Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zweiter Router hinter Fritz.Box - Drucker nicht erreichbar

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Grunwalski

Grunwalski (Level 1) - Jetzt verbinden

23.09.2014 um 13:33 Uhr, 2333 Aufrufe, 7 Kommentare

Moin,

ich habe ein Problem und auch wenn die interne Suche mir einige Threads und Anleitungen serviert hat, bin ich scheinbar zu doof. Ich versteh es einfach nicht.

Ich habe ein Problem mit dem Netzwerk in unserer WG. Zur Erklärung: hinter unserer Fritzbox 7390 hängt ein Dlink DIR-825 mit DD-WRT v24-sp2. Grund: Die DD-WRT erlaubt Access Restrictions, die die Fritz.Box nicht kann und die für die Rechner hinter dem Dlink wichtig sind. (Hier in der Grafik nur PC 1.) Nachdem ich nicht durch Anleitungen lesen weiter gekommen bin und Fragen muss, habe ich mir zumindest Mühe gegeben und unser Netzwerk mal aufgemalt.

940ed3e0d9b6a9abde3c8db3c5a5d8a7 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Und eigentlich funktioniert alles. Nun haben wir an der Fritz.Box noch einen Netzwerk Drucker angeschlossen. Der kann von Rechnern die an der Fritz.Box hängen, genutzt werden kann. Ich habe aber keinen Zugriff von Rechnern, die hinter dem Dlink/ DD-WRT stecken. Und ich versteh nicht wieso. Das Setup hat mal ein ehemaliger Mitbewohner eingerichtet. Wenn ich ehrlich bin, versteh ich nicht mal wieso die der Dlink bei der Fritzbox eine andere IP / oder die DD-WRT kein Gateway hat. Aber es funktioniert ja alles. Ich kann von den Rechnern hinter dem Dlink auch http://fritz.box erreichen.

Habt ihr einen Tipp? Ist es nur eine Kleinigkeit? Oder ist die Aufteilung ingesamt schon Mist? (Ich kann mich noch daran erinnern, das beim ursprünglichen setup rumprobiert wurde, da zu Beginn zwar Internetzugriff von PC 1 aus möglich war, die Access Restrictions von DD-WRT aber nicht griffen.)

Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Grunwalski
Mitglied: Grunwalski
23.09.2014 um 16:57 Uhr
Nicht, dass ich die Lösung verstehe. Aber mir ist aufgefallen, das der DD-WRT eine DHCP Range von .226 aufwärts hatte. Nun hatte der Drucker eine IP Adresse in dem Bereich bekommen (.250). Ich habe ihn Testweise von .250 auf die .50 gesetzt. Und siehe da. Nun gehts.

Das Setup scheint also sauber.

Nachdem ich mir nun schon selbst geholfen habe; Vielleicht hilft die Grafik Anderen, die noch das Problem haben zwei Router in einem Netzwerk hintereinander verbauen zu wollen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 23.09.2014, aktualisiert um 20:29 Uhr
Was soll der tiefere Sinn des DD-WRT Routers hinter der Fritzbox sein ??
Da bei dir alles in einem einzigen IP Netz arbeitet funktioniert der DD-WRT ja nicht als Router. Fragt sich ob du ihn nur als doofen Switch missbrauchst oder einfach nur als dummen WLAN Accesspoint.
Wie man Router richtig kaskadiert oder als dummen AP benutzt erklärt dir dieses Forums Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

Was er sinnvolles macht oder nicht bei dir bleibt schleierhaft ?! "...versteh ich nicht mal wieso die der Dlink bei der Fritzbox eine andere IP / oder die DD-WRT kein Gateway hat "
Genau DAS versteht hier wohl im Forum auch keiner...ist vermutlich auch völlig unsinnig und der DD-WRT rennt nur als doofer Switch oder WLAN AP wie vermutet. Nur letzteres wäre sinnvoll.
Die DHCP IP Doppelvergabe ist natürlich ein klasssicher Anfängerfehler
Bitte warten ..
Mitglied: Grunwalski
23.09.2014 um 18:20 Uhr
Was er macht, hab ich doch geschrieben. Filterregeln, die die Fritz Box nicht kann.
Und dazu noch WoL via Internet, bequem im web GUI. Wobei die Box dass mittlerweile nachgerüstet bekam. Aber damals ging's eben noch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.09.2014 um 18:44 Uhr
Filterregeln, die die Fritz Box nicht kann.
Wie sollte das denn wohl gehen wenn der Router gar nicht routet ?? Layer 3 Filterregeln sind dann nicht möglich. Oder filterst du irgendwelche Mac Adressen ?
Aber egal...Hauptsache es funktioniert nun alles wie es soll...
Bitte warten ..
Mitglied: Grunwalski
23.09.2014 um 18:52 Uhr
Richtig: MAC Adressen. Zur Produktivitätssteigerung wenn ich von zu Hause arbeite, funktionieren manche Seiten auf meinen Geräten nur abends oder gar am Wochenende.
Wieso unnötig Willenskraft opfern, wenn das mein Router für mich erledigen kann. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.09.2014 um 19:24 Uhr
Mac Adressen kann man mit einem Mausklick faken...solche Filter sind sinnfrei ! Aber egal...andere Baustelle...
Bitte warten ..
Mitglied: Grunwalski
23.09.2014 um 20:27 Uhr
Hehe...

Klassischer Fall von Betriebsblindheit.

Auch ohne das "Level 5" hinter Deinem Namen höre ich, dass Du Dich mit der Materie auskennst. Aber niemand hat gesagt, ich will den Zugang von anderen beschränken.

Ich weiß sehr wohl wie ich meine MAC Adresse spoofen kann. Aber die Filter sind nur für mich, als praktische Erinnerung dass ich arbeiten sollte - und nicht sinnlos rumsurfen. Mehr nicht. Und dafür sind sie sehr gut.

Trotzdem danke für Deine Antworten. War mir ein Vergnügen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
Panasonic KX-TG6811 an Fritz Box 7490 (21)

Frage von bytetix zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Router & Routing
Cisco langsam hinter Fritz!box (5)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Langsame Verbindung zu FRITZ!Box (1)

Frage von eQuest zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Fritz!Box 6490 Cable hängt in Dauerreboot Schleife (5)

Frage von ketanest112 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...