiere einfach mal selbst über die Meinungen zu den einzelnen Produkten hier im Forum. Da hast Du dann auch gleich Erfahrungen aus erster Hand.



Gruß

Lonesome Walker
PS: Für letzteres empfehle ich (also wieder subjektive Meinung) Acronis Magrate Easy. Allerdings kostet so was.
True Image kann das Backup auch auf größeren Platten wiederherstellen, jedoch solltest Du diesbzgl. obacht geben, daß Du nicht Probleme mit dem HD/IDE-Chip-Treiber bekommst...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Wiederherstellung XP Home-Profil (9)

Frage von Data2006 zum Thema Windows XP ...

VB for Applications
Excel VBA Sortierung von Daten (4)

Frage von easy4breezy zum Thema VB for Applications ...

Windows Vista
Vista Home Premium nur Basic Key (8)

Frage von Chonta zum Thema Windows Vista ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (14)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...