Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zugriffsrechte über Remotedesktop

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: steve2585

steve2585 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.03.2007, aktualisiert 08.03.2007, 8465 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo liebe Admin-Experten,

ich habe folgendes Problem und hoffe dabei auf eure Hilfe. Bei uns in der Firma ist es so, dass in naher Zukunft unsere Außendienstmitarbeiter auf unsere Firmensoftware zugreifen können. Dies soll nicht über eine lokale Installation auf den AD-PCs geschehen sondern die Damen und Herren sollten sich auf unseren Server einwählen und dort eine Sitzung des Programms öffnen. Dies klappt soweit auch ganz gut, da ich bei der Remotedesktopverbindung ja auch gleich einen Startpfad (auszuführendes Programm) für ein Programm eingeben kann. Jetzt meine Frage:
Kann ich in der Windows-Rechte-Verwaltung verhindern, dass die AD's über die Firmensoftware auf die lokalen Festplatten des Servers zugreifen können, bzw. kann ich sämtliche Möglichkeiten unterbinden etwas außerhalb des Programms zu tätigen.

Durch den direkten Start der Software sind ja solche Verknüpfungen wie Arbeitsplatz und die Startleiste komplett ausgeblendet. Wie gesagt besteht derzeit nur die Möglichkeit über Datei-Öffnen oder Datei-Speichern unter auf lokalen Platten des Servers zuzugreifen. Problem ist auch: wenn ich alle AD's in eine Benutzergruppe schmeiße und dieser Gruppe den Zugriff auf die Platten C/D des Servers verweigere, kann ich das Programm nicht mehr starten den die lokale Installation auf dem Server befindet sich nunmal in C:\Programme\....

Oder gibt es vielleicht eine ganz andere Möglichkeit über eine separate VPN Software alles abzubilden?

Vielen Dank für eure Antworten.

MfG

Steve
Mitglied: Logan000
07.03.2007 um 08:11 Uhr
Du kannst per Gruppen richtlinie den Usern zugriff auf die Lokalen Laufwerke verhindern bzw. ausblenden.
Unter Benutzerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows Komponenten\Windows Explorer\
befinden sich die Einstellungen "...Datenträger im Fenster Arbeitsplatz ausblenden" und
"Zugriff auf Laufwerke von Arbeitsplatz nicht zulassen".
Wenn Du weiterhin Zugriff per NTFS Rechten gestattest sollten alle Programme weiterhin arbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: steve2585
07.03.2007 um 08:46 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Reaktion. Wenn ich wie beschrieben unter der Gruppenrichtlinie die Eigenschaften verändere, kann ich dann auch sagen, dass diese Einstellungen nur für eine bestimmte Benutzergruppe gelten soll?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
07.03.2007 um 10:03 Uhr
Klar. Es ist zwar einfacher das pro OU zu machen aber Du kannst in den Sicherheitseinstellungen deiner GPO den Autentifizierten Benutzern das Recht "Gruppenrichtlinie übernehmen" entziehen.
Dann fügst du die Gruppe deiner Wahl hin zu und setzt den Haken bei Gruppenrichtlinie übernehmen zulassen.
Bitte warten ..
Mitglied: steve2585
07.03.2007 um 10:20 Uhr
Und wie mach ich das für eine OU? Ich habe die Benutzergruppe Domänen-AD und möchte, dass diese Einstellung nur für die Herren in dieser Gruppe gilt. Aber dennoch möchte ich, dass die allgemeinen Gruppenrichtlinien auf alle anderen User angewendet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
07.03.2007 um 11:09 Uhr
Jeder neue Gruppenrichtlinie gilt ertmal für alle User/Comuter die innerhalb dieser OU liegen.
Für mehr infos siehe:
http://www.gruppenrichtlinien.de/index.html?/Grundlagen/Vererbungen_Hie ...
Bitte warten ..
Mitglied: steve2585
07.03.2007 um 15:09 Uhr
Prima. Hat alles so funktioniert wie ich mir das gedacht habe. Habe eine neue OU eingefügt, Gruppenrichtlinien angelegt und die Benutzer und Benutzergruppen da rein geschmissen. Die anderen Benutzer habe jetzt die alten, allgemeinen Richtlinien und die neue Gruppe logischerweise die neuen Richtlinien.

Eine Frage noch. Ich lasse ja beim Starten der Remote-Desktopverbindung ein Programm starten. Wenn dieses Beendet wird, soll eigentlich die Remotedesktopverbindung geschlossen werden (Benutzer abgemeldet). Kann ich das in irgendeiner Form realisieren, denn derzeit besteht ausschließlich die Möglichkeit die Verbindung oben über das "X" zu schließen (sie bleibt ja aber in Wirklichkeit im Hintergrund offen) und über ein Zeitlimit schließen lassen. Ich glaube zumindest, dass es funktioniert. Weiß jemand einen Weg wie man das machen könnte?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
08.03.2007 um 10:22 Uhr
Also wenn ich das richtig verstehe wird der Remotedesktop nur für diese eine Anwendung benötigt. OK. Aber warum kann der Anwender sich nicht normal abmelden?
Ich weiss leider keinen weg das automatisch zu realisieren. Aber dur kannst auf dem Server unter Terminaldiensteverwaltung einzelne Sessions killen.
Bitte warten ..
Mitglied: steve2585
08.03.2007 um 10:26 Uhr
ganz einfach. Weil ich keine Start-Leiste mehr habe und damit mich auch nicht abmelden kann
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Remotedesktop Dienst blockiert nach Windows 10 Neustart (5)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Remotedesktop Probleme über DynDNS mit Alternativport (5)

Frage von spankyham98 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
gelöst Remotedesktop beim Client via CMD beenden (4)

Frage von Rolf-Hanka.ITD zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Virenschutz - Meinungen (27)

Frage von honeybee zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Netzwerke
Abisolierwerkzeug (18)

Frage von SarekHL zum Thema Netzwerke ...

Windows 10
Welches OS für Firmengeräte? (17)

Frage von MarkusVH zum Thema Windows 10 ...

Exchange Server
SBS2011: POP3-Connector 10 MB Grenze Email Benachrichtigung (17)

Frage von bogi1102 zum Thema Exchange Server ...