Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zugriffsprobleme auf einzelne PCs im Netzwerk

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: bdiX

bdiX (Level 1) - Jetzt verbinden

03.07.2009, aktualisiert 15:05 Uhr, 2889 Aufrufe, 2 Kommentare

Allgemeines:
- kleines Firmen-Netzwerk ohne Server
- 3 PCs mit XP Pro SP3 - Feste Vergabe der IP-Adressen
- 1 FritzBox - IP-Standardeinstellung
- 1 Drucker lokal an einem PC inkl. Freigabe
- 1 Gemeinsamer freigegebener Order für die Datenablage/-Nutzung

Problem-/Umgebungs-Beschreibung:
Diese Netzwerk läuft schon längere Zeit mit folgender Konfiguration: Die Zentrale bildet die Fritzbox, welche die 3 angeschlossenen PCs mittels WLAN verbindet. Alle Rechner kommen problemlos ins Internet jedoch ist die LAN Verbindung untereinander unterschiedlich gestört.

PC1, PC2 sowie PC3 können die Fritzbox anpingen.
Ebenfalls kann PC1 die beiden Arbeitsplätze PC2 und PC3 anpingen. Umgekehrt jedoch nicht. PC2 und PC3 können PC1, als auch sich untereinander nicht anpingen.
Auf dem PC2 liegt der freigegebene Ordner und an Selbigen ist auch der gemeinsam genutzte Drucker angeschlossen. Somit ist ein Arbeiten im gewohnten Umfeld nicht mehr möglich.

Die PCs sind alle in derselben Arbeitsgruppe "Arbeitsgruppe Beispiel" (Name ist natürlich anders, jedoch die Schreibweise genauso, also mit Leerzeichen, falls das relevant sein sollte).
In der Netzwerkumgebung sehen sich die Rechner auch untereinander, was jedoch beim Zugriff widerlegt. Genauso, wie sich das oben beschrieben Pingen darstellt.

Versuch(e) zur Problemlösung:
Um einzugrenzen, wo der Fehler liegen könnte, hab ich 2 verschiedene Lösungsansätze durchgeführt.
1. Als erstes hab ich das Netzwerk in einer kabelgebundenen Version erneut aufgebaut. WLAN abgeschaltet natürlich. Exakt dasselbe Problem.
2. Die Vermutung, die Fritzbox als zentrale Schnittstelle sei das Problem, erübrigte sich, als ich eine komplett neue Box installiert und eingerichtet habe.

Derzeit bin ich recht ratlos, wie ich weiter vorgehen soll. Die Rechner sind übrigens täglich in Benutzung. Langwierige Tests würden die Arbeitsfähigkeit des Unternehmens stark beeinträchtigen. Wäre also schön, wenn ich dies so weit es geht minimieren könnte.
Mitglied: bartlebi
04.07.2009 um 03:01 Uhr
Gehen wir davon aus das PC1 korrekt funktioniert, dann sollten
PC2 (insbesondere wegen dem Drucker und Ablage) sowie PC3
auf folgende Punkte analysiert werden:
1. Sind die Netzwerkeinstellungen, Gateway, Dns, Wins stimmig, Wins sicherheitshalber eintragen
2. Firewall Einstellungen, Netzwerkfreigabe blockiert oder teilweise eingeschränkt
2.1 Netzwerkumgebung, rechte Maustaste, Erweitert->Erweiterte Einstellungen, Reihenfolge der Netzwerkanbieter überprüfen
Netzerkkarte und Bindungen
3. Evtl. Prg. Antispy vorhanden mit explizieten Sperrungen
4. Internet Explorer Sicherheitseinstellungen
5. Etwas abwegig, aber austesten, die Arbeitsgruppe nur mit einem
Namen versehen z.B. Workgroup2
Bitte warten ..
Mitglied: bdiX
19.01.2010 um 14:57 Uhr
Das Problem konnte nicht wirklich gelöst werden. Die Daten werden nun lokal gespeichert und die relevanten Daten mittels Memory-Stick übertragen.

Mit dem Einsatz neuer Hardware wird das Netzwerk ebenfalls erneuert und sämtliche Fehlerquellen auszuschließen. Nicht die perfekte Lösung aber ein Weg.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...