Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zugriffsberechtigung Windows SBS 2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Sysarmin

Sysarmin (Level 1) - Jetzt verbinden

11.06.2010 um 10:25 Uhr, 3677 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Forum,
ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand von Euch helfen kann. Ich bin leider kein Experte, aber ich versuche mal mein Problem so gut wie möglich zu beschreiben.

Die Situation ist die folgende:
Wir haben einen Windows SBS 2008 mit XP Clients hier im Einsatz und ich versuche die Zugriffsberechtigungen für eine Benutzergruppe auf die Ressourcen zu setzen. Die Datenstruktur sieht so aus: wir haben einen Ordner "Projekte", darin Ordner "ProjektA", "ProjektB", "ProjektC", usw. In den Projekten wiederrum Unterordner. Also vereinfacht gesagt drei Ebenen: Projekte-ProjektA-Unterordner
Die Benutzergruppe soll auf oberer Ebene ("Projekte") und mittlerer Ebene ("ProjektA", "B", "C", usw.) nur Lesen-Berechtigung besitzen. Auf die Unterordner-Ebene und alle darunter liegenden Ebenen soll Vollzugriff bestehen.

Ich habe der Gruppe nun für die obere Ebene die Lese-Berechtigung eingerichtet und diese ab der Unterordner-Ebene auf Vollzugriff erweitert. So kann ein Benutzer dieser Gruppe weder den Ordner "Projekte" noch die Projekt-Ordner selbst löschen, verschieben, etc.

Mein Problem sieht jetzt aber so aus: versucht ein Benutzer der Gruppe einen Ordner der mittleren Ebene (z.B. "ProjektA") zu löschen, bekommt er zwar die Fehlermeldung, dass er dazu keine Berechtigun besitzt, alle Objekte (Ordner, Dateien) in den darunter liegenden Ebenen (auf die er ja dann Vollzugriff hat) werden dann aber trotzdem gelöscht.
Das soll aber nicht möglich sein!
Der Löschen-Befehl soll quasi komplett unterbunden werden, auch auf nachfolgende Ebenen. Löschen (oder Verschieben, etc.) soll nur möglich sein, wenn der Befehl in der Ebene ausgeführt wird, in der die Benutzergruppe Vollzugriffsberechtigung hat.

Kann mir da jemand weiterhelfen, welche Einstellungen ich vornehmen muss?
Bin für jede Hilfe dankbar!

Gruß
Philipp
Mitglied: goscho
11.06.2010 um 10:35 Uhr
Morgen Sysarmin,

hier hast du einen kleinen Denkfehler:
Du kannst nicht ein und dem selben User in einem Ordner einmal das Löschen erlauben und verbieten.
Dein Vorhaben ließe sich wahrscheinlich nur realisieren, indem die User allgemein kein Löschrecht bekommen und ein 'Löschuser' angelegt wird, der dann Projekte löschen darf.

Andererseits kann man auch viel aus Schattenkopien oder Continuous Protection (Symantec BE) wiederherstellen, wenn genutzt und Dateien von Fileservern versehentlich gelöscht wurden.
Anschließend wird belehrt, wie ein User vorzugehen hat und dass er beim nächsten Mal den Aufwand des Admins zur Wiederherstellung aus eigener Tasche bezahlen muss.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Windows Server 2008 R2 Platte spiegeln - unterschiedliche Platten? (2)

Frage von imacer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
Migration SBS 2008 zu Server 2016 (2)

Frage von ellinho zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst MSSQL 2016 Express auf Windows Server 2008 R2 Standard? (2)

Frage von TiCar zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (34)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...