Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zwei VPN Tunnel gleichzeitig über SpeedPort herstellen

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: aodenthal

aodenthal (Level 1) - Jetzt verbinden

21.06.2012 um 10:49 Uhr, 4976 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen, ich hab da eine kleine Frage bzgl. der o.g. Aufgabe.

Ich habe einen Router der T-Com Speedport W504V, den VPN Port (TCP+GRE) habe ich eingerichtet.
An diesem Speedport hängen nun zwei PC's (1 Festplatzrechner und 1 Laptop, Rechner über Kabel und Laptop über WLAN). Jetzt müssen wir um von den Rechnern auf den Server zu kommen einen VPN Tunnel aufbauen. Auch das funktioniert jeweils einzeln, wenn aber nun der Festplatzrechner den Tunnel schon aktiv hat, bekommt das Laptop keinen Tunnel aufgebaut. Der Server stellt ausreichende Tunnel zur Verfügung, dies ist nicht das Problem. (Es gehen parallel von unterschiedlichen Zugängen mehrere Kollegen durch Tunnel ins Firmennetz.)

Könnte es sein, dass der Speedport nur einen VPN Tunnel unterstützt ? Oder muss ich da einen Router haben, der von sich aus den Tunnel aufbaut - so dass alle Computer im "Home" Netz über den Router als Gateway ins Firmennetz kommen.

Techn.-Daten:
zwei physikalische Netze , mit unterschiedlichen IP-Adressbereichen. (Home + Firma)

Auf Firmen Netz Seite, Standleitung mit fester IP und VPN Server. Firewall usw. natürlich vorhanden. Zugriff auf Server via Terminalserver /RDP Lizenz Zugang.

Auf Home Netz Seite, dynamischer DSL Anschluss mit Speedport als Router. Dahinter zwei PCs - ein Arbeitsplatzrechner und ein Laptop. Entsprechend über Ethernet bzw. WLAN ins Netzwerk eingebunden.


VPN Tunnel zwischen Home und Firmennetz als PPTP. ; Zugriff auf Serveroberfläche via RDP.


Gruß
Alexander
Mitglied: aqui
21.06.2012, aktualisiert um 13:04 Uhr
GRE hat keine Ports und deshalb muss der SP ein GRE Session Caching machen. Die Masse der billigen Consumer Router, wie der SP ja nunmal ist, kann sowas nicht mit multiplen Sessions und immer nur eine zur Zeit.
Investier also ein paar Euro mehr und beschaffe dir was Anständiges das die Bezeichnung "Router" auch verdient, dann hast du diese Probleme nicht mehr !
Nochwas: Für ausgehende PPTP VPN Sessions musst du übrigens auf dem Router rein gar nix einrichten. Das Port Forwarding macht nur Sinn für eingehende Sessions also wenn du einen PPTP VPN Server hinter einem NAT Router betreibst. Bei nur Clients ist das logischerweise überflüssig.
http://www.administrator.de/contentid/117700
Bitte warten ..
Mitglied: aodenthal
27.06.2012 um 16:18 Uhr
Hi,

ich habe zum Test mal einen Draytek reingehangen - und siehe da, es läuft. Danke @aqui für die Hilfe. Mich wundert es halt, da an dem privaten Anschluss ein Business Vertrag der T-Com hängt. (Aber nicht mehr lange...)


Gruß
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.06.2012, aktualisiert um 18:00 Uhr
Ähhh, das hat doch rein gar nix mit dem Vertrag zu tun sondern einzig und allein was mit dem Speedport Schrott !
Das ist ein billige Consumer Router mit schrottiger Hardware (und Firmware) ! Solcherlei Consumer Hardware gehört niemals in Firmennetze auch wenn du nur eine Würstchenbude betreibst !!
Da verwechselst du wohl was...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...