Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Von zweiter dynamischen Festplatte booten - Dynamische Festplatten im Raid 1

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TiTux

TiTux (Level 2) - Jetzt verbinden

22.02.2009, aktualisiert 18:20 Uhr, 9468 Aufrufe, 7 Kommentare

Servus,

folgende Situation:

Es geht um einen SBS 2003 Server, der zwei S-ATA Festplatten verbaut hat.
Diese sind in einem Software-Raid 1 konfiguriert.
Die erste Festplatte, die als Systemfestplatte bootet, macht nun Probleme
und ich möchte sie austauschen.

Ich wollte jetzt als erstes von der noch funktionierenden zweiten Festplatte booten.
Das funktioniert aber nicht, wenn diese allleine im Server steckt, kann Windows
nicht booten und findet die Bootinformationen nicht. Habe schon versucht,
in der Boot.ini den Eintrag zu ändern, dass er von der zweiten Platte booten
soll, aber auf die Boot.ini greift er erst gar nicht zu und sagt mir vorher schon,
dass er C: nicht finden kann.

Ist es nicht so, dass ich die zweite Platte jetzt als "aktiv" setzen muss, damit er
sie als Systemstart-Platte auch erkennt? In der Datenträger Verwaltung kann
ich das nämlich nicht auswählen, dass funktioniet ja nur bei Basis-Datenträgern.

Was muss ich jetzt machen, um von meiner zweiten gespiegelten Platte Windows
booten zu können?

Habe es mit diskpart.exe probiert. Aber wenn ich die zweite Festplatte auf active
setzen möchte, bekomme ich die folgende Fehlermeldung:

"Dieser Datenträger ist keine MBR-Basisfestplatte.
Wählen Sie eine MBR-Basisfestplatte für diesen Befehl"

Ich komm einfach nicht weiter

Bin für jeden Tipp dankbar,

Gruß
TiTux
Mitglied: DerWoWusste
22.02.2009 um 18:24 Uhr
sagt mir vorher schon, dass er C: nicht finden kann.
Gib bitte die Fehlermeldung an. "Finde c: nicht" lautet sie ja schonmal gar nicht.
Aktivierung ist nicht nötig, lediglich der Eintrag in der Boot.ini, der auf die zweite Platte verweist.
Sprich: es sollte eigentlich so gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
22.02.2009 um 18:37 Uhr
Hallo,

eigentlich sollte die Boot.ini beim Erstellen des RAIDs einen zweiten Eintrag erhalten haben, der auf die zweite Platte zeigt. Mit anderen Worten solltest Du nichts ändern müssen.....
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
22.02.2009 um 18:46 Uhr
@n.o.b.o.d.y : Macht 2003 das von sich aus? Die Datenträgerverwaltung von Win2k hat noch drum gebeten, dies manuell zu machen.
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
22.02.2009 um 19:08 Uhr
Zitat von TiTux:
Servus,


Auch Servus.

Die erste Festplatte, die als Systemfestplatte bootet, macht nun
Probleme
und ich möchte sie austauschen.

Welche Probleme macht sie denn?


Ich wollte jetzt als erstes von der noch funktionierenden zweiten
Festplatte booten.

Ist das ein RAID1 von allen PArtitionen? Bei dynVol muss das ja nicht sein.

Das funktioniert aber nicht, wenn diese allleine im Server steckt,
kann Windows
nicht booten und findet die Bootinformationen nicht. Habe schon
versucht,
in der Boot.ini den Eintrag zu ändern, dass er von der zweiten
Platte booten
soll, aber auf die Boot.ini greift er erst gar nicht zu und sagt mir
vorher schon,
dass er C: nicht finden kann.

Hast Du den RAID etwa schon aufgelöst? Es könnte sein, dass deswegen die Partitionsbuchstaben nicht mehr stimmen.


Ist es nicht so, dass ich die zweite Platte jetzt als
"aktiv" setzen muss, damit er
sie als Systemstart-Platte auch erkennt? In der Datenträger
Verwaltung kann
ich das nämlich nicht auswählen, dass funktioniet ja nur
bei Basis-Datenträgern.

Bei einem SW-RAID kann ja nicht die eine aktiv sein und die andere nicht, die sind 'gleich'.


Was muss ich jetzt machen, um von meiner zweiten gespiegelten Platte
Windows
booten zu können?

Habe es mit diskpart.exe probiert. Aber wenn ich die zweite
Festplatte auf active
setzen möchte, bekomme ich die folgende Fehlermeldung:

"Dieser Datenträger ist keine MBR-Basisfestplatte.
Wählen Sie eine MBR-Basisfestplatte für diesen
Befehl"

Ich komm einfach nicht weiter

So ist es. dynVol müssen keinen MBR haben, können aber

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc757696.aspx

Wenn keine Platte allein bootet, stimmt was nicht, z.B. die Boot.ini. Die wird normalerweise beim Erstellen des SW-RAID modifiziert. Probeweise mal die Anschlüsse tauschen.


Bin für jeden Tipp dankbar,

Gruß
TiTux
Bitte warten ..
Mitglied: TiTux
22.02.2009 um 20:15 Uhr
Die Sache mit der "aktiven" Festplatte gibt es ja unter dyn. Volumes nicht, also kann ich auch keine
Platte als aktiv setzen, so habe ich das jetzt verstanden. Also sollte unter Windows 2003 Server eigentlich
gar kein manueller Eingriff nötig sein, sollte einer der beiden gespiegelten Platten mal ausfallen?

Dann ist es nur seltsam, dass die zweite Platte nicht starten möchte und keinen Bootsektor findet.
Synchronisiert haben sich die beiden nämlich ohne Fehlermeldung.
Ich habe jetzt leider die Fehlermeldung beim starten nicht vor mir, da ich erst Morgen auf den Server wieder Zugriff
haben werde.

Die Spiegelung/Raid ist noch nicht aufgehoben.

Hier mal meine Boot.ini:

[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windows Server 2003 fr Small Business Server" /noexecute=optout /fastdetect

multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINDOWS="Boot Mirror C: - secondary plex"

Die ist unverändert.

Gruß
TiTux
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
22.02.2009 um 21:34 Uhr
Hallo,

ich habe hier auch einen w2k3 mit Sotfraid, ich hab meine boot.ini eben mal verglichen, die sieht genau so aus. Also scheint es an der nicht zu liegen...

@DerWoWusste: Wenn man den Schreibschutz von der Boot.ini vorher entfernt, dann macht Windows das selber, wenn nicht, dann kommt die Meldung mit dem "Tragen sie mal ein...."
Bitte warten ..
Mitglied: TiTux
25.03.2009 um 11:39 Uhr
Also der Server scheint definitiv eine Macke zu haben.
Der Server wurden jedenfalls gegen einen neuen getauscht,
den kann ich jetzt in Ruhe checken, ohne Datenverlust in Kauf nehmen zu müssen.

Ich hatte die gleiche Konstellation auf einem anderen Server erstellt, da funktionierte
es ohne jeglichen Eingriff, eine Platte abgezogen, die andere ist wunderbar hochgefahren.

Danke Euch jedenfalls,

Gruß
TiTux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...