Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zwei IP-adressen in einer

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: Reik

Reik (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2007, aktualisiert 09.01.2007, 6981 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich will zwei IP-adressen in eine "pressen"

Hi,

ist es möglich die IP-adresse des Routers, die vom Netzanbieter vergeben wird, zusammen mit der des eigenen Rechners im Heimnetzwerk in eine einzige umzuformen?
sozusagen die Netzwerk-IP und die Computer-IP in der form XXX.XXX.XXX.XXX anzugeben?

Zweck des Vorhabens ist es eine Direktverbindung zweier Computer, die sich in zwei Netzwerken befinden, herzustellen, um Age Of Empires II direktplay zu ermöglich.
Allerdings ist es mal von der eher sinnlosen Spielerei auch einfach ein interessantes problem ; )

ich freu mich über jede Antwort und danke auch schon mal im Vorraus für die Mühe
Mitglied: gi-networx
08.01.2007 um 19:01 Uhr
ich verstehe dein Problem ehrlichgesagt nicht o0
Wenn du 2 Netze verbinden willst musst du Routing konfigurieren...
Bitte warten ..
Mitglied: Chribu
08.01.2007 um 19:02 Uhr
Hey Reik,

dabin ich schon wieder!

Also ich denke mal das ihr beide hinter einem Router sitzt, wie auch schon in deiner ersten Frage -von wegen Router V 500 mit statischer IP-Adresse...- hervorging!

Dein PC ist sozusagen schon mit der Internetipadresse (vom Internetanbieter) über den Router "verknüpft". Besser gesagt das Internet und dein häusliches Netzwerk sind miteinander "verknüpft", aber mit einer Firewall voneinander geschützt!

Um diese Firewall für dein Spiel AoE II "freizuschalten"-->einen Port zu öffnen, musst du den Port an deine statische Netzwerkipadresse(die du eben gesetzt hast) weiterleiten!

Da du mir in deinem letzten Thema schon verraten hast, das du schonmal den Port 80 weitergeleitet hast, dürfte das also kein Problem werden!

Wenn doch-->Ich bin ja da^^

Die benötigten Ports von AoE 2 sind folgende:

für TCP: 2300-2400,47624
für UDP: 2300-2400

Cya

Chribu

PS: Hab dir auf den anderen Beitrag noch was geschrieben!
Bitte warten ..
Mitglied: Reik
08.01.2007 um 19:26 Uhr
was das Weiterleiten von Ports angeht, leider is mein Kumpel nich online, deswegen kann ich's nicht tetsten .... aber danke für die Portnummern!!!!!! wo bekommt man die denn her?

Und schon öffnet sich ein weiterer Abgrund: ich gebe die Portnummern in den Router ein aber der beklagt sich nur darüber, dass ich selbige falsch eingetragen hätte.

Portbereiche mit Bindestrich, Auflistung mit Komma (wie im beispiel im post: 2300-2400, 47624)
den Portbereich 2300-2400 im TCP einzugeben funktioniert aber die Auflistung nicht. Den Portbereich im UDP nimmt er auch nicht an - dämliches Ding *schmoll*

brauch ich eigentlich alle ports? Ich müsste 3 Regeln in meinem Router definieren und die Gesamtanzahl ist ja nicht unbegrenzt!

PS: mensch ihr seit ja richtig schnell, ist mein erstes Forum in dem ich bin und ich bin einfach platt, so schnelle hilfe hatte ich nicht erwartet .... bin einfach sprachlos
Bitte warten ..
Mitglied: Reik
08.01.2007 um 19:51 Uhr
mein Problem ist, dass ich in aoeII die IP in der Form xxx.xxx.xxx.xxx eingeben muss.

gebe ich die Computer-IP meines Kumpels ein, so wird er nicht gefunden (logisch, denn der sitz ja hinter nem Router)

gebe ich die Netzwerk-IP ein (die die der internetanbieter vergibt) dann lande ich ja nur am Router meines freundes (auf dem ja aber kein aoeII aktiv is), jedoch nicht an dessen Computer

folge: ich brauch ne möglichkeit die IP im aoeII so anzugeben, dass ich durch den router hindurch an seinen computer gelange

ich hab mal was von Kaskadierung von IP-adressen gehört, weis aba nicht ob es das ist, da ich nichts weiter dazu gefunden habe (möglicherweise heist das auch anders, angeblich gibt es da eine Möglichkeit)
Bitte warten ..
Mitglied: Chribu
08.01.2007 um 20:00 Uhr
hallo Reik!

Also wenn dein Freund/in ^^ auch nen Router hat muss er das genau so freigeben (die Ports)!
mein Problem ist, dass ich in aoeII die IP in
der Form xxx.xxx.xxx.xxx eingeben muss.


Richtig! Du musst genau die IP eingeben von deinem Freund, die er von seinen Internetanbieter bekommen hat! Also keine NETZWERK-IP a la 192.168.*

Und es kommt drauf an wer das Spiel "hostet" also wer den Server spielt von euch
beiden und wer den Client spielt!

Wenn dein Freund ein Spiel hostet/eröffnet musst du dich via Directplay oder Directlink mit ihm verbinden(besser gesagt mit seinem Router-mit der Internet-Ip von ihm-, der dann die Spielpakete an den PC des Freundes in seinem eigenen Netzwerk weitergibt-->Weiterleitung der Ports)!

Oder wenn du ein Multiplayerspiel eröffnest/hostest muss er sich via Directlink einloggen(also über deine Internet IP)!

Aber das kannste auch im Handbuch nachlesen von AoE2! (wennde keins hast such bei google danach!)

gebe ich die Computer-IP meines Kumpels ein,
so wird er nicht gefunden (logisch, denn der
sitz ja hinter nem Router)
Wenn ihr beide alles richtig eingestellt habt an euren PCs und Routern, sollte das SPiel funktionieren!

gebe ich die Netzwerk-IP ein (die die der
internetanbieter vergibt) dann lande ich ja
nur am Router meines freundes (auf dem ja
aber kein aoeII aktiv is), jedoch nicht an
dessen Computer

folge: ich brauch ne möglichkeit die IP
im aoeII so anzugeben, dass ich durch den
router hindurch an seinen computer gelange


siehe oben (Richtig! Du musst genau die IP eingeben.....)


was das Weiterleiten von Ports angeht,
leider is mein Kumpel nich online, deswegen
kann ich's nicht tetsten .... aber danke
für die Portnummern!!!!!! wo bekommt man
die denn her?

Hier haste ne große Liste an spielen mit den entsprechenden Ports!
http://portforward.com/cports.htm


PS: mensch ihr seit ja richtig schnell, ist
mein erstes Forum in dem ich bin und ich bin
einfach platt, so schnelle hilfe hatte ich
nicht erwartet .... bin einfach sprachlos : )

Das hört man gerne!

Es könnte sein, dass du auf meine nächste ANtwort bis morgen warten musst, da ich ab 21 Uhr weg bin!

Bis dahin und viel Spass beim Ausprobieren!

Cya

Chribu

PS: Habe in diesem Bereich nen bisl Erfahrung da ich selbst ein richtiger Zocker bin!
Counter-Strike, Guild Wars....
Bitte warten ..
Mitglied: Chribu
08.01.2007 um 20:07 Uhr
Achso jaa ich kenne das Problem!

Ich bekomme auch bald DSL( am 15.1) von der Telekom und habe auch nen Speedport W501V!

Sobald ich da etwas neues weis, spätestens wenn ich selber zoggen will ab dem 15. Januar kann ich dir mehr sagen!-->Hab den Router noch in der Verpackung und noch keine Lust gehabt den auszupacken!

Aber du kannst dir nen neues Firmwareupdate(Routerupdate) von der www.t-com.de Seite runterladen und auf deinen Router installieren!

!!!Aber achte genau auf die Bezeichnungen!!!!!! Es gibt nämlich vile Unterschiedliche Modelle:

W500V
500V
501V
w501V
usw.....

Eine Installationsanleitung und die Liste der verbesserten Funktionen (glaube auch das Problem mit den Portweiterleitungen) als .txt liegt da auch im Downloadbereich!

Cya

Chribu

PS: Bin ab dem 12. bis zum 20. Januar auf Klassenfahrt! Also muss ich mich wohl noch ein bisschen gedulden, um mit DSL rumzuzoggen zu können!
Wohne nämlcih in einem Ort, wo bis letztes Jahr(06) DEZEMBER noch kein DSL verfügbar gewesen ist! Freu mich schon tierisch drauf, dann muss ich nicht mehr mit ISDN daher schleichen!

Ich kenne mich bei den Routern aus, da ich schon vielen Bekannten und Freunden DSL komplett eingerichtet habe!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.01.2007 um 22:17 Uhr
Dein generelles Ansinnen ist natürlich unmöglich, da die Struktur von IP Adressen logischerweise nicht veränderbar ist ! Etwas Recherche z.B. bei Wikipedia zum Thema IP Adressen hätten dir das sofort verdeutlicht !
Ein Router setzt deine lokalen Netzadressen die dein Router auf dem LAN Interface hat immer um auf die IP Adresse die er vom Provider bekommen hat.
Man nennt dieses Verfahren NAT (Network Address Translation). Jeder Consumer Router funktioniert nach diesem Prinzip. Du hast also deine einzigartige Adresse im Netz mit der du eindeutig identifizierbar bist, dahinter versteckt wenn du so willst dein Router die interne, lokale Adresse.
Viele Seite zeigen die dir diese öffentliche Internet Adresse die du benutzt auch an wie z.B.:
http://www.wieistmeineip.de/
Auf dem Router ist sie aber bei erfolgter Einwahl auch zu sehen in den Status Settings.

Die Aussage vom Kollegen "Chribu" ist auch falsch wenn er sagt:
"Richtig! Du musst genau die IP eingeben von deinem Freund, die er von seinen Internetanbieter bekommen hat! Also keine NETZWERK-IP a la 192.168.*"

Eine Netzwerk IP ist immer eine IP egal ob die vom Provider kommt oder auf deinem lokalen LAN ist !!! IP Adresse ist IP Adresse !!! Da ist kein Unterschied. Der einzige ist, das einige öffentlich sind (die im Internet) und die anderen private (RFC 1918) die im Internet nicht geroutet werden.
Von der Technik der Adressierung ist das aber kein Unterschied !!!
Nervig wird aber sein deinem Gegenüber immer diese öffentliche IP Adresse mitzuteilen. Denn Kollege "Chribu" irrt in der Annahme das die Adresse immer fest ist. Leider ist sie das nicht denn diese Adressen werden bei DSL Einwahl dynamisch verteilt, ändern sich also immer !

Es gibt aber einen Trick das zu vereinfachen. Du gehst einmal auf www.dyndns.org, generierst dir dort kostenlos einen Account wie "empirezocker.dyndns.org" und den konfigurierst du dir auf deinem hoffentlich auf deinem Router vorhandenen DynDNS client.
Ist das der Fall meldet dieser Client deine aktuelle IP Adresse immer an den DynDNS DNS Server im Onlinefall und egal welche IP du hast, du bist dann immer unter der Adresse "empirezocker.dyndns.org" im Internet von deinen Mitspielern erreichbar. Ebenso dein Spielerkollege mit einem entsprechenden Account
Bitte warten ..
Mitglied: Chribu
09.01.2007 um 15:40 Uhr
Hallo aqui,

Die Aussage vom Kollegen "Chribu"
ist auch falsch wenn er sagt:
"Richtig! Du musst genau die IP
eingeben von deinem Freund, die er von seinen
Internetanbieter bekommen hat! Also keine
NETZWERK-IP a la 192.168.*"

Eine Netzwerk IP ist immer eine IP egal ob
die vom Provider kommt oder auf deinem
lokalen LAN ist !!! IP Adresse ist IP Adresse
!!! Da ist kein Unterschied. Der einzige ist,
das einige öffentlich sind (die im
Internet) und die anderen private (RFC 1918)
die im Internet nicht geroutet werden.

Natürlich bekommt man immer ne dynamische IP und ne IP ist eine IP!
Mit der Netzwerk-IP meinte ich logischerweise seine interne Adresse vom PC, aber ich denke das hat Reik schon verstanden ;-P

Denn Kollege "Chribu"
irrt in der Annahme das die Adresse immer
fest ist. Leider ist sie das nicht denn diese
Adressen werden bei DSL Einwahl dynamisch
verteilt, ändern sich also immer !


Da ich ein angehender Fachinformatiker FR Systemintegration bin, weis ich natürlich, dass man immer eine neue (dynamische) IP vom ISP(Internetanbieter) zugewiesen bekommt.
Ich bin davon ausgegeangen, das Reik dann doch so ein paar Kenntnisse vom Thema hat! (=>Ständiger Wechsel der IP nach disconnect vom Internet..)

>Zum Thema DynDNS

Naja ich denke nicht, dass es nun unbendingt eine DynDNS Addresse sein muss!
Ein einfacher Blick auf (wie du schon sagtest) http://www.wieistmeineip.de reicht aus um schnell und unkompliziert die eigene IP (Vom Internetanbieter(ISP) zugewiesen-dynamisch- ;-P) herauszufinden!

Das mit der DynDns-Adresse ist nämlich so eine Sache!
Oft kommt es bei älteren spielen, wie auch bei manchen neueren Spielen zu Komplikationen mit dieser Art von Adresse (*.dyndns.org), da sie nur mit natürlichen IP-Adressen zurechtkommen!==>Sie verlangen eine numerische IP-Adresse!(xxx.xxx.xxx.xxx)
Und dann fängt man ja wieder von vorne an
Das heisst: IP auf www.wieistmeineip.de oder im Router(=>Status) nachgucken und vernünftig im Spiel eingeben!
Also hat sich in dem Moment ein DynDns-Account nicht gelohnt!

@ Reik: Du musst halt testen, ob AoE2 mit "Buchstaben" in der Adresszeile klar kommt!

Wünsche euch noch nen schönen Nachmittag/Abend!

Viel Spass beim Testen!

Cya

Chribu

PS:
Ich muss zugeben, dass ich ein paar mehr oder weniger wichtige Details vergessen habe zu erklären/nennen! Dafür hast du (Aqui) ja optimale ERWEITERTE Aufklärungsarbeit geleistet! Jetzt wird Reik es hoffentlich verstanden haben Wir haben ihn ja schon mächtig viel auf seinen Post geantwortet und somit auch viele Dinge erklärt! (@ Reik vielleicht zuviel?)
Bitte warten ..
Mitglied: Reik
09.01.2007 um 16:43 Uhr
das mit dem "zusammenpressen" von 2 IP-adressen war ja auch nur mal so ne frage, es hätte ja sein können. ich fang grad erst an mit netzwerken und wollte einfachmal meine akuten probleme lösen, also nich böse sein wenn die frage schwachsinnig war, ... das mit dem hintergrundwissen wird erst noch (hätte ich nen tag gewartet hätte ich die frage schon garnicht mehr gestellt )

ich sollte meine nase eben doch ERST in ein buch vergraben

aba immerhin bin ich so auch an interessante infos gelangt

also danke nochmal
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP TS-453U - drei IP-Adressen für iSCSI , SMB , Management (2)

Frage von caspi-pirna zum Thema SAN, NAS, DAS ...

SAN, NAS, DAS
QNAP Installationsproblem wenn der Client mehre statische IP-Adressen hat (6)

Erfahrungsbericht von StefanKittel zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Sicherheit
Mirai-Botnetz: Dyn bestätigt Angriff von zig-Millionen IP-Adressen

Link von runasservice zum Thema Sicherheit ...

Ubuntu
gelöst Amavis Whitelist IP-Adressen

Frage von runasservice zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...