Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DSL-Drosselung: Telekom bietet weiter Flatrates an, aber teurer

Link Internet Hosting & Housing

Mitglied: Frank

Frank (Level 5) - Jetzt verbinden

08.05.2013 um 14:31 Uhr, 2212 Aufrufe, 3 Kommentare, 2 Danke

Höre ich da ein einlenken der Telekom?

Zitat René Obermann (Chef der Deutschen Telekom):
"Wir wollen auch in Zukunft Flatrates anbieten. Diese Flatrates für Intensivnutzer, die ein unbegrenztes Datenvolumen beinhalten, würden dann aber auch ein paar Euro teurer sein - aus heutiger Sicht zwischen 10 und 20 Euro im Monat."

Gruß
Frank
Mitglied: Flatcher
08.05.2013 um 14:38 Uhr
Ich bin gespannt, wann in Österreich solche "Ideen" zur Diskusion kommen?

In Österreich wirds sicher auch nicht mehr lange dauern. Hier gibts derzeit Angebote von der Telekom - 16mbit um 17,90€. Da kann eigentlich nicht mehr viel überbleiben.....

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Hans01
08.05.2013 um 21:37 Uhr
und contabo.de verschleudert 1gbit um 400€ ;)
also muss da sehrwohl genug übrig bleiben

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
08.05.2013 um 23:40 Uhr
Die Rechtsabteilung der Telekom (ich habe letztens herausgefunden: Die haben sogar eine Bonitäts-Fachabteilung!) wird denen wohl erklärt haben wie das so mit Wettbewerbswidrig wäre.

Denn wenn die Telekom die eigenen Dienste von der Drosselung ausnimmt, also auch bei aktivierter Drosselung weiterhin mit voller Geschwindigkeit zur Verfügung stehen, dürfte Amazon mit einer der ersten sein der sich bei der BNetzA ganz offiziell beschwert - wenn nicht sogar mit irgendwelchen richterlichen Verfügungen um sich wirft.
Der Hintergrund ist einfach: Lovefilm (gehört ja zu Amazon) bietet eine Mediathek an bei der ich Filme gucken kann. Wenn tatsächlich irgendwann mein Anschluss auf 384 kbit/s gedrosselt wird, kann ich mir von dort keine Filme mehr streamen lassen. Parallel steht jedoch die Telekom-Mediathek weiterhin nutzbar und ohne Einschränkung zur Verfügung - eindeutiger kann das m.E. garnicht mehr gegen irgendwelche Wettbewerbs-Rechte verstoßen.

Kommt die Telekom jetzt mit einem weiteren Tarif um die Ecke geritten bei der keine Drosselung stattfindet hat der Magenta Riese immerhin die Argumentationsgrundlage: "Der Kunde hat sich doch explizit GEGEN einen Tarif ohne Drosselung entschieden, also muss er damit leben".


Und wenn ich ehrlich bin:
Ich komme aus der Branche und weiß wie teuer Bandbreite zumindest für kleine Provider sein kann.
Und ich weiß auch dass das Datenvolumen der Kunden in einem reziproken Verhältnis zur benötigten Bandbreite steht.
Wenn die Telekom nicht ihre typischen Telekom-Preise sondern vernünftige Zahlen dranschreiben würde hätte ich persönlich auch garkein Problem damit für mein Datenvolumen extra zu bezahlen.
Andererseits bin ich angesichts der beeindruckenden Gewinnzahlen der letzten Jahre der Überzeugung, dass die Telekom mein Geld nicht soooo furchtbar dringend braucht um Bandbreite auszubauen sondern ggf. einfach den vorhandenen Gewinn nutzen könnte...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Störung im Telekom-Netz (6)

Link von sabines zum Thema DSL, VDSL ...

Router & Routing
gelöst CISCO C886VAJ-K9 an einem Telekom Annex J DSL 16000 RAM IP Anschluss (16)

Frage von nik-me zum Thema Router & Routing ...

Internet
Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway (3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...