Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

BSI warnt vor WPS-Schwachstelle in Vodafone-Routern

Link Sicherheit

Mitglied: dmc-net

dmc-net (Level 1) - Jetzt verbinden

06.08.2013 um 11:03 Uhr, 1735 Aufrufe, 4 Kommentare, 3 Danke

Vorsicht bei den EasyBoxen.

VF hat aber schon ne Lösung versprochen!
Mitglied: Snowman25
06.08.2013 um 11:57 Uhr
BSI sollte eher vor standardkonfigurierten Routern warnen. Immerhin sind diese die meiste Zeit der Auslöser.
Aber es ist wohl zu viel verlangt, dass sich der neue Besitzer einer easyBox 5 minuten Zeit nimmt, um seinen Heim-Internetanschluss einzurichten (welcher danach normalerweise nicht mehr gewartet werden muss).
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
06.08.2013 um 13:38 Uhr
Mahlzeit
Zitat von Snowman25:
BSI sollte eher vor standardkonfigurierten Routern warnen. Immerhin sind diese die meiste Zeit der Auslöser.
Bei fast allen Geräten (AVMs Fritzboxen sind wohl eher eine Ausnahme).
Aber es ist wohl zu viel verlangt, dass sich der neue Besitzer einer easyBox 5 minuten Zeit nimmt, um seinen
Heim-Internetanschluss einzurichten (welcher danach normalerweise nicht mehr gewartet werden muss).
Länger als 3 Minuten wartet doch heute keiner mehr, bis etwas perfekt eingerichtet sein muss.
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
08.08.2013 um 18:01 Uhr
VF hat aber schon ne Lösung versprochen!
Ich habe eine E-Mail von VF bekommen in der die im heise Artikel beschriebenen Workarounds stehen.
Und die E-Mail kam auch erst nach dem bei Heise der Artikel erschienen ist.

Ist aber nicht schlimm, da die Box sowieso im Schrank liegt.

@Snowman25
Aber es ist wohl zu viel verlangt, dass sich der neue Besitzer einer easyBox 5 minuten Zeit nimmt, um seinen Heim-Internetanschluss
einzurichten (welcher danach normalerweise nicht mehr gewartet werden muss).

Teilweise musst du doch nur noch einen Code eingeben und der Router konfiguriert sich über einen Server des Providers. Da kann der User gar nichts mehr machen. Es gibt ja schon die ersten Provider, die keine Anmeldedaten mehr herausgeben sondern nur noch den Konfigurationscode für die Ferneinrichtung.

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
09.08.2013 um 09:45 Uhr
Zitat von it-frosch:
Es gibt ja schon die ersten Provider, die keine Anmeldedaten mehr herausgeben sondern nur
noch den Konfigurationscode für die Ferneinrichtung.

Ja. Sowas finde ich ein Unding. In solchen Fällen zwinge ich den Provider dazu, mir meine Anmelde-Daten zu geben indem ich ihm sage, dass die automatische Konfiguration nicht funktioniert.
Hat auch den Vorteil, dass man dann seinen eigenen Router verwenden kann.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Router: BSI warnt vor Sicherheitslücke in 60 Netgear-Modellen (4)

Link von Frank zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Sicherheit
BSI warnt vor gefährdeten Cloud-Servern

Link von mic.we zum Thema Sicherheit ...

Router & Routing
gelöst Vodafone EasyBox als interner Router? (14)

Frage von Crischi94 zum Thema Router & Routing ...

Viren und Trojaner
gelöst Welche Schwachstellen nutzen den die Kryptotrojaner aus? (11)

Frage von Amducias zum Thema Viren und Trojaner ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (13)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Webentwicklung
Aktuellen Mitarbeiter auf Homepage anzeigen (13)

Frage von alemanne21 zum Thema Webentwicklung ...

Microsoft Office
gelöst Office 365 Pro Domäne einrichten OHNE Webseite (9)

Frage von thklemm zum Thema Microsoft Office ...

Voice over IP
48 Port VOIP Switch mit POE gesucht (8)

Frage von brutzler zum Thema Voice over IP ...