Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zulässiger Speicherplatz fürs Profil überschritten was nun?

Frage Microsoft

Mitglied: satori

satori (Level 1) - Jetzt verbinden

03.07.2009, aktualisiert 08:49 Uhr, 22178 Aufrufe, 16 Kommentare

Wie kann ich den Speicherplatz für Benutzerprofile erhöhen und am besten unbegrenzt?

Hallo Leute,

ich wollte gerade aus Deutschland aus, einen PC in der Schweiz (Firma) neustarten bzw. mich dort abmelden um mit einem Admin Account wieder drauf zu gehen nun erscheint vor dem abmelden eine Meldung ich hätte den zulässigen Speicherplatz des Profils überschritten. Ich kann mich nun weder abmelden, noch herunterfahren?

Ich habe jetzt einfach einen Screenshot mit angehängt!

Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen!

Hier die Meldung

f7256b59c640117b60d2e3539509b591-profilspeicherplatz - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: daywalker
03.07.2009 um 08:56 Uhr
Hi,

wenn ich das richtig verstehe bist du ja aktuell noch angemeldet. Dann würde ich einfach eine RDP-Verbindung zu dem Server als admin aufbauen und die Kiste durchstarten. Vorher würde ich noch von dem User mit dem du angemeldet bist die Accessdatei die auf Dekstop liegt auf dem Fileserver ablegen. So ne große Datei sollte man nicht auf dem Desktop ablegen. Das verzögert das laden des Profils ungemein
Bitte warten ..
Mitglied: Tommxp
03.07.2009 um 08:58 Uhr
Hi,

du Darfst Max. 30 MB im Profil haben aktuell sinds 130 MB.
Ich würde mal die VERWALTUNG.mde auf dem Desktop löschen dann kannst Du dich auch wieder Abmelden.
Bitte warten ..
Mitglied: satori
03.07.2009 um 08:59 Uhr
Hi,

danke für die Antwort ja richtig ich bzw. es ist noch jemand auf dem Rechner angemeldet. Per RDP klar hätte ich machen können damit ist das problem aber ja nur temporär behoben und tritt doch garantiert beim nächsten neustarten oder abmelden erneut auf oder?!

Liegt dass wirklich daran dass die Accessdatei auf dem desktop liegt - kann ja nicht sien oder?
Bitte warten ..
Mitglied: daywalker
03.07.2009 um 09:00 Uhr
Jo die Datenbank ist das Problem. Leg die auf ein Netzwerk share und Verknüpf die auf den Desktop. Dann funkt es bestimmt wieder
Bitte warten ..
Mitglied: satori
03.07.2009 um 09:01 Uhr
Zitat von Tommxp:
Hi,

du Darfst Max. 30 MB im Profil haben aktuell sinds 130 MB.
Ich würde mal die VERWALTUNG.mde auf dem Desktop löschen
dann kannst Du dich auch wieder Abmelden.


Hey thx für die Antwort,
ich würde aber gerne die Datei drauf liegen lassen - wie kann ich denn die max 30 MB erhöhen - geht dass denn gar nicht. Denn mit allen anderen Wegen umgehe ich das Problem nur aber gelöst ist es damit für mich noch nicht!
Bitte warten ..
Mitglied: LordXearo
03.07.2009 um 09:03 Uhr
Hoi,

klar kann man das Limit der servergespeicherten Profile erhöhen. Am Domänencontroller.
Bitte warten ..
Mitglied: satori
03.07.2009 um 09:03 Uhr
Zitat von daywalker:
Jo die Datenbank ist das Problem. Leg die aus ein Netzwerk share und
Verknüpf die auf den Desktop. Dann funkt es bestimmt wieder

Ist eine Möglichkeit aber wie lege ich die begrenzung der Profilgröße fest damit die nicht mehr auf 30MB hängt sondern so hoch wie ich es möchte! - Bei 95% der anderen Rechner in der Firma klappt ja auch und auch die haben die Verwaltung.mde auf dem Desktop liegen!
Bitte warten ..
Mitglied: satori
03.07.2009 um 09:04 Uhr
Zitat von LordXearo:
Hoi,

klar kann man das Limit der Servergespeicherten profile erhöhen.
Am Domänencontroller.

Hi thx für deine antwort,

leider kenne ich mich nicht sooo gut aus, geht es vielleicht ein wenig genauer?
Bitte warten ..
Mitglied: daywalker
03.07.2009 um 09:06 Uhr
Du musst dich als Admin an eurem DC anmelden. Dann folgendes tun:

Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Programm, klicken Sie auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Active Directory-Benutzer und -Computer.
Erweitern Sie Active Directory-Benutzer, und klicken Sie dann um den Domäne-Namen zu erweitern.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Organisationseinheit, die Sie der Richtlinieneinschränkung auf der Registerkarte Gruppenrichtlinie angewandt, auf Eigenschaft zu klicken und dann zu klicken, möchten.
Klicken Sie auf Neu, und fügen Sie dann neue Gruppenrichtlinie hinzu.
Klicken Sie auf die neue Richtlinie, und klicken Sie dann auf Bearbeiten.
Erweitern Sie Benutzerkonfiguration, erweitern Sie Administrative Vorlagen, erweitern Sie System, und klicken Sie dann auf An-/Abmeldung.
Klicken Sie doppelt in dem rechten Fensterbereich auf Limit profile size, und klicken Sie dann auf Aktivieren.
Ändern Sie die neue maximale Profilgröße, um das Netzwerk aufzunehmen, auf Übernehmen zu klicken, und dann auf OK zu klicken.
Schließen Sie das Richtliniengruppenfenster, und beenden Sie dann das Snap-In Active Directory-Benutzer.
Bei dem nächsten Active Directory-Zyklus wird die Richtlinie auf anderen Domäne-Controllern repliziert. Replikation erfolgt alle fünf Minuten für Domäne-Controller, die an demselben logischem Standort gefunden werden. Replikation mit Domäne-Controllern an verschiedenen Standorten kann in plus 30 Minuten oder minus 30 Minuten 90 Minuten oder um eine Zeit auftreten, die auf dem benutzerdefinierten Replikationszeitplan basiert, der in dem Snap-In Active Directory-Standort eingerichtet wird.

mit Start, ausführen: gpupdate /force kann du die GPO´s sofort neu laden
Bitte warten ..
Mitglied: Tommxp
03.07.2009 um 09:20 Uhr
Das ganze wird über die GPO's gesteuert.
Ich würde aber nach möglichkeit das Profil so klein wie möglich halten.
Wenn Du ein Profil von 300 MB hast und dich dann an einem System anmeldest was nur über eine 1 Mbit Leitung angebunden ist, dann dauert die Anmeldung mal eben 10 Min.
Bitte warten ..
Mitglied: daywalker
03.07.2009 um 09:24 Uhr
Das es bei dem Rest klappt hat nichts zu sagen. die Profilgröße kann man User und Gruppenbezogen definieren. Es ist z.B. meist klar das der Chef den meisten Platz braucht , die Benutzer der Gruppe Verwaltung aber z.B. mit 40 MB Profilgröße klar kommen müssen^^
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
03.07.2009 um 09:29 Uhr
Was mir dabei noch auffällt: wieso liegt eine Access-Datei auf dem Desktop? Dann hat doch jeder User seine eigene Access-Datei, der Sinn von Datenbanken besteht aber doch eigentlich auch darin, dass mehrere user auf die gleichen Daten zugreifen können.
Unabhängig davon ist es nicht gut, große Dateien im Profil zu speichern, da bei Synchronisationen viel Bandbreite verbraucht wird. Wenn es darum geht, die Datei schnell erreichbar zu machen, wäre eine Verknüpfung auf dem Dekstop hier der richtige Weg.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
03.07.2009 um 10:13 Uhr
Zitat von jhinrichs:
Was mir dabei noch auffällt: wieso liegt eine Access-Datei auf dem Desktop?

Moin, aber Haargenau das wäre auch meine Frage gewesen

Dann hat doch jeder User seine eigene Access-Datei, der Sinn von Datenbanken besteht aber doch eigentlich auch darin, dass mehrere user auf die gleichen Daten zugreifen können.

Naja -wenn dort nur eingebundene Tabellen eines SQl Servers drin stehen - aber durch die Dateigröße hat sich da schon "jemand" verraten
(das die Mde nicht aus eingebundenen Tabellen gefüttert wird)

Ich würde die DB mal reparieren & Komprimieren und die MDE vom Desktop weg machen.

Unabhängig davon ist es nicht gut, große Dateien im Profil zu speichern, da bei Synchronisationen viel Bandbreite verbraucht wird.

Eben genau deshalb
Wenn es darum geht, die Datei schnell erreichbar zu machen,
wäre eine Verknüpfung auf dem Dekstop hier der richtige Weg.

edit *lol* genialer Vertipper *lol* /edit

100% Ack. Macht wirklich mehr Sinn und kann auch ein Laie

Wobei ich damit meine - "irgendjemand" hat richtigerweise die max. Profilgröße definiert und da der Fragesteller nicht weiß - wie - kann er es nicht gewesen sein.
Von daher - zum schnellen Abmelden die .mde irgendwohin verschieben, abmelden und neu anmelden und einen Link irgendwohin stellen, wo jeder - und nicht nur der aktuelle User dran kommt

Denn die mde - ist auf einem Desktop eines Users ....


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
03.07.2009 um 10:49 Uhr
Zitat von 60730:
edit *lol* genialer Vertipper *lol* /edit
Finde ich auch gerade - dann unterlasse ich mal die Korrektur
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.07.2009 um 12:08 Uhr
Hi !

Zitat von satori:
leider kenne ich mich nicht sooo gut aus, geht es vielleicht ein

Das haben wir auch schon gemerkt, ohne dass Du es extra hättest schreiben müssen. Jemand der sich auskennt, frägt nicht wie er das Benutzerprofil vergrössern kann, sondern stellt das eigentliche Problem ab.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Recovery
27.11.2010 um 13:43 Uhr
Sorry wenn ich diesen alten Thread ausgrabe, aber da mich dieses Problem auch immer genervt hat und ich mittlerweile eine Lösung "gebastelt" habe, poste ich mal was was hierzu:

Mit dem Tool "killquota" (http://www.behnen.de/2010/11/killquota/ ) lassen sich die Warnungen gut unterdrücken. Ist eher was für User, die mit der Quotapolicy ihres Admins nicht einverstanden sind
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Wo ist der Speicherplatz hin? Festplatte voll, aber womit? Windows Server 2012R2 (9)

Frage von Andinistrator1 zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
Servergespeichertes Profil - Pfad ausfindig machen (6)

Frage von staybb zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows 10
gelöst Serverseitiges Profil wird nicht geladen (10)

Frage von Morslupatus zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...