Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zweiten DC in anderem Netzwerk mit erstem DC verbinden (Windows Server 2012 R2)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: mkrivtsov

mkrivtsov (Level 1) - Jetzt verbinden

04.06.2014, aktualisiert 22.07.2014, 1995 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

ich habe ein kleines Problem. Die Ausgangssituation ist wie folgt:

Wir betreiben einen AD DS Server (nennen wir ihn DC01) in unserer Firma mit Standleitung (Interne IP 10.0.5.2, Externe IP: XXX.XXX.100.228). Dort läuft auch ein DNS Server drauf, der alle Anfragen (die er nicht bedienen kann, Rückauflösungszone ist 10.0.5.XX) weiter an 10.0.5.1 leitet (Unsere Firewall, gleichzeitig auch DHCP-Server). In unserem Rechenzentrum haben wir noch einen Server hängen, der ein DC02 werden soll (Interne IP 10.0.2.13, Externe IP: XXX.XXX.42.13). Dort läuft auch ein DNS Server, der alle Anfragen (die er nicht bedienen kann, Rückauflösungszone ist 10.0.2.XX) weiterleitet an 10.0.2.1 (Unsere Firewall, gleichzeitig auch DHCP-Server). Die Windows Firewall ist bei beiden Windows Server 2012 R2 deaktiviert und in der Firewall ist zwischen den beiden externen IPs Any Traffic auf Any allowed.
Die Domäne lautet Beispiel-Domaene.net und ist im Internet natürlich registriert (Ist nur für das AD registriert) und weißt auf die Externe IP XXX.XXX.100.228 vom DC01 weiter.

Nun versuche ich, am DC02 die Domäne hinzuzufügen (DC02 die IPv4 DNS Einstellungen sind die 10.0.2.13) - er findet diese auch beim Abruf der "Gesamtstruktur" und ich kann diese auswählen.
Beim klick auf Weiter kommt aber folgende Fehlermeldung:
efe0cb3439680b334dc010697435bdb5 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
"Es konnte keine Verbindung mit einem Active Directory-Domänenctonroller für die Domäne "Beispiel-Domaene.net" hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass der korrekte DNS-Domänenname angegeben wurde."
Nun ist es so, dass der NetBIOS Name von Beispiel-Domaene.net nur BEISPIEL-DOMAENE ist, folglich die Login-Daten auch BEISPIELDOMAENE\Administrator lauten.

Wo habe ich den Fehler? Ich habe bereits die DNS mit Forward / Rückauflösungszonen eingerichtet (Beispiel-Domaene.net. , 10.0.5.in-addr.arpa, 10.0.2.in-addr.arpa, XXX.XXX.100.in-addr.arpa) Jeweils auch 10.0.5.2 auf Beispiel-Domaene.net. und diese auf XXX.XXX:100.228 aufgelöst und die jeweiligen PTR-Records gesetzt) - nichts bringt mich weiter. Kann mir jemand helfen?

Beste Grüße
Mitglied: goscho
LÖSUNG 05.06.2014, aktualisiert 11.06.2014
Moin,

ich verstehe einen teil deiner Ausführungen nicht.

Warum muss die interne Domäne registriert sein?
Wie läuft der Netzwerkverkehr zwischen den verschiedenen Standorten? Ist das Routing eingerichtet?
Kannst du vom Server 2 den DC1 mit Namen auflösen?
Ist DC2 bereits DC einer anderen Domäne oder versuchst du diesen per Rolle AD zur Domäne des DC1 hinzuzufügen?
Bitte warten ..
Mitglied: mkrivtsov
05.06.2014 um 12:07 Uhr
Muss nicht - Ich habe sie einfach registriert und ihr die öffentliche IP-Adresse des DC01 zugewiesen. Macht es denn einen Unterschied oder liegt hier bereits eine Fehlerquelle vor? Den DC01 kann ich vom DC02 auflösen (nslookup Beispiel-Domaene.net zeigt auf XXX.XXX.100.228).
DC02 ist in keiner Domäne, ich versuche diesen per AD Rolle zur bereits existenten Domäne im DC01 hinzuzufügen.

In wie fern ein Routing? Zwischen beiden Standorten sind alle Ports frei und die NAT der Firewalls zeigt von den externen IPs auf die Internen IPs der jeweiligen Geräte.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...