Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zweite Festplatte verbaut - Bootprobleme

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: SteveJFG

SteveJFG (Level 1) - Jetzt verbinden

24.09.2009, aktualisiert 09:55 Uhr, 3987 Aufrufe, 10 Kommentare

Intel Core2Quad Q9550 (2,83GHz 12MB),
2 x 2GB DDR2-800, 500GB SATA II

Hi,


ich habe folgendes Szenario:

Ich habe einen neuen PC mit einer Festplatte (2 Partitionen) auf dem XP läuft.

Von meinem alten Rechner habe ich die Festplatte ausgebaut und in den neuen mit eingebaut. Auf der alten Platte ist auch ein XP OS mit 2 Partitionen.



Das booten von der neuen Platte die schon im neuen Rechner verbaut war, funktioniert ohne Probleme. Wenn ich am Anfang aber im Boot Menü auswähle das er von der anderen Platte booten soll, dann sehe ich nur kurz den XP Ladebalken und dann startet mir der PC neu.



Was muss ich ändern das das booten von der anderen Platte auch funktioniert? Oder kann das gar nicht gehen?



Im Arbeitsplätz erkennt er mir die eingebaute Platte als zwei zusätzliche Partitionen.

Danke.

Gruß
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 10:07 Uhr
Hallo.

Das funktioniert deshalb nicht, weil dein alter Rechner sehr wahrscheinlich eine komplett andere Hardware besaß. Du musst auf deiner "alten" Platte eine Reparaturinstallation über die XP-CD anleiern, das kann erfolgreich sein, muss es aber nicht. Klemme dazu die neue Platte temporär zur Sicherheit ab.
Bitte warten ..
Mitglied: perseues
24.09.2009 um 10:22 Uhr
du wirst nicht nur, wie greypeter schrieb, Probleme wegen der geänderten Hardware haben, sondern auch wegen der geänderten Laufwerksbezeichnung. In deinem alten Rechner wird die Platte als erste Platte eingehängt gewesen sein, nun hängt sie am zweiten Kanal. Das muss in der boot.ini angepaßt werden. Des weiteren wird Dein XP aus dem alten Reechner auch den Laufwerksbuchstaben C: gehabt haben. Den belegt aber nun das XP des neuen Rechners. D.h. der Laufwerksbuchstabe wird D: oder sogar E: sein (wenn Du zwei primäre Partitionen hast). Damit findet er natürlich sein Systemverzeichnis nicht mehr. Der einfachste Weg dürfte ein Neuinstallation sein, da die Probleme, Risiken und der Bastelaufwand zu groß sind.

Grüße p
Bitte warten ..
Mitglied: SteveJFG
24.09.2009 um 10:37 Uhr
Okay, danke für die schnelle Antwort.
Wenn ich da die XP Reparatur drüberlaufen lasse, bleiben dann die alten Daten und Programme auf der Platte erhalten?
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 10:40 Uhr
Stimmt. Boot-Menu ist nicht Bios, und im Zusammenhang mit "booten" habe ich das verwechselt. Gebootet wird ja nach wie vor von der zuvor bereits vorhandenen Platte.
Bitte warten ..
Mitglied: SteveJFG
24.09.2009 um 10:42 Uhr
Ok dann wohl neu installieren.

Dann ist es wohl am besten ich ziehe ein Image von der alten Platte mit den ganzen Daten oder?
Bitte warten ..
Mitglied: michael-20er
24.09.2009 um 10:44 Uhr
Von der Platte, die im alten Rechner war, wirst du nicht mehr booten können.
Wenn beides SATA sind, dann kannst evtl nochmal den SATA Type kontrollieren. Ich gehe davon aus, das dieser im alten Rechner auf IDE stand und am neuen auf AHCI.

Dann wird das booten auch nicht funktionieren.

Ich würde den Rechner mit dem neuen WinXP starten, die andere Platte mit reinhängen,dann die Daten sichern (auf Extern oder die andere 500GB Platte) und mit einem entspr. Programm (PartitionsManager9, Acronis Disksuite usw.) die Festplatte löschen bzw. neu bespielen.
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 10:56 Uhr
Zitat von SteveJFG:
Ok dann wohl neu installieren.

Wenn es eine P-ATA Platte ist, der Rechner noch einen IDE-Port besitzt und du im Bios des Rechners die Bootreihenfolge einstellen kannst, kannst du die Platte entsprechend anstöpseln und einen Reparaturinstallation versuchen.
Mit einer S-ATA Platte und der Veränderung der Bootreihenfolge im Bios könnte das auch funktionieren, ebenfalls mit einer Reparaturinstallation. Alle anderen Experimente, die über die boot.ini gehen, sind viel zu aufwändig, da ist eine Neuinstallation einfacher.
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 11:07 Uhr
Die Daten bleiben bei einer Reparaturinstallation erhalten (wenn nichts schief läuft), nur die Windows-Updates muss du wiederholen.

Wenn du die Platte löschst, kannst du raufpacken, was du möchtest.
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 11:29 Uhr
Ja, das sollte funktionieren. Aber klemm die "neue" ab und denke daran, dass du für die Reparaturinstallation von CD erst mal die Treiber für den SATA-Controller auf Diskette benötigst bzw. stelle im Bios den Modus von AHCI auf Native-SATA oder IDE, je nachdem, was da möglich ist!
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
24.09.2009 um 11:42 Uhr
Woher weis ich welcher Controller und wo krieg ich den her?
Vom Hersteller deines Mainboards vielleicht? Üblicherweise findet man die entsprechenden Treiber auf der CD zum Board.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...