Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zugriff von VM Client USA zu VM Server Deutschland funktioniert nicht

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: inspiratio

inspiratio (Level 1) - Jetzt verbinden

29.08.2013, aktualisiert 08:57 Uhr, 1483 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich bräucht ganz dringend Hilfe! Zur Info bin ich ganz neu in der VM Umgebung und kenn mich noch nicht so gut aus! Ich bitte daher um einfache Erklärungen.

Ein neuer Mitarbeiter von uns startet in den USA durch. Er bekam also einen VMWare Client (v. 5.2.1), welches natürlich vorkonfiguriert (korrekt) war (haben wir natürlich innerhalb Deutschlands alles getestet).

Jetzt ist er in den USA (Houston) aber kann sich nicht mit unserem Server verbinden. Das eigenartige ist. Als ich mich einmal per TeamViewer draufgeschalten habe, hat er sich kurz mit dem Server verbunden aber mit dem Benutzer nicht. Als ich danach nochmal mit dem Server verbinden wollte ging das dann auch nicht mehr.

Jetzt schreibt er mir, das er per HotSpot (sehr langsam) er sich drauf schalten kann aber sobald er von zuhause aus es versucht klappt es nicht.

Könnt ihr mir bitte helfen?

Ich bedanke mich schonmal im Voraus!
Mitglied: Dobby
29.08.2013 um 08:58 Uhr
Hallo,

in der Regel meldet man sich doch via VPN an der Firewall oder dem Router vor dem Server an, oder?
Und dann ist auch, in der Regel, das gesamte Netz hinter dem Router oder der Firewall verfügbar.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: inspiratio
29.08.2013 um 09:12 Uhr
Hallo Dobby,

ist ein direkter Zugriff ohne VPN. Laut unserem IT-Dienstleister sollte es funktionieren.

Kurz zur Beschreiben. Client wird geöffnet IP 195.2.1*.:**43 mit Port eingetragen. SLL Konfiguration auf "Server-Identitätszertifikate nicht überprüfen" gesetzt.



Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
29.08.2013 um 09:17 Uhr
Hi Ideengeber,

Was sagen denn die üblichen Tools?
Ping Tracert pathping und telnet 443 (ruhig mehrfach checken)
Ist denn der Pfad zum Stamm-Zertifikat erreichbar?

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
29.08.2013 um 09:27 Uhr
Hallo nochmal,

ist der Server denn überhaupt über das Internet erreichbar?
Oder sitzt dort nicht noch ein Router und/oder eine Firewall davor?
Sind dort auch die Portweiterleitungen richtig gesetzt?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: inspiratio
29.08.2013, aktualisiert um 10:05 Uhr
Hallo,

ja wir haben eine redundante Firewall hier. Aber die Ports wurden ja getestet.
Meinst du die Portweiterleitung bei dem Router in Houston?

Ping Tracert pathping und telnet 443 muss ich mal probieren. Kenn mich aber da auch nicht aus. Kannst du mir da bisschen helfen?

Bitte durchhalten. Ich weiß das wird hier eine schwere Geburt

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
29.08.2013 um 10:23 Uhr
Mit Ping testet man eine eventuelle Erreichbarkeit. Kan man mit Namen oder IP aufrufen.
Mit Tracert wird einem die Route zwischen der Maschine, an der man das eingibt und dem Ziel angezeigt.
Pathping ist die Weiterentwicklung der beiden Befehle.
Und mit Telnet kannst du überprüfen ob der Port am Ziel angkommt oder von einer Firewall abgefangen wird. Telenet nutzt das TCP Protokoll und mit der Portnummer kann man exakt auf die Applikation eingehen.

Aber mit dem Mini-Werkzeugkasten bekommst du schon viel mehr Infos.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst RPC von Client auf Server ausführen (3)

Frage von BleppSatter zum Thema Batch & Shell ...

Netzwerke
gelöst Zugriff auf Server von verschiedenen VLANs aus (7)

Frage von Kroeger02 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...