Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

zweiten Router anschließen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: himmelph

himmelph (Level 1) - Jetzt verbinden

02.04.2007, aktualisiert 26.04.2007, 6226 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo Ich habe folgendes Problem

Bei mir im Keller steht ein W-Lan Router der das ganze Haus mit W-Lan versorgen soll da es keine LAN Leitung gibt. Doch bei mir oben im Zimmer ereicht mich das W-Lan nicht mehr. Deswegen habe ich mir über eBay einen zweiten Router und einen zweiten splitter bestellet und angeschlossen doch der Router (Sinus 154 DSL Basic 3 von T-Com) bekommt nicht das Signal dass er Online gehen soll. Kann mir jemand weierhelfen?

Danke im Vorraus
Mitglied: sysad
02.04.2007 um 13:20 Uhr
Woran sind die beiden Router denn angeschlossen? Splitter? DSL-Modem? Offensichtlich gibt es eine 'Drahtverbindung' zwischen beiden?
Bitte warten ..
Mitglied: tbw-01
02.04.2007 um 13:24 Uhr
ÄHH wie jetzt ?
Insgesammt ZWEI Splitter und ZWEI Router an EINEM DSL-Anschluß?
So klappt das gar niemals nicht.
Grundsätzlich gilt:
1 DSL-Anschluß->1Splitter->1Modem->1Router(Ausnahmen kann es geben)->dahinter viele tolle Sachen

Aber wie hast Du dann das Kabel in dein Zimmer bekommen; oder soll das auch per WLAN gehen ??

CU,
TBW
Bitte warten ..
Mitglied: Mfinkler
02.04.2007 um 13:25 Uhr
also ich würde dir empfehlen, Lan über Strom zu realisieren. Such einfach mal nach "Power over Ethernet" (PoE).

Privat hatte ich auch mal auf die Dinger zurückgreifen müssen, das klappt einwandfrei. Die Stromkosten sind auch nicht höher als bei einem 2. Router.

Ansonsten würde ich dir eine 2. Alternative vorschlagen, einen Repeater.

Gruß Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
02.04.2007 um 13:26 Uhr
Stell den zweiten Router in die Mitte und nutze Ihn als Repeator (Verstärker) für den W-LAN
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.04.2007 um 13:30 Uhr
Wie man 2 Router koppelt kannst du hier nachlesen:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.04.2007 um 14:45 Uhr
Geht aber nur wenn beide WLAN Router das WDS Repeating Feature (Wireless Distribution Service) supporten. Kann nur einer das nicht, wirds nix mit WDS !!!
Bitte warten ..
Mitglied: himmelph
02.04.2007 um 16:26 Uhr
Hallo TBW

Das muss über W-Lan gehen, da ich kein Kabel in mein zimmer bekomme
Bitte warten ..
Mitglied: himmelph
02.04.2007 um 18:49 Uhr
Noch eine frage

wie richte ich den repeater ein? muss ich W-Lan anschalten oder ausschalten?

Mit freundlichen Grüßen

himmelph
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
03.04.2007 um 07:47 Uhr
Hallo,
klär mich mal bitte kurz auf. Meinst du damit, dass beide Router eine Repeatorfunktion besitzen?? Wenn ja, sind die immer gleich, also kann jeder Router, der repeaten kann, jeden Router repeaten oder nur bestimmte?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.04.2007 um 10:01 Uhr
Ja, beide Systeme müssen das Feature Wireless Distribution Service supporten. Gemeinhin wird das auch als WDS Repeating bezeichnet.
So ein Repeater wiederholt dann immer nur die auf einer bestimmten SSID und Funkkanal empfangenen Packete wie ein dummer Papagei. Dabei verliert man pro Hop natürlich immer die Hälfte der verfügbaren Bandbreite, da eine Kommunikation ja jetzt nur noch half duplex ablaufen kann !
WDS ist kein standardisiertes Verfahren funktioniert in der Regel aber auch zwischen Fremdherstellern. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht.
Was nie zwischen unterschiedlichen Herstellern funktioniert ist WPA(2) Verschlüsselung zwischen WDS Repeatern. Das ist ein absolutes no go.
Also muss man in so einem Szeario immer das kleinste gemeinsame Vielfache nämlich WEP128 wählen !!! WPA(2) mit WDS funktioniert nur bei einigen wenigen Herstellern mit Geräten der gleichen Familie !
Wie gesagt bei WDS müssen beide Maschinen (oder alle in einem WDS Repeater Szenario wenn man mehr als 2 hat...) supporten. Kann nur einer dieses Feature nicht funktioniert kein WDS Repeating !
Wichtig ist in einem Szenario das die SSID immer gleich und eindeutig sein muss und auch der Funkkanal muss gleich und fest zugewiesen sein (kein Betrieb im Auto Modus !)
Ferner müssen bei fast allen Geräten die BSSID (MAC Adresse der Basis Station) vice versa bei allen Beteiligten eingetragen sein so das ein WDS Repeater nur Frames dieses AP repeatet und nicht alles was auch der Nachbar sendet ! Auch das es bei WDS nur einen DHCP Server im WLAN Netz geben kann sollte klar sein. Auf den WDS Repeatern muss also folglich der meist integrierte aktive DHCP Server abgeschaltet werden !
Bitte warten ..
Mitglied: himmelph
03.04.2007 um 21:15 Uhr
OK Danke an euch alle!!! Es geht jetzt

Ich denke der beitrag gilt als gelöst

Have a lot of thanks!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
05.04.2007 um 22:36 Uhr
Und wie hast du es gemach? Das interessiert mich jetzt =)
Bitte warten ..
Mitglied: himmelph
06.04.2007 um 14:44 Uhr
Ich hab ihn einfach als repeater eingerichtet... und es ging


frag mich nicht wie aber es geht^^
Bitte warten ..
Mitglied: 46477
07.04.2007 um 19:44 Uhr
ich selber habe ein ähnliches problem. unser router steht im keller, jedoch kommt das wlan signal gerade so bis ins erdgeschoss und da auch nur bis zu einem gewissen abstand.

auf der ersten etage kommt also gar kein wlan signal an, daher haben wir oben ein netzwerk-hub stehen, dass die rechner in der ersten etage per kabel mit dem netzwerk verbindet. da ich meinen rechner nun in einen anderen raum stellen will und es dort keine kabelverbindung gibt, würde ich gerne oben einen hub einsetzen, der auch ein wlan signal sendet.

außerdem könnte ich dann einen laptop in der ersten etage problemlos übers wlan betreiben. muss ich irgendwas am zweiten router beachten, was die sicherheit der netzwerkverbindung angeht? oder bleibt die verbindung auch am zweiten router verschlüsselt ohne, dass ich etwas einstelle?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.04.2007 um 14:18 Uhr
Das ist so nicht möglich, jedenfalls nicht mit den kabelgebundenen Systemen. Das wäre dann eine WLAN Bridge die du da einsetzen müsstest um 2 LANs zu verbinden, was die Mehrzahl der Consumer WLAN Accesspoints/Router nicht supporten. Einige wenige, oder solche mit alternativen Images auf Basis von Linux wie z.B. der Linksys WRT54 mit dd-wrt.de oder open-wrt, können das aber. Ein genauer Blick in die featureliste vor dem kauf ist da absolute Pflicht um keinen Fehlkauf zu tätigen !
Für den WLAN Laptop würde es aber mit einem WDS Repeater gehen, denn der könnte die WLAN Reichweite vergrößern.
Dafür schaffst du dir dann einen weiteren WLAN Accesspoint an der WDS Repeating supportet. Den verbindest du mit dem WLAN AP im Keller per WDS.
Achtung: Dieser WLAN AP/Router im Keller muss auch WDS Repeating supporten sonst funktioniert es nicht. D.h. beide Geräte müssen WDS fähig sein !!!
Ein Kopplung der LAN Segmente ist so aber nicht möglich. Da benötigst du dann ein Extrapaar Accesspoints die dediziert im WLAN Bridge Modus betrieben werden können um so eine Verbindung der beiden LANs (Keller, EG) zu gewährleisten.
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
24.04.2007 um 11:22 Uhr
Hi,

ich hab nochmal eine Verständnisfrage:

Wenn ich das eben im www richtig gelesen habe, muss ich beide AP dann auf WDS einstellen? Geht es nicht, wenn ein AP als AP und der andere AP als WDS arbeitet?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.04.2007 um 13:41 Uhr
Es müssen beide sein ! Auch der primäre AP muss ja im WDS Modus arbeiten. Ausserdem musst du vice versa immer die gegenseitigen BSSIDs (MAC Adressen) und die SSIDs der APs eintragen, denn du willst ja nicht jedwede beliebige SSID von jeglichem AP (MAC Adresse) z.B. die des Nachbarn repeaten !
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
24.04.2007 um 18:05 Uhr
OK,
vielen Dank. Angenommen ich hätte drei oder mehr APs. Wie gebe ich denn dann die MACs ein?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.04.2007 um 19:02 Uhr
Das "sehen" die Maschinen meist automatisch gegenseitig anhand empfangener Packete und präsentieren dir dann die gesehenen BSSIDs und SSIDs in einem Auswahlmenü im Web Setup wo du dann meist nur noch einen Haken davor machen musst mit wem du Repeaten willst. Das ist aber je nach Hersteller unterschiedlich aber oft sehr ähnlich...
Muss ja auch alles für Otto Normalsufer bedienbar sein
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
25.04.2007 um 11:00 Uhr
alles verstanden, danke

Würd bei meinem Bekannten bedeuten, er braucht einen neuen Router (seiner kann kein WDS) oder einen zweiten AP, wobei der Aufbau vllt ein bischen verrückt wäre *fg*

Router ==WLAN==> AP ==LAN==> AP ==WLAN==> Laptop

Die beiden APs wären beide als Client konfiguriert. Der erste nimmt das Signal an und legt es auf Kabel, der andere nimmt es vom Kabel und schickt es auf einem anderen Kanal unter ner anderen SSID wieder ins WLAN . . .

Ich glaube, so machen wir es besser nicht *gg* Würd aber funtzen, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.04.2007 um 10:30 Uhr
Vermutlich ja aber manche APs spielen da auch nicht mit. Das ist Risiko und solltest du vorher besser testen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...