Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zwei Standorte per VPN verbinden und VOIP nutzen

Frage Netzwerke

Mitglied: superhoshi

superhoshi (Level 1) - Jetzt verbinden

21.05.2013 um 10:09 Uhr, 5746 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo liebe Administratoren,

folgende Gegebenheiten:

Standort A:
Büro mit ca. 10 Computern, Server 2008 SBS mit Exchange.
Als Router ist der LANCOM 1811 WLAN im Einsatz mit fester IP.
Zu diesem Standort verbinden sich ca 15 PCs von außen via VPN-Clients.

Standort B
Büro mit 4 PCs ohne Server, nur normaler Router für Internet.
Clients bauen einzeln eine VPN Verbindung zum Router bei Standort A auf, so dass Exchange
und Netzlaufwerke erreichbar sind.

Bis hierhin noch nichts spektakuläres

Nun das Anliegen:
Nun wird bei Standort A eine VOIP Telefonalage installiert.
Bei Standort B sollen die Telefone an die Anlage mit VPN verbunden werden.
Da macht es doch Sinn, eine direkte VPN-Verbindung mit den Routern zu realisieren?
PCs und Telefone dauernd via VPN von Standort B nach A verbunden.
Welchen Router könnt Ihr für Standort B empfehlen ( preisgünstig und einfach in der Konfiuration )?
Ist es bei Standort B nach wie vor möglich, Netzfremde Daten ( Internet ) nicht über den dauerhaften VPN Tunnel
zu realisieren?
VOIP und Exchange über VPN, Rest über lokales Internet?

So, ich hoffe ich habe alle Klarheiten beseitigt und würde mich freuen, ein paar Tipps zu bekommen.

Gruss Hoshi
Mitglied: Arch-Stanton
21.05.2013 um 10:27 Uhr
... sinnvoll wäre wohl auch ein Lancom-Router.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
21.05.2013 um 10:35 Uhr
Moin,

eigentlich hast du doch alles schon selber beantwortet

Zitat von superhoshi:
Da macht es doch Sinn, eine direkte VPN-Verbindung mit den Routern zu realisieren?
Ja.

PCs und Telefone dauernd via VPN von Standort B nach A verbunden.
Welchen Router könnt Ihr für Standort B empfehlen ( preisgünstig und einfach in der Konfiuration )?
Wie Kollege Arch-Stanton schon meinte, wenn du gut mit dem Lancom klarkommst, nimm wieder einen.
Hat auch den Vorteil, sollte es mit dem VPN klemmen, hast du einen Hersteller im Support.
Der kann dann den Fehler nicht auf den Router des anderen Hersteller abschieben

Ist es bei Standort B nach wie vor möglich, Netzfremde Daten ( Internet ) nicht über den dauerhaften VPN Tunnel
zu realisieren?
Ja, das sollte ein Lancom können.

VOIP und Exchange über VPN, Rest über lokales Internet?
Ja.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
21.05.2013 um 10:36 Uhr
Moin,

Welchen Router könnt Ihr für Standort B empfehlen ( preisgünstig und einfach in der Konfiuration )?
Einen LANCOM 1811 WLAN vielleicht?

VOIP und Exchange über VPN, Rest über lokales Internet?
Das wird per Routing erledigt.

Beachte auch das du entsprechendes QOS an den Routern setzt.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.05.2013, aktualisiert um 10:39 Uhr
Simpelster Standard einer VPN Standort Vernetzung. Dafür hätte es eigentlich keines Threads in einem Administratorforum bedurft.
Die Lancom Homepage hat zig Konfig Beispiele dafür !
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
21.05.2013 um 11:12 Uhr
Mich würde aber die Qualität des Ergebnisses interessieren. Kannst Du diesbezüglich vielleicht nochmal hier antworten, wenn ihr die komplette Installation abgeschlossen habt? Ich befürchte nämlich, dass ihr durch die zusätzliche VPN-Strecke eine merkliche Verzögerung einführen werdet.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
21.05.2013 um 11:32 Uhr
Zitat von kingkong:
Mich würde aber die Qualität des Ergebnisses interessieren. Kannst Du diesbezüglich vielleicht nochmal hier
antworten, wenn ihr die komplette Installation abgeschlossen habt? Ich befürchte nämlich, dass ihr durch die
zusätzliche VPN-Strecke eine merkliche Verzögerung einführen werdet.

VPN hat er ja jetzt schon. Ersetzt werden die 4 VPN Tunnel der PCs durch einen Tunnel des Routers. Der Overhead geht also theoretisch zurück. Problem werden wohl eher die vermutlich eingesetzten (Consumer?)-ADSL Leitungen sein.
Bitte warten ..
Mitglied: superhoshi
12.01.2014 um 22:28 Uhr
Nach erfolgreicher Einrichtung möchte ich Euch meine Erfahrung nicht vorenthalten.
Es hat sich leider etwas herausgezögert
Als Router am Standort A kam wie geschrieben ein Lancom 1811 WLAN zum Einsatz.
Für Standort B haben wir uns für eine Fritzbox 7390 entschieden, da diese in der neusten Firmware
echt sehr benutzerfreundlich und flexibel ist, was VPN-Einrichtung betrifft.
Beide Standorte haben eine SDSL-Leitung mit fester IP.
Kommt es dochmal durch einen Abruch der Verbindung ( Stromausfall etc, ) wird die Verbindung sofort
nach Internetzugang wieder hergestellt.
Ein Zugriff auf Serverlaufwerke, Drucker und Exchange ist nun endlich ohne VPN-Clientsoftware möglich ( ein Traum ).
Wesentlich schneller, als wenn jeder PC seinen eigenen Tunnel aufbaut.
Telefonie läuft astrein, ohne merkliche Verzögerung.

Für Eure Tips herzlichen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: touro411
23.01.2014 um 19:12 Uhr
Hallo,

ich habe mal eine Frage zur Telefonie.

Wie sieht es jetzt aus, wenn Standort A (Hauptstandort) in München ist und Standort B in Hamburg. Standort A besitzt eine IP-Telefonanlage, Standort B keine eigene IP-Telefonanlage. Man könnte die IP-Telefone über das VPN an Telefonanlage in Standort A verbinden. Das müsste wie oben genannt ja gehen?

Nun möchte ich aber, dass die Telefone in Hamburg Standort B erreichbar sind unter einer Nummer mit Hamburger Vorwahl (040XXXXXXX). Wie könnte ich es effektiv und kostenarm realisieren? Wäre es möglich, dass ich einen Sip-Trunk mit 10 Kanälen für Hamburg (mit Hamburger Vorwahl) bei Sipgate bestelle, diesen aber an der Telefonanlage in München konfiguriere und die Telefonate, die über diesen Trunk eingehen, mittels einer Gruppe an die Telefone in Hamburg stelle. Ist so was realisierbar, bzw. macht es überhaupt Sinn?

Danke schon mal im Voraus!

Touro411
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst 18 Standorte via IPSEC VPN verbinden (26)

Frage von Nichtsnutz zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
2 Fritz!Boxen per VPN verbinden. bzw. 2 Netzwerke zusammenfügen (11)

Frage von Flaking zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Synology Server als VPN Client und VPN Server Gleichzeitig nutzen (3)

Frage von authrey zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (35)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...