Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zwei Domänen im gleichen LAN mit selben NETBIOS-Name, geht das?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: n.o.b.o.d.y

n.o.b.o.d.y (Level 3) - Jetzt verbinden

31.07.2006, aktualisiert 13:13 Uhr, 9067 Aufrufe, 3 Kommentare

W2k Domäne zu W2k3 Domäne migrieren

Hallo Leute,

unser Konzern hat sich ausgedacht, dass er innerhalb des Unternehmen eine einheitliche Windows2003 Domänenstruktur geben soll. So weit so gut....
Nun soll unser Standort mit einem vorhanden Windows2000-ADS mit einem Domänennamen abc.xxx in eine neue Domäne überführt werden, die adc.xxx.local heißt.

Nun meine Frage: Kann ich diese beiden Domänen überhaupt parallel in einem LAN betreiben und eine Vertrauensstellung bilden, wo doch beide den gleichen Netbios-Namen haben?

Danke für Eure Antworten!

Ralf
Mitglied: Zitruslimmonade
31.07.2006 um 10:31 Uhr
Hi

Das kannst nur unter bestimmten Bedingungen machen
erst mal wenn ihr verschioedene ip-kreise aufbaut dann geht es, allerdings dann auch ohne DHCP sonst gibts konflikte aber für sowas nimmt man eigendlich ne subdomäne.. also nen Domainenforest ist auch von der administration einfacherund man brauch keine vertrauensstellung da man in nem Forest direkte regeln aufbauen kann...also wäre das folgender massen
bigboss.domain.local
smalleboss.subnet.domain.local
ist auf jeden Fall die elegantere Regel...

gruss
chris
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
31.07.2006 um 12:58 Uhr
Moin!

Hmm, um die in einen anderen IP-Kreis zu stecke, könnten wir vielleicht ein Class-C absplittem.....da kann er dann auch DHCPen..

Kann man denn nicht den Netbiosnamen temporär ändern? Oder NETBIOS einfach solage deaktivieren? Denn die Vertrauensstellung soll ja nur zum User etc . umziehen sein. Danach wird die alte Domäne sowieso aufgelöst.

Das mit der Subdomain geht leider nicht, denn die neue Domain wird eine Subdomain der neuen 2k3-Konzern-Domain....wir können die also nur "nebeneinander" stellen.

Grüße

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Zitruslimmonade
31.07.2006 um 13:13 Uhr
ist es jetz echt nur zum umziehen der user ?? wenn ja dann mach es folgender massen (saubere variante) bau den server als "bdc" unter nt nannte mans bachup domain controller aber heutzutage sind die gleichwertig auf, übernimm damit sämtliche Daten die Serverseitig gebraucht werden und stuf den neuen dann zum Betriebsmaster und dem besitzer des GK hoch.. dann ist es nur noch der leuchtend rote knopf der zum ausschalten des alten Servers benutzt werden sollte..
unter 2003 kannst die Domain im nachinein ändern (sagte man in redmond) hab es nur noch nich gemacht sollte aber dann die sauberere variante sein
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...