Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

zusätzliches LAN-Netzwerk in einem bestehenden WLAN-Netzwerk

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: raksal

raksal (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2008, aktualisiert 07.01.2008, 8033 Aufrufe, 9 Kommentare

LAN-PCs sehen sich nicht

Hallo zusammen.

ich möchte ein LAN-Netzwerk in ein bestehendes funktionierendes WLAN-Netzwerk integrieren.

Beide Rechner laufen auf XP SP2, Updates auf dem neuesten Stand, Duda mit pro, TV mit home.
Beide Rechner haben onboard Gigabit-Netzwerkadapter von Nvidia, jeweils der neueste Treiber.

hier mal eine Skizze:
9f9acd10a32e5330ccfe5baf05137d25-netzwerk - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich möchte nun Duda mit TV über Gigabit-LAN verbinden. Hab es auch schon mit dem Netzwerkassistenten probiert, aber der vergibt beiden immer unterschiedliche IP-Bereiche.
Bei der Vergabe von festen IP-Adressen bekomme ich dann immer die Meldung: Netzwerkpfad nicht gefunden.
Selbst, wenn ich es durch manuelle Einträge in der Host-Datei schaffe, dass sich bei wenigstens im Netzwerk sehen können, so ist ein ping zum Anderen nicht möglich.

Beim Zugriff über WLAN ist das alles kein Problem, da sehen sich TV und Duda, und können Daten austauschen.
Ich benötige aber die LAN-Verbindung für den schnelleren Datenaustausch, da hier bis zu 500 GB verschoben werden.

XP-Firewall ist auf beiden installiert, hatte aber den Dienst schon mal deaktiviert, wobei danach immer noch kein Zugriff möglich war.


Vielen Dank schon mal,

raksal
Mitglied: aqui
03.01.2008 um 15:36 Uhr
//Dud a braucht 2 Netzwerkkarten mit unterschiedlichen IP Netzen, das ist klar, sonst sind beide Adapter in einem Netz und der Rechner weiss nicht mehr wo er die Packete rausschicken soll.
Hier in diesem Tutorial kannst du nachlesen wie dein Szenario fehlerfrei zum Laufen zu bekommen ist:

http:
www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_u._Linux.html

Spannend ist noch der Rechner TV PC. Hier musst du dich entscheiden über welchen Adapter der Rechner ins Internet gehen soll. Vermutlich wohl über sein WLAN Interface, da damit der Traffic direkt geht und nicht erst über Duda geroutet werden muss, denn Duda ist ja selber auch nur per WLAN am 192.168.0er Netz.
Ist dem so trägst du dem TV PC kein Gateway und DNS ein auf der LAN Karte wie im Tutorial beschrieben sondern lässt diese Einträge frei !!
Alternativ trägst du DNS und Gateway auf der WLAN Karte ein wenn er es nicht sowieso dort schon per DHCP bekommt vom Router oder der FB.
Als Gateway und DNS gilt dann die 192.168.0.1 vom Internet Router.
Willst du es dennoch über den LAN Anschluss laufen lassen gilt das im Tutorial beschriebene !!
Bitte warten ..
Mitglied: raksal
03.01.2008 um 17:48 Uhr
Hallo aqui,

erstmal danke für deine Erläuterungen.

Das neue Netzwerk sieht jetzt wie folgt aus:

660d563de42736838481f6d2ddb9d817-netzwerk_1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wie du richtig bemerkt hattest, gehe ich von TV aus mit WLAN in Internet.

Hier mal Statusanzeigen von Duda und TV:
Duda:
5e91c07fabc237bd4ad757d1dad5ea74-status_duda_lan - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

TV:
491471651d5f64bf2d4a0f825e0c9ece-status_tv_lan - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Beim Versuch, auf das Netzwerk Teilen über "Arbeitsgruppencomputer anzeigen" zu zugreifen erscheint dann folgende Meldung:

e553486b98351af2a1720352bca38ae5-warnmeldung_1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Im Augenblick kann ich jetzt nicht mal über WLAN von Duda auf TV zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.01.2008 um 12:52 Uhr
Scheinbar hast du immer noch einen Fehler in deiner IP Adressierung.
Hier nochmal für dich die korrekte IP Adressierung von DuDa-PC und TV-PC:

DUDA-PC LAN Adapter:
IP: 172.16.1.1 Maske: 255.255.255.0
Gateway: leer lassen !
DNS Server: leer lassen !

DUDA-PC WLAN Adapter:
IP: 192.168.0.5 Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.0.1
DNS Server: 192.168.0.1

(Dies kommt ggf. ja per DHCP wäre aber besser statisch einzutragen. Achtung: wenn du das statisch konfigurierst unbedingt darauf achten, das diese IP Adressen nicht innerhalb des DHCP IP Bereichs des DHCP Servers liegen sondern außerhalb. Sonst besteht evtl. die gefahr einer Doppelvergabe und einem Chaos im Netz !)

TV-PC LAN Adapter:
IP: 172.16.1.2 Maske: 255.255.255.0
Gateway: leer lassen !
DNS Server: leer lassen !

TV-PC LAN Adapter:
IP: 192.168.0.9 Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.0.1
DNS Server: 192.168.0.1

(Die Bemerkungen zur Adresse des WLAN Adapters gelten hier beim TV-PC analog !)

Ein Ping zwichen TV-PC und DuDa-PC sowohl auf Basis der 192er Adressen als auch auf Basis der 172er Adressen sollte nun problemlos klappen. Damit ist dann die IP Verbindung verifiziert.
Bedenke das du natürlich die lokalen Firewalls der Rechner anpasst, damit sie Zugriffe mit 172er Quelladressen lokal zulassen ! Ggf. zum Test die FW ausschalten um sicher zu gehen !
Ein Zwangsconnect auf freigegebene Resourcen mit Start -> Ausführen -> \\<ip_adresse_zielPC> sollte immer klappen sofern User und FW Einstellungen korrekt sind !

Generell gesagt ist dein Design nicht besonders glücklich.
Wie du ja selber sehen kannst haben DuDa-PC und auch TV-PC gleichzeitig eine parallele Verbindung sowohl über WLAN als auch über LAN. Nicht ganz unproblematisch unter Windows...
Normalerweise sollte der LAN Adapter den Vorrang bekommen bei einem Datenaustausch zwischen diesen beiden PCs, da er eine bessere Metric hat.
Das ist bei Windows aber besser das sicher zu überprüfen ob dem wirklich so ist, denn dort spielt auch die Bindungsreihenfolge der Adapter eine Rolle:
http://support.microsoft.com/kb/894564/de
Du solltest mit tracert <ip_adresse> oder pathping <ip_adresse> (i.d. Eingabeaufforderung) einmal innerhalb deines Netzes checken wie die Wege sind und ob die Metric und Bindungsreihenfolgen stimmen.

Es könnte sonst sein, das bei deinen parallelen Verbindungen niemals die LAN Verbindung benutzt wird sondern immer nur die performancetechnisch erheblich schlechtere WLAN Verbindung was du ja sicherlich vermeiden willst.
Ggf. musst du hier dann unbedingt die Metric der Adapter oder die Bindungsreihenfolge auf DuDa und TV entsprechend anpassen !!
Eine Alternative wäre TV-PC die WLAN Verbindung zu kappen (deaktivieren) und ihn über DuDa-PC zu routen, was dann aber die WLAN Verbindung bei DuDa erheblich belastet, sollten DuDa und TV-PC beide große Datenmengen aus dem Internet ziehen.
Solltest du das dennoch beibehalten wollen, wäre es dann erheblich besser die WLAN Verbindung zwischen DuDa und dem NetGear Router durch ein LAN Kabel zu ersetzen. Wenn das technisch nicht geht einen Power-LAN Adapter verwenden und die Vernetzung über das vorhandene Stromnetz auszuführen, da das eine erheblich bessere Performance als WLAN hat !

Du brauchst übrigens in diesem Szenario wenn DuDa-PC und auch TV-PC jeweils eine parallele WLAN Verbindung haben kein Routing auf DuDa-PC oder TV-PC aktivieren wie es im Tutorial steht. (Das Tutorial geht davon aus das Clients wie der TV-PC keine 2te Verbindung haben und so durch den an sie angeschlossenen PC durch müssen (Routing) !)
Das wäre nur auf DuDa der Fall sollte TV keine WLAN Verbindung haben !
Fazit: Aufs Aktivieren von Routing kannst du in deinem Szenario so erstmal ganz verzichten ! Auch die im Tutorial angegebene zusätzliche statische Route auf dem DSL Router ist somit in deinem Szenario nicht erforderlich !
Bitte warten ..
Mitglied: raksal
04.01.2008 um 13:34 Uhr
Hi aqui,

danke nochmal für die Beschreibung. Hatte das gestern alles nochmal durchprobiert:

-genau die gleichen IP-Adressen

-Firewalls deaktiviert

- bei Netzwerkverbindungen->erweitert->Netzwerkkarten und Bindungen->LAN-Verbindung an die oberste Stelle

Aber sie finden sich nicht.

Hab dann bei beiden PCs das WLAN abgesteckt und beide über LAN neu konfiguriert, wieder nichts.

Das lustige ist, wenn ich bei deaktivierten WLAN beiden LAN-Adaptern die gleiche IP-Adresse gebe, dann gibt er mir die Meldung: Adresse im Netzwerk bereits vergeben

Ich werde jetzt nachher bei beiden PCs alle Netzwerkadapter deinstallieren, alle Treiberreste entfernen und danach über 'netsh int ip reset' alle IP-Konfigurationen auf beiden PCs löschen.

Nach Neuinstallation der LAN-Adapter werde ich über den Netzwerkassistenten mit beiden PC ein kleines Heimnetzwerk einrichten. Sollte das immer noch nicht klappen, werde ich bei PCs aus dem Fenster verwerfen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.01.2008 um 13:49 Uhr
Nein, nein...soweit brauchst du nicht zu gehen

Was sagt denn ein Ping auf alle Geräte ?? Dazu schreibst du gar nichts
Wenn du von DuDa mal alle IP Adressen von TV pingst dann sollte das klappen, sonst hast du ein Netzwerkproblem.
Wenn du an Duda die 172.16.1.1/24 hast und an TV die 172.16.1.2/24 dann muss ein Ping von DuDa an 172.16.1.2 oder von TV an 172.16.1.1 klappen !!!
Ansonsten hast du ein Kabelproblem oder ein problem am Switch. Ggf. hilft dann mal ein direktes Crossover Kabel zwischen DuDa und TV.

So dumme MS Tools wie den Netzwerkassistenten oder auch den Heimnetzwerkeinrichter von Windows brauchst du gar nicht und solltest diese unsinnigen Tools auch besser nicht verwenden. Denn wie auch viele andere Automatismen unter Windows machen die mehr kaputt (Chaos) als das sie wirklich helfen ! Gerade in einem Szeario wie dem deinigen verbieten sich der Einsatz solcher fragwürdigen Tools !
Ganz normal die Adapter installieren, die IP Adressen richtig darauf konfigurieren wie oben beschrieben und dann erstmal mit einem PING in der Eingabeaufforderung die gesamten IP Verbindungen zwischen den Maschinen prüfen !!!

Erst danach macht man weiter und richtet die Windows Vernetzung (Filesharing etc.) ein !

Es ist übrigens klar und nicht lustig das der Rechner meckert wenn du ihm auf beiden Adaptern die gleiche IP Adresse vergibst !
Auch dir sollte klar sein das es niemals in einem IP Netzwerk doppelte Adressen geben darf !! IP Adressen müssen einzigartig sein in ihrem Subnetz !!! Das ist Grundlage TCP/IP erste Klasse Grundschule !
Deine Postadresse gibt es weltweit ja auch nur ein einziges Mal. Wenn dem nicht so wäre, wie sollte man dir dann sonst Briefe zustellen ??
Bitte warten ..
Mitglied: raksal
04.01.2008 um 14:30 Uhr
Also, dann überleg ich mir das mit dem Fenster nochmal.

Ein Ping zwischen beiden funktioniert in der beschriebenen Konfiguration leider auch nicht. Wenigstens einen Ping zu sich selbst lassen sie durch.

Das mit der doppelten IP-Adresse hab ich nur gemacht, damit ich sehen konnte, ob eventuell mein GS605 oder die Kabel defekt sind. Aber sie scheinen wohl zu funktionieren.

Ein Crossover-Kabel hatte ich zu allererst mal ausprobiert, hat aber damals nicht funktioniert, deswegen hatte ich mir extra den GS605 gekauft.

Bei der damaligen Neuinstallation von TV konnte er dann wenigstens über WLAN Daten mit Duda austauschen, was aber von der Datenmenge her viel zu langsam ist. Jetzt funktioniert das leider auch nicht mehr.

Gut, dann lass ich den Assistenten weg und probier es manuell.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.01.2008 um 14:36 Uhr
Wenn schon ein Crossover nicht funktioniert und ein Ping auch nicht, dann hast du doch einen physischen Defekt der Karten oder sowas...das ist höchst verdächtig. Ein Crossover Verbindung sollte immer klappen !!
Leuchten dann wenigstens die Link LEDs am Switch und an den LAN Karten selber ?? Die zeigen dir dann einen aktiven physischen Link an.
Ggf. hast du einen Fehler in der Kabelage !!!

Es kann aber auch sein das die MS Firewall dir ICMP Packete auf dem Adapter blockt !!
Dazu checkst du mal in den Eigenschaften der LAN Verbindung -> Erweitert -> Windows Firewall, Einstellungen -> Erweitert -> ICMP, Einstellungen

..ob hier der Haken bei Eingehende Echoanforderungen zulassen gesetzt ist !! Das muss sein, sonst funktioniert ein Ping nicht !!
Bitte warten ..
Mitglied: raksal
05.01.2008 um 13:40 Uhr
Hier nun des Rätsels Lösung:

Der onboard-Netzwerkadapter von TV war defekt. Hab ne neue Netgear GA311 eingebaut und siehe da, Duda und TV mochten sich wieder.

So, jetzt schieb ich mal die ganzen Daten von TV auf Duda, dauert zwar trotz Gbit-Leitung knappe 4 Stunden, aber wenigstens klappts.

Danke für deine Hilfe aqui.

Was mich nur wundert, ist, dass beide trotzdem irgendwie miteinander kommunizieren konnten und die doppelt vergebene IP-Adresse bemerkten. Ausserdem haben alle LEDs brav geleuchtet.

So, bis zum nächsten Mal

raksal
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.01.2008 um 08:32 Uhr
Vermutlich ist die Onboard Karte nicht wirklich kaputt sondern nur ein Problem mit dem Treiber aber dafür müsste man nun mal experimentieren.
Du hast ja immer die Parallelverbindung über das WLAN, so sehen sich natürlich alle rechner immer.
Egal, wenns jetzt alles klappt ist ja gut.

Bitte dann
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst WLAN AP einrichten aber ohne zweites Netzwerk (7)

Frage von NetNewbie zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Proxmox Netzwerk: LAN Netz ohne Router (2)

Frage von sebastian2608 zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN-Ortung ohne Anmeldung am WLAN-Netzwerk? (13)

Frage von daniel2104 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...