Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zuwenig Ram auf Windows 7 System

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: TechnoX

TechnoX (Level 2) - Jetzt verbinden

23.01.2013 um 14:12 Uhr, 3796 Aufrufe, 11 Kommentare

Installiert sind u.a der Virtual PC mit Integrationsfeatures, eine Sql-Express Datenbank für Datev, Office 2010 und vieler anderer kram der bisher nicht ins Gewicht fiel.

Einen wunderschönen Mittag

Habe hier einen Windows 7 64Bit Rechner mit oben erwähnten Leistungsfressern. Da mein Chef ned mag das man so genau weis was er da drauf hat oder da rann geht - is die Diagnose auch etwas schwer.

Vor kurzem wurde ein Datev Update durchgeführt wobei er einen SQL-Server Express mitbekommen hat. Er nutzt gleichzeitig auch den Virtual PC um einige alte Anwendungen seiner XP Zeit behalten zu können. Leider hat seit der Installation von Datev die Kiste extreme Leistungsdefizierte. Friert oft gar ein. Kopieren auf oder vom Netzwerk ist echt schier untragbar. Programmzugriffe - extrem langsam geworden.

Antivieren Schutz ist von McAfee.

Hier einige Daten zum PC selbst:

Betriebssystemname: Microsoft Windows 7 Professional
Betriebssystemversion: 6.1.7601 Service Pack 1 Build 7601
Systemhersteller: Hewlett-Packard
Systemmodell: HP Compaq 6200 Pro MT PC
Systemtyp: x64-based PC
Prozessor(en): 1 Prozessor(en) installiert.
[01]: Intel64 Family 6 Model 42 Stepping 7 GenuineIntel ~3101 MHz
Gesamter physikalischer Speicher: 3.984 MB
Verfgbarer physikalischer Speicher: 2.322 MB
Virtueller Arbeitsspeicher: Maximale GrӇe: 7.966 MB
Virtueller Arbeitsspeicher: Verfgbar: 5.224 MB
Virtueller Arbeitsspeicher: Zurzeit verwendet: 2.742 MB

Der Virtal PC mit XP hat eingestellt 1024MB Ram Nutzung und teilt sich die Hardware Netzwerkkarte.

Mein Verdacht ist das die Kombination Mcafee VSE8.8, gemeinsam mit der SQL Express Datanbank, dem VPC mit WinXP und dem Rest hier schlicht die 4GB sprengt... Win7 64bit brauch ja min 2 GB, Virtual PC hat 1GB zu gewiesen bekommen, der SQl Express brauch min 512MB was er letztlich schluckt weis ich nu auch ned. Aber allein die 3 sind dann schon bei ~3,5 Gig da is kaum noch headroom...

Ich würd mal wissen wäre ein Ramupgrade hier Sinnvoll oder sollten die 4Gig voll auf reichen. Hatte virtual PC und SQL Express noch nie auf einem Rechner am Start.

Gruss TechnoX
Mitglied: Fidel83
23.01.2013 um 14:25 Uhr
Hallo

Statt mutzumaßen, ob es nur am Ram liegt, würde ich doch mit der Leistungsüberwachung vorher mitschneiden, wie die Auslastung ist. Du kannst jetzt ja nicht sagen, ob es wirklich am RAM scheitert oder ob eventuell zu viele Festplattenzugriffe laufen, die die HDD nicht schafft. Deshalb würde ich doch vorher genauer analysieren.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
23.01.2013 um 14:38 Uhr
Hallo,

wie @Fidel83 schon sagte ist es sinnvoll zuert in der Leistungsüberwachung nachzusehen wo das Problem jetzt eigentlich liegt.
Könnte auch sehr gut sein das die HDD die vielen IO Zugriffe nicht ganz verkraftet oder das zu wenig RAM vorhanden ist und das System Speicher auslagert, was wiederrum viele Zugriffe erzeugt.
Könnte bei einer größeren Datenbank + Virtual PC + anderes Zeug natürlich auch die CPU sein. Dazu kenn ich aber die i3 zu wenig.

Oder man denkt sich, ach was solls RAM und SSDs sind eh gerade billig und rüstet einfach mal auf ;)
Schaden tut es sicher nicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
23.01.2013 um 14:55 Uhr
Man hab ich Tomaten auf den Augen - klar.. Leistungsüberwachung^^ auf allen Scheiss bin ich gekommen, aber ned aufs naheliegendste

Bezüglich der SSD.. nun nach dem es vor der Datev Installation noch lief.. kann ich mir das Unverständniss für die Investition jetzt schon denken. Werde die Leistungsüberwachung mal anhauen vielleicht is das mit dem IO Zugriff ja wirklich der Fall (immerin sind ~2.8Gb Auslagerungsdatei in effektiver Nutzung).

Da Datev ein eigenes Sicherheitspaket mit installiert hat das ich aber nicht kenne habe ich auch noch den verdacht das dieses sich mit dem McAfee nicht gut verträgt. Allerdings sehe ich keinerlei CPU oder Prozess Auslastungen, oder Logs die dies bestätigen. Auch die Ereignissanzeigen sind hier keine große Hilfe.

Danke aber für den Rat, des hat mir schon weiter geholfen
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.01.2013 um 19:59 Uhr
Hallo TechnoX,

ich will Dir jetzt nicht zu nahe treten, aber weißt Du man kann auch an mehreren Schrauben drehen
und/oder diese kombinieren!

Und alle Probleme die sich mit dem Einsatz von ein bisschen Geld erledigen lassen sind in der Regel schnell erledigt!

Alle anderen Probleme muss man erst suchen und dann einen Lösungsweg erarbeiten der nicht immer von
Erfolg gekrönt ist und eine Lösung herbeiführt!

Also eine SSD für das OS und die Programme und eine schnelle zum auslagern und für die temporären (Temp) Verzeichnisse von Packern und anderen Programmen nebst der Auslagerungsdatei, wirken oft schon kleine
Wunder und wenn das Arbeiten mit den installierten Programmen etwas flutschen soll hat "eine Hand voll"
RAM Module schon größere Effekte egal wie gierig der Antivirus sich verhält.


Und der fertig ist der Lack! Ist ja auch nicht wirklich zum herum Spielen sondern für die Arbeit und dann noch für Deinen Chef selber und der will ja auch "flott" arbeiten oder nicht, ergo wird das Geld
ja sehr effektiv eingesetzt nämlich für den Chef selber!

Oder man denkt sich, ach was solls RAM und SSDs sind eh gerade billig und rüstet einfach mal auf ;)
Schaden tut es sicher nicht.

- 1 x Samsung840 mit mindestens 128 GB
- 2 x 8 GB RAM

(immerin sind ~2.8Gb Auslagerungsdatei in effektiver Nutzung).
- 1 x WD VelociRaptor

Sollte damit alles schnell zum fliegen gebracht werden!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
24.01.2013 um 09:12 Uhr
Hallo Dobby - du rennst bei mir offene Türen ein. Aber ich bin nicht der der entscheidet. Und es ist ja auch nicht unbedingt gerechtfertigt das man erst für 500 € den PC aufrüstet wenn das eigentliche Problem damit nur Kaschiert wird. Wenn du einen Code hast in dem bei jedem Absatz eine 1sek. Pause eingebaut wird wirst du auch mit noch so schnellem Rechner eine Sekunde warten. Man beschleunigt dann nicht die Uhr - sondern löscht die Pausen raus. Und evoila das Progamm rennt wie Drecksau.

Finde die Bremse beseitige sie.

Klar wird das System schneller und spürbar effektiver mit SSD und mehr Ram. Allerdings lief es ja vor der Datev Aktualisierung einwandfrei. Die alte Datev version Inklussive Databae LIEF ja schon. Das Ram werd ich mal testweise auf 8GB mit einem vorhanden Riegel aufstocken. Es sollte sich sofort eine deutlich Verbesserung zeigen wenn es die Ursache ist. Weil wenn es so wäre - is die Auslagerungsdatei weniger belasstet und die Festplattenzugriffe sind effektiver. Flaschenhals wäre beseitigt und macht eine SSD dann auch überflüssig. Es geht nicht darum den Geschwindigkeitsrecord zu brechen. Die heutigen PC sind eh alle schon so schnell wie Supercomputer - die Software wird nur immer mieser Programmiert was dazu führt das man am Ende selbst mit dem schnellsten SSD System und Raid das Gefühl hat zu wenig Leistung zu haben. Was mich persönlich echt ankotzt.. aber irgendwie muss man ja die Leute dazu bringen sich immer wieder neue Sachen zu kaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
24.01.2013 um 10:19 Uhr
Hallo TechnoX,

Was mich persönlich echt ankotzt..
Wieso denn? immer schneller, weiter, höher, mehr Rendite, Geiz ist geil,........
Wenn ich mir das so überlege hast Du schon recht und das Du das nicht entscheidest, in einem Betrieb
wo der Chef nicht einmal möchte das Du dir seinen PC näher anguckst, braucht ja nicht unbedingt erwähnt
zu werden, dass kann man schon zwischen den Zeilen heraus lesen! ;)

Deine Einstellung bezüglich auf den Code und das Gebaren der Software schmieden ist ja auch eigentlich
lobenswert nur es beseitigt nicht das Problem auch wenn es rein objektiv gesehen ja richtig zu scheinen ist nur eines sollte dabei nicht außer acht gelassen werden, bitte;
- Du siehst den Chef für 500 € so schnell nicht wieder
- Alles was Geld erledigen kann ist schnell und gut zu erledigen! (Geiz ist geil finde ich doof!)
- Alles was mit Geld nicht schnell erledigt werden kann ist ein echtes Problem! Da hast Du dann recht!
- Die Auslagerungsdatei wird natürlich nicht mehr in dem Maße beansprucht und RAM soll ja so günstig
sein zur Zeit und Windows 7 Pro und Ultimate 64Bit nutzen auch den eingebauten RAM richtig gut und geben
erst wieder etwas frei wenn ein anderes Programm gestartet wird!!! VM ist immer RAM lastig wenn es richtig flüssig laufen soll! Also wenn man 2 x 8 GB hat kann man der VM mehr zuweisen und hat auch
noch genug für alles andere, aber sicher gebe ich Dir ja vollkommen Recht, wenn es 8 GB auch tun sollten
warum dann mehr aufrüsten und investieren! Weil Du zum Einen nicht weißt was er (Chef) sonst noch macht und zum Anderen ist dann auch nach oben ein wenig Luft und man kommt nicht so schnell wieder in Versuchung Dich zu rufen mit den Worten: "Sie waren doch neulich schon da und es sollte alles funktionieren"

- Wer sagt denn eigentlich das es das Problem ist und nicht irgend eine Software von der Du nichts wissen sollst!? Klingt komisch nicht aber sollte man nicht außer acht lassen, denn das Du nicht auf dem Rechner nachschauen sollst klingt dann nämlich auch nicht mehr so komisch oder erst recht komisch!

- Der Chef ist voll auf zufrieden mit Dir und das soll er ja auch, denn was wollen wir beide uns denn jetzt erzählen? Das jemand gesagt hat: "Wasch mich, aber mach mich nicht nass und wehe Du guckst mir
auf den "Johannes"!" Wie soll das denn bitte funktionieren? Oder weist Du jetzt was dort noch alles
auf dem Rechner läuft??????


aufrüstet wenn das eigentliche Problem damit nur Kaschiert wird. Wenn du einen Code hast in dem bei jedem Absatz eine 1sek. Pause eingebaut wird wirst du auch mit noch so schnellem Rechner eine Sekunde warten. Man beschleunigt dann nicht die Uhr - sondern löscht die Pausen raus. Und evoila das Progamm rennt wie Drecksau.

Na gut da habe ich Dich wohl deutlich unterschätzt und Du optimierst dann eben den Code und
alles läuft wie der Flutsche-Finger. Dann vergiss das andere gleich einmal wieder.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
24.01.2013 um 10:29 Uhr
Hallo,

Die heutigen PC sind eh alle schon so schnell wie Supercomputer - die Software wird nur immer mieser Programmiert was dazu führt das man am Ende selbst mit dem schnellsten SSD System und Raid das Gefühl hat zu wenig Leistung zu haben. Was mich persönlich echt ankotzt.. aber irgendwie muss man ja die Leute dazu bringen sich immer wieder neue Sachen zu kaufen.
Das sehe ich anders. Vergleiche mal was die Software vor 10 Jahren geleistet hat und was jetzt?

Natürlich kommen immer wieder Programmierfehler vor das ist eben mal so.
Aber vor 10 Jahren hatten die meisten Rechner komplett andere Anwendungen die weniger leisten konnten und bei weitem nicht so komplex waren.

Schau dir nur mal das Design an das frisst auch viel Resourcen. Dafür schaut es besser aus

Wenn du mit der Windows Resourcen Verschwendung ein Problem hast musst du wohl oder übel auf ein anderes OS wechseln. Ein Linux kann man z.b.: mit 512MB RAM echt schnell betreiben und da weigert sich dein Win7 noch zu starten.

Und Hardware kostet echt nichts mehr. Sry aber wenn ich meinen Chef sage das ich 2-3 Stunden für die Analyse seines Rechners brauche um den Flaschenhals zu finden erklärt er mich für verrückt und kauft sich einen neuen.
Rechne mal deine Arbeitszeit zum suchen und dann rechne ne 120GB SSD + 8GB RAM was ist nun billiger?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Fidel83
24.01.2013 um 12:45 Uhr
Hallo

Das ist ja das eigentliche Problem hier in der Fragestellung. Dobby hat es auf sehr interessante, für mich amüsante, Art und Weise erklärt. Gegenwärtig arbeiten wir weiterhin mit dem Ist-Zustand aus dem Eröffnungspost. Dass die Leistungsüberwachung den Flaschenhals finden kann, wurde ja auch erkannt. Nur warten wir jetzt hier seit knapp 24 Stunden auf mehr Informationen, wenn denn Hilfe gewünscht ist. Stattdessen gibt es jetzt hier die Diskussion, was besser ist. Ein gutes, schnelles nicht im Code aufgeblähtes Programm oder neue Hardware.

Das trägt aber alles nicht zur Problemlösung bei. @TechnoX sammel deine Informationen, werte sie aus. Wenn du nicht weiterkommst, kann man hier weiterreden. Sonst ist das jetzt hier alles mehr allgemeine Diskutierei als themenbezogen.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
24.01.2013 um 12:55 Uhr
Also 8GB Ram sind nu in der Kiste - läuft gespürt flüssiger. Antivirenschutz wurde testweise deinstalliert, hat aber keine auswirkung darauf das die Netzwerkverbindung noch lahmt.

Datei ~480MB über lokale 100Mbit Lan Verbindung bleibt steht, geht wieder bleibt stehn.. geht wieder.. dauer an die 8-10 min..

Faktisch hat der Ram den flaschenhals des PC selbst behoben. Nu gilt es zu lösen warum das Netzwerk so lahmt. An einem OnAcessScan (erster Verdacht) lags schonmal ned.
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
24.01.2013 um 12:59 Uhr
Hallo,

Netzwerk Performance wird nicht mit Datei kopieren gemessen. Bei kopieren spielen zuviele andere Fakoren eine Rolle.
Mit NetIO misst man Netzwerk Performance. Oder eine vergleichbares Tool.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
24.01.2013 um 13:46 Uhr
Das Tool war gar nicht notwendig. Der Intel Netzwerkadapter war (nicht durch mich..) auf 100Mbit Voll Duplex eingestellt. Innerhalb eines 100Mbit Netzes ja an sich keine große Sache. SOLLTE keine Probleme geben. Da er aber Startet dann gegen die Wand rennt und mit schleichmodus weiter macht, lag mein VErdacht nahe das es sich um ein Problem in der Aushandlung der Geschwindigkeit handeln könnte.

Da ein Switch dahinter hing dacht ich mir - vielleicht mag der Switch diese 100Mbit VollDup nicht.... evoila, es läuft. So klappts auch mit dem Nachbar

Probleme erfolgreich behoben - danke an alle
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Systemdateien
gelöst Wer legt Windows und System ordner ins Basisverzeichniss oder ins Benuterprofil (5)

Frage von keksprinz zum Thema Windows Systemdateien ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...