Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zwei Clients behalten Kopie der Mails auf Server für Zeitraum x

Frage Internet E-Mail

Mitglied: Exzel

Exzel (Level 2) - Jetzt verbinden

25.07.2014 um 23:06 Uhr, 2132 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen,

angenommen zwei Clients (Tobit David 10 und Outlook 2013) wurden eingestellt, dass beide für einen Zeitraum (Tobit 1 Tag und Outlook 14 Tage) die Mails auf dem Server belassen.

Ich dachte, dass die Mails dann nur den einen Tag von Tobit im Postfach belassen und dann gelöscht werden. Doch habe ich gerade erfahren, dass das Postfach voll ist, was nach einem Tag so gut wie unmöglich ist nach 14 Tagen aber durchaus denkbar.

Bleiben die Mails doch 14 Tage im Postfach?

Gruß
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.07.2014 um 09:16 Uhr
Zitat von Exzel:

angenommen zwei Clients (Tobit David 10 und Outlook 2013) wurden eingestellt, dass beide für einen Zeitraum (Tobit 1 Tag und
Outlook 14 Tage) die Mails auf dem Server belassen.

Auf dasselbe Postfach oder auf verschiendene?

Ich dachte, dass die Mails dann nur den einen Tag von Tobit im Postfach belassen und dann gelöscht werden. Doch habe ich
gerade erfahren, dass das Postfach voll ist, was nach einem Tag so gut wie unmöglich ist nach 14 Tagen aber durchaus
denkbar.

Werden beide Clients in der Zeit auch benutzt oder werden die nur mal kurz gestartet udn dann wieder bebendet? oder imemr nur einer (outlook) benutzt?


Bleiben die Mails doch 14 Tage im Postfach?

Schau doch einacfh rein. dann siehst Du, wie alt die sind.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
26.07.2014 um 10:04 Uhr
Hallo,

die Clients greifen auf das selbe Postfach zu. Tobit läuft fast den ganzen Tag und wird nur zur Datensicherung inkl. Grabbing Server etc. Um 23 Uhr beendet. Outlook läuft von 9 bis ca. 18 Uhr. Es handelt sich um ein Postfach ohne Webzugriff.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.07.2014 um 10:27 Uhr
Moin,
dass beide für einen Zeitraum (Tobit 1 Tag und Outlook 14 Tage) die Mails auf dem Server belassen.
was für ein "Server"? Welches Protokoll wird verwendet?
Doch habe ich gerade erfahren, dass das Postfach voll ist, was nach einem Tag so gut wie unmöglich ist nach 14 Tagen aber durchaus denkbar.
Wie klein ist das Postfach?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
26.07.2014 um 11:25 Uhr
Hallo,

wie groß das Postfach ist weiß ich nicht. Die E-Mails werden bei einem Anbieter für Shop Systeme etc. gehostet. Es handelt sich um das POP3 Protokoll.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.07.2014, aktualisiert um 12:04 Uhr
Zitat von Exzel:

Es handelt sich um das POP3 Protokoll.

Dann ist klar.:

Die löschen die Mail beim abholen nicht, weil beide drauf zugreifen sollen und das verstopft das Postfach. Stell einafch ein, daß die beim Abhiolen das "gelesenen" Mails löschen sollen.

Auf Postfächer, die gemeinsam genutzt werden sollen, sollte nur über IMAP zugegrifen werden. Daher bin ich dermeinugn gewesen, daß die Grundregel beachtet wird.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.07.2014 um 12:12 Uhr
Auf Postfächer, die gemeinsam genutzt werden sollen, sollte nur über IMAP zugegrifen werden.
Das wird trotzdem nicht helfen - da ist dann das Postfach auch wieder schnell zugemüllt. Das ganze setup ist SchXXXXe . Hier sollte man mal überlegen, wie man das besser organisieren kann.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.07.2014 um 12:58 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

> Auf Postfächer, die gemeinsam genutzt werden sollen, sollte nur über IMAP zugegrifen werden.
Das wird trotzdem nicht helfen - da ist dann das Postfach auch wieder schnell zugemüllt. Das ganze setup ist Sch.e.i.ß.e .
Hier sollte man mal überlegen, wie man das besser organisieren kann.


o.K. ich bezog mch vorhin nur auf das Abholen per POP.

Wenn er IMP verwendet udn die Clienst richtig eingestellt sind, sind die Mails alle nach einem Tag gelöscht und er wird vermutlich das Problem haben, das der Outlookmensch seine Mails sucht.

Sinnvoll wäre es, einen lokalen Mailserver (zur Not tut's wahrscheinlich sogar ein RasPi) aufzusetzen, der dei Mails in ein Postfach steckt und der mti mehreren GB Speicher genug Luft hat, daß die Postfächer, selbst wenn sie nicht geleert werden, nicht überlaufen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
26.07.2014 um 13:49 Uhr
@ Lochkartenstanzer

Wie meinst du: „die löschen die E-Mails nicht weil beide abholen sollen.“

Ich verstehe nicht warum trotz der zeitlichen Begrenzung die Clients die E-Mails nicht löschen. Wie gesagt Tobit soll nach einem Tag die E-Mails löschen Outlock nach 14 Tage.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.07.2014 um 14:30 Uhr
Zitat von Exzel:

@ Lochkartenstanzer

Wie meinst du: „die löschen die E-Mails nicht weil beide abholen sollen.“

Ich verstehe nicht warum trotz der zeitlichen Begrenzung die Clients die E-Mails nicht löschen. Wie gesagt Tobit soll nach
einem Tag die E-Mails löschen Outlock nach 14 Tage.

ganz einfach:

POP Protokoll heißt, daß beim abholen entweder die mails vom server gelöscht werden, oder dort eine Kopie verbleibt.

Wenn nun zwei auf das Postfach zugreifen, wird meistens eingestellt, daß eien Kopie auf dem server verbleibt.

Beim Abhlen schauen die Clients nur nach den neuesten Mails, die sie noch nicht gesehen haben udn sehen daher die "alten" gelesenen Mails nciht mehr, die au dem serve rverbleiben.

Der zeitraum der bei den Clients zum löschen angegeben wird, wirkt sich nur auf die lokalen Postfächer udn nciht auf die aufgestauten Mails im Serve raus. ergo läuft irgendwann der Server voll.

Vergleich es mt einem echten Postfach bei Briefen:

  • Du hast zwei Leute, die die Post aus dem Postfach holen.
  • beide nehmen sich nur kopien heraus und markieren die mail im serverpostfach, daß sie sie schon gesehen haben und lassen lassen die ncoh im Postfach, dami der andere sie auch noch lesen kann.
  • Die Postaholer werfen die Kopien, die sich geholt haben nach einem oder 14 Tagen weg. Sie haben lokal also kaum Briefstapel herumliegen.
  • Hingegen ist das "Serverpostfach" irgendwann voll, weil jeder die gesehen Kopie drinläßt, damit der andere sie abholen kann.

Du mußt Deien Mailifrastruktur umstellen, wenn Du das nciht willst. Am einfachsten geht das üebr einen lokalen Mailserver, der die Mails von ursprünlichen mailserve rholt udn dort löscht udn dann lokal zuer Verfügung stellt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
26.07.2014 um 17:08 Uhr
Hallo und danke für deine Erklärung,

aber ich bin etwas verwundert.

Du sagst:"
Der zeitraum der bei den Clients zum löschen angegeben wird, wirkt sich nur auf die lokalen Postfächer udn nciht auf die aufgestauten Mails im Serve raus. ergo läuft irgendwann der Server voll."


Das würde bedeuten, dass nach 1 einem Tag in Tobit alle Mails von diesem Konto gelöscht worden wären. Das ist aber nicht der Fall. Und in Outlook sind die auch noch nach 14 Tagen da. Ich verstehe unter den lokalen Postfächern die Postfächer in Outlook bzw. Tobit.


Ich hab mich nochmal umgesehen.

http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/aufbewahren-von-e-mail-n ...

Zitat:"Vom Server nach x Tagen entfernen

E-Mail-Nachrichten werden auf Ihren Computer gedownloadet, bleiben aber für die angegebene Anzahl von Tagen auf dem E-Mail-Server gespeichert. Diese Einstellung wird meistens von Personen verwendet, die ihre E-Mail an der Arbeitsstelle lesen, aber erst zu Hause zur Aufbewahrung downloaden möchten. Microsoft empfiehlt, dass Sie die kleinstmögliche Anzahl von Tagen festlegen, mit der Ihre Anforderungen erfüllt werden können. Je länger Sie die Nachrichten auf dem E-Mail-Server aufbewahren, desto größer ist die Gefahr, dass die Kapazität des Posteingangs überschritten wird.


Entfernen, wenn aus "Gelöschte Objekte" entfernt
E-Mail-Nachrichten werden auf Ihren Computer gedownloadet, verbleiben aber so lange auf dem Server, bis Sie sie in Outlook löschen und den Ordner Gelöschte Objekte leeren. Einfaches Löschen einer Nachricht führt nicht zum Entfernen der Nachricht vom E-Mail-Server.
Wenn Sie keines der beiden Kontrollkästchen aktivieren, verbleiben Nachrichten für unbestimmte Zeit auf dem Server. Früher oder später überschreiten Sie so die Kapazität des Posteingangs, es sei denn, Sie stellen eine Verbindung mit dem E-Mail-Server von einem Computer her, auf dem Outlook so konfiguriert ist, dass Nachrichten auf dem E-Mail-Server gelöscht werden.


Ich weiß das erklärt noch immer nicht, warum die Mails aus dem Postfach vom Server nicht gelöscht worden sind. Tritt dieses Verhalten nur dann auf, wenn zwei Clients per POP3 zugreifen mit der Option, die Mails erst nach einem bestimmten Zeitraum zu löschen?
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
12.08.2014 um 10:45 Uhr
Hallo nochmal,

also ich habe das ganze nochmal mit Outlook 2010 und Outlook 2013 nachgestellt. Egal ob nun 2010 oder 2013 die Mails als erstes löschen sollte, sie wurden vom POP-Konto gelöscht. Anscheinend gab es die Probleme in Kombination mit David. Keine Ahnung warum, aber zumindest geht es mit Outlook.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Update
Clients bekommen keinen WSUS Server über GPO in die Registry (3)

Frage von ITCroud zum Thema Windows Update ...

Ubuntu
gelöst Clients verbinden mit ubuntu server (14)

Frage von karlosss zum Thema Ubuntu ...

Windows Netzwerk
SMIME verschlüsselte Mails auf Terminal Server (5)

Frage von Mun-dee zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...