Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

FTDI: Windows-Treiber kann Devices mit nachgebauten FTDI Chips beschädigen

Link Hardware

Mitglied: colinardo

colinardo (Level 5) - Jetzt verbinden

26.10.2014, aktualisiert 15:56 Uhr, 1291 Aufrufe, 1 Kommentar, 1 Danke

Warnung: Der neueste FTDI Treiber kann neu eingesteckte USB-Devices welche einen nicht originalen FTDI-Chip integriert haben so modifizieren, dass das Gerät quasi nicht mehr über USB kommunizieren kann. Dabei wird die PID des Gerätes auf 0 gesetzt womit Windows nun keinen korrekten Treiber mehr laden kann. Damit will der Hersteller Klone seiner Produkte zurückdrängen. Inzwischen rudert der Hersteller aber wieder zurück, kommende Versionen der Treiber sollen zwar nachgebaute Versionen der Chips erkennen, aber nicht mehr deaktivieren.
Inzwischen hat auch Microsoft die entsprechenden Treiberupdates zurückgezogen.

Grüße @colinardo
Mitglied: 114757
02.02.2016 um 21:31 Uhr
Hier ein aktuelles Update dazu:
Treiber manipuliert wieder bei Chip-Nachbauten
Der neue Treiber ersetzt die Daten mit einem String das das Device nicht originalem Ursprung ist.

Gruß jodel32
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
PRIMERGY TX300 S3 VLAN Treiber für Windows Server 2016 (10)

Frage von Herbrich19 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Intel ESRT2 Treiber beim Windows Setup (2)

Frage von Maffi zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (14)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...