Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

zwei ftp Zugänge über ein Router

Frage Internet Server

Mitglied: Castillo

Castillo (Level 1) - Jetzt verbinden

05.10.2006, aktualisiert 24.11.2006, 5012 Aufrufe, 11 Kommentare

Einen Kunden ftp Server und einen Büro ftp Server mit zwei dyndns Adressen über einen Router!?

Hallo Leude,

hab da mal ne Frage.
Kann man zwei Win 2003 Server mit zwei unterschiedlichen dyndns Adressen über einen Router laufen lassen? Geht das?

Mein Problem:
Die Kunden bekommen von uns zugriff auf ein Verzeichnis, wo sie Iinfos downloaden können. Sie sollen aber nicht auf unsere Firmeninternen Daten zugriff bekommen!
Nun könnte man ja sagen, dass man die Zugriffsrechte sperrt für diesen Ordner, aber falls da doch mal was passiert, würde ich gerne einen zweiten Server für die internen Daten haben, wo die Mitarbeiter nur den Zugriff drauf haben.
Hab ich mich klar ausgedrückt???

Ich hab das mal ausprobiert, aber den zweite 2003 Server kann ich nicht aufgerufen.

Hat da jemand eine Idee, oder geht das gar nicht!

Danke

Toby
Mitglied: TheOllie
05.10.2006 um 10:37 Uhr
Hallo,

ich verstehe Dich so, das Du eigentlich mit einem Server extern arbeiten willst und mit dem anderen intern, als Backup. Ist das korrekt?

In dem Fall musst Du ja nur eine DynDNS haben und den anderen kannst Du per interner IP ansprechen. Der Router kann auf jeden Fall auch mehrere "FTP Accounts" verwalten. Für den Router ist das nämlich egal, die Unterscheidung welche Adresse (FTP) wohin geht (auf welchen Ordner) trifft letztendlich der Server über seine Einstellungen.

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
05.10.2006 um 10:58 Uhr
Hi,

Du könntest auch einen 2. FTP-Server (z.B. Filezilla Server) auf einem anderen Port als
dem Standard Port (21) laufen lassen, und diesen für den firmeninternen Zugriff einrichten,
in dem fall brauchst Du auch nur einen DynDNS Account.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
05.10.2006 um 11:00 Uhr
normalerweise vergibt man die entsprechenden rechte für die verzeichnisse im ftp-server., d.h. jeder user hat sein eigenes home verzeichnis und zusätzlich kann man bei den etwas besseren ftp-servern verknüfpungen auf beliebig viele andere verzeichnisse setzen.

somit kann man daten, die ganz woaders liegen, in das home-verzeichnis des jeweiligen users einbinden ohne die daten jedesmal kopeiren zu müssen. geht z.b. mit SERV-U
Bitte warten ..
Mitglied: RKO
05.10.2006 um 11:05 Uhr
Jo, sehe ich auch so.
Den Port dann noch mit dem DynDNS Account übergeben.

Das was Supaman schreibt ist ja richtig aber wenn er halt einen 2 server haben möchte weil der andere von einem Blinden administriert wird. Kennen wir doch

Gruß

RKO
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
05.10.2006 um 11:11 Uhr
Hi,
ich denke nicht, daß das geht.
Du kannst zwar zwei dyndns- Adressen einrichten, beide werden dann eben auf Deinen Router geleitet. Der Router leitet jede Dyndns- Connection auf einen vorher festgelegten Port, z.B. Port 80 für HTTP, und diesen Port leitet er an den eingestellten Server bei Dir.
Es würde funktionieren, wenn Du z.B. ftp:\\firma1.dyndns.org am Router Port 21 auf Server 1 leitest, und ftp:\\firma2.dyndns.org am Router Port 1021 auf Server 2 leitest.
Dann müsste aber bei ftp:\\firma2.dyndns.org der Port mitangegeben werden, also ftp:\\firma2.dyndns.org:1021.

Gruß - Toni

P.S.: Ich hab das mit der FTP- Port- Angabe bei mir mal getestet, obwohl es theor. funzen müsste, hab ich es nicht zum laufen gebracht, da aus irgendeinem Grund mit der Port- Übernahme etwas nicht funktionierte (bei Eingabe ftp:\\firma2.dyndns.org:21 funktioniert es, bei ftp:\\firma2.dyndns.org:1021 nicht.....)
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
05.10.2006 um 11:21 Uhr
Hallo,

ftp:\\firma2.dyndns.org:21 funktioniert es,
bei ftp:\\firma2.dyndns.org:1021 nicht.....)

läuft da schon was bei Dir auf dem Port?
Grundsätzlich sollte es so wie Du es beschrieben hast funktionieren.

@Castillo
wenn Du die Lösung von leknilk0815 annimmst, kannst Du bei Dir im DynDNS eventuell Ports eintragen die auf einen anderen weitergeleitet werden? So könnte auf dem zweiten DynDNS eine Anfrage an 21 kommen und dort weitergeleitet werden an einen anderen.

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
05.10.2006 um 11:38 Uhr
@TheOllie:
Ich habs mit verschiedenen Ports probiert (da läuft nix drauf!), bei FTP tut das nicht.
Bei HTTP kein Problem (z.B. 8080). Warum? k.A.

So könnte auf dem zweiten DynDNS eine Anfrage an 21 kommen und dort weitergeleitet > werden an einen anderen.

Wie meinst Du das? Man kann bei Dyndns.org keine Ports vergeben, soweit ich weiß. Sonst wär's einfach...
Bitte warten ..
Mitglied: TheOllie
05.10.2006 um 11:55 Uhr
Hallo

> So könnte auf dem zweiten DynDNS
eine Anfrage an 21 kommen und dort
weitergeleitet > werden an einen anderen.

Wie meinst Du das? Man kann bei Dyndns.org
keine Ports vergeben, soweit ich weiß.
Sonst wär's einfach...

habe zwar nen DynDNS Account, aber den schon lange nicht mehr angesehen. Er funktioniert eben einfach
Ich meinte es so, das man zum Beispiel per ftp://name.dyndns.org kontaktiert und dann auf ftp://IP:1021 weitergeleitet wird. Da meine Server zur Zeit wegen einem Umzug offline sind kann es nicht testen.

Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: Castillo
06.10.2006 um 09:45 Uhr
wow wow wow,

erstmal vielen Dank für die Massenmails!

Ich weiß jetzt gar nicht, worauf ich zuerst antworten soll!

Aber die letzten kommen wohl meiner Frage am nächsten.

Ich habe zwei Win 2003 SBS Server in der Firma stehen.
Beide sind getrennt von einander
Nun war meine Frage: Komme ich per dyndns von außen, getrennt an meine Server?
Wenn ich z.B. ftp://server1.dyndns.org/Verzeichnis über ftp Software eingebe, dass ich auf Server1 zugreife und wenn ich über ftp Software z.B. ftp://server2.dyndns.org/anderesVerzeichnis eingebe, auf den Server2 rauf komme?

Geht das?

Aber wie gesagt, die letzten Antworten haben es wahrscheinlich schon gesagt....es geht nicht.
Aber vielleicht teste ich mal FileZilla vielleicht bekomme ich dann eine andere Idee (Lösung!)

Danke erstmal!
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
06.10.2006 um 13:28 Uhr
nein, das geht nicht.
Wie gesagt, Du kannst verschiedene Maschinen nur über die Portverteilung des Routers ansprechen.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: Goazheadz
24.11.2006 um 19:10 Uhr
Dir wurde nicht gesagt das es nicht geht sondern das es nicht so schön geht wie du es gerne hättest.
Eine der beiden gruppen Mitarbeiter oder Kunden müssen bei ihrem FTP-client programm einen anderen port benutzen. Den kann man bei fast jedem FTP-client für jede Serververbindung einstellen.
Als adresse wird dann in beiden Fällen der dyndns-pfad benutzt.
Dein Router muss dann den abweichenden port auf den port 21 des anderen deiner server weiterleiten.

Also entweder die mitarbeiter oder die kunden müssen etwas mehr hirnschmalz in die Einrichtung ihrer ftp-verbindung stecken weil sie einen anderen port einstellen müssen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...