Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kein Zugriff auf Windows 2008 Server

Frage Microsoft

Mitglied: h25

h25 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.01.2010, aktualisiert 08.01.2010, 7651 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich habe heute versucht einen MAC an den Windows 2008 Server zu bekommen.

Zunächst hat alles funktoniert, nach einer Zeit habe ich die Verbindung verloren und habe x-male vom Mac aus den Verzeichnisdienst einzurichten.

Nachdem alles nichts gebracht hat und auch das Ereignisprotokoll am Windows2008 keine Fehler hatte, habe ich den Windowsserver neugestartet.

Der Server lief ohne erkennbaren Fehler hoch, startet aber die Dienste nicht mehr und läst sich auch nicht mehr anmelden.

Es hat den Anschein, als wäre der Administrator Account gesperrt!

Auf meinem Vista PC habe ich RSAT installiert in der Hoffnung darüber einen Zugriff zu bekommen.

Hier kommt die Fehlermeldung: Naming information cannot be located for the folloging reason:
Der Server ist nicht funktionstüchtig.

Wie komme ich wieder an das System?

Gruß H25
Mitglied: DerWoWusste
07.01.2010 um 19:07 Uhr
Hi.
Sieht Deine Kontosperrungsrichtlinie denn eine dauerhafte Sperrung vor? Sonst einfach die Sperrzeit abwarten.
Man kann bei vergessenem Kennwort auch noch was reißen. Anleitung evtl. hier nicht gern gesehen.
Bitte warten ..
Mitglied: h25
07.01.2010 um 19:43 Uhr
Hallo,

danke für die Info, das beruhigt mich schon etwas.

Die Kontosperrungsrichtline ist noch jungfräulich. Wie lange ist das Konto per Default gesperrt?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
07.01.2010 um 20:32 Uhr
Wenn sie jungfräulich ist, dann sieht sie gar keine Sperrung vor, auch nicht nach zig Fehlversuchen.
Tja, was tun?
Fährt der Server im abgesicherten hoch und lässt Dich rein?
Kannst Du erklären, welche Dienste nicht laufen und wie Du das abgelesen hast?
Welche Meldung kommt überhaupt bei versuchter Anmeldung?
Bitte warten ..
Mitglied: h25
07.01.2010 um 23:29 Uhr
Hallo,

so nun bin ich ein Stück weiter.

Der Server läuft im Normalmodus oder im Abgesicherten Modus jeweils ohne Fehlermeldung hoch.
Eine Anmeldung geht aber nicht. "Benutzername oder Passwort falsch"

Eine Anmeldung egal mit welchem Username geht an Server selbst nicht.
An einer Workstation kann ich jedoch als Administrator anmelden und komme auch an die Daten ran.

Ich habe nun das RSAT vür den 2008 Server installiert.

Damit kann ich das Ereignisprotokoll des Servers öffnen.

Hier läuft das das DNS Ereignis 4000 auf:

Der DNS-Server konnte Active Directory nicht öffnen. Dieser DNS-Server ist für das Abrufen und Verwenden von Informationen aus dem Verzeichnis für diese Zone konfiguriert und kann die Zone ohne die Informationen nicht laden. Stellen Sie sicher, dass das Active Directory ordnungsgemäß funktioniert, und laden Sie die Zone neu. Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Hast Du eine Idee wie ich an den Fehler beseitigen kann?

Gruß H25
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
07.01.2010 um 23:40 Uhr
Kannst Du Dich mit RSAT auch mit dem Diensteinterface verbinden? Schau mal nach, welche auf automatisch stehen, aber dennoch nicht laufen.
Ich hab leider spontan keine Idee dazu. Man hat einen zweiten DC oder eine gute Backup-Strategie.
An einer Workstation kann ich jedoch als Administrator anmelden und komme auch an die Daten ran.
Als Domänenadmin und mit Daten meinst Du Freigaben am Server? Dann funktioniert die Authentifizierung ja noch.
Bitte warten ..
Mitglied: h25
08.01.2010 um 00:02 Uhr
Alle Dienste die auf Automatisch standen liefen.

Ein Dienst lief nicht, diese wurde unter dem Administrator Account gestartet. Nach Änderung auf Lokales Systemkonto lief auch dieser Dienst.

Es scheint nur der DNS zu sein, der irgendwo falsche Daten zieht.

Ich habe Arvserve auf dem Server und auch eine aktuelle Sicherung, allerdings ist das ohne Anmeldung relativ schwierig.

Ist die DNS Konfiguration in einer Datei abgelegt.?
Wenn ja könnte ich die Datei von eine Sicherung organisierten den Dienst stoppen, die Datei unterschieben und wieder starten!
Bitte warten ..
Mitglied: h25
08.01.2010 um 07:39 Uhr
Hallo

ich denke, dass ich den Grund für das Problem nun kenne. Vielleicht hilft das ja, das Problem zu lösen.

Wie ich zu Beginn beschrieben habe, habe ich versucht einen iMac in die Domäne zu bekommen.

Für den Domänenbeitritt muss unter anderem die Computer-ID eingetragen werden. In der Apple Anleitung wird hier vom Netbiosnamen des Servers geredet.
Ich habe hier statt dem lokalen Namen den Netbiosname des Windows 2008 Server eintragen.
Nachdem das erfolglos war und ich den Irrtum bemerkt habe, habe ich das wieder zurückgenommen.

Vermutlich wurde hier der Servername aus der Liste der Computer bzw. der DC herausgenommen.


Wenn der extern raus ging, sollte es ja auch einen Weg geben den wieder in die Liste zu bekommen, vielleicht hat mir da jemand von Euch einen Tipp.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
08.01.2010 um 09:18 Uhr
Wegen Austausch von DNS-Dateien - keine Erfahrungswerte auf meiner Seite. Lies mal http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc750208.aspx
Bitte warten ..
Mitglied: h25
08.01.2010 um 16:10 Uhr
Danke für Dein Hilfe.

Es funktioniert nun wieder alles, allerdings musste ich die c: Partition von der Sicherung zurückspielen.

So nun kann ich ja wieder versuche die Mac´s einzubinden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Gehosteter Windows Server 2008 R2 - Zugriff auf Verzeichnisfreigabe?
Frage von McFlyWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo, folgendes Szenario liegt vor: - über 1&1 gehosteter virtueller Server mit Windows Server 2008 R2 - ein Verzeichnis ...

Windows Server
Windows Server 2008 Ordner überwachen Zugriffe zählen
Frage von 103148Windows Server2 Kommentare

Hallo, ich möchte die Zugriffe zählen, bzw wissen welcher Ordner oft genutzt wird. Mich interessiert nicht, welcher User ( ...

Windows Server
Windows Server 2008 mit Vpn kein Zugriff möglich
Frage von Julian97Windows Server6 Kommentare

Hallo ihr Profis da draußen Ich habe bei webtropia einen vserver mit Windows. Ich habe das Problem: Wenn ich ...

Windows Server
Zugriff verweigert bei Programmintallationen auf Server 2008
Frage von darodeskWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe seit längerem das Problem, dass egal was ich installieren möchte, z.B. Dotnet usw, irgendwann mitten ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 15 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 17 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...

Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.