Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MEGA - Der sichere Speicherplatz in der Cloud

Mitglied: Frank

Frank (Level 5) - Jetzt verbinden

21.01.2013, aktualisiert 18:04 Uhr, 2756 Aufrufe, 3 Kommentare

Der Dienst Mega ist nun online und die kostenlose Registrierung für jeden User möglich. Generell werden alle Daten per RSA-2048 verschlüsselt und zwar bevor sie online gespeichert werden (das ist der kleine aber feine Unterschied zwischen Mega und den bisherigen Cloud-Provider wie z.B. Dropbox und Co.). Der Schlüssel liegt damit komplett beim User und nicht bei dem Hosting Provider. Damit kann niemand (auch nicht die Behörden, etc.) diese Daten einsehen oder überwachen.

Nach der kostenlosen Registrierung erhält man 50 GByte Speicherplatz. Dieses Kontingent kann man aufstocken: In der "Pro I"-Version für 10 Euro im Monat bietet Mega 500 GByte Speicherplatz und ein Transfervolumen von 1 TByte. Die "Pro II"-Mitgliedschaft kostet 20 Euro im Monat und verspricht 2 TByte Speicher und 4 TByte Transfervolumen. Die "ProIII"-Mitgliedschaft bietet 4 TByte Speicherplatz und 8 TByte Transfervolumen.

Laut Angaben von Kim Dotcom (Kim Schmitz) hat der Dienst bereits am ersten Tag über 1 Millonen registrierte Nutzer.

Gruß
Frank
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.01.2013 um 11:45 Uhr
Moin,

Man sollte allerdings die Presse zu dem Thema im Auge behalten.

Kim hat sich da wieder den ein anderen Schnitzer geleistet (einfach mal googlen), der zeigt, daß er kein echter "Hacker" sein kann, weil er nicht einmal den korrekten Einsatz von hashes beherrscht.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
31.01.2013, aktualisiert um 12:13 Uhr
Hi,

sicher, Kim Schmitz ist kein unbeschriebenes Blatt in der Szene und hat auch nicht den besten Ruf (zu Recht, aus meiner persönlichen Sicht). Mir geht es vorrangig auch nur um die Tatsache, dass zum ersten Mal ein Dienst eine hohe Verschlüsselung sehr einfach an den Enduser bringt. Bisher halten sich bestehende Dienste zu Gunsten der Inhalteanbieter zu sehr zurück. Hoffentlich ziehen bestehende Dienste jetzt schnell nach.

Das da jetzt technische Mängel in der ersten Version auftreten war zu befürchten. Siehe dazu auch: Ersten Sicherheitsmängel sind aufgetreten: http://www.computerbase.de/news/2013-01/sicherheitsexperten-kritisieren ...

Das kann man aber mit der Zeit korrigieren.

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.01.2013, aktualisiert um 15:49 Uhr
Zitat von Frank:
Das kann man aber mit der Zeit korrigieren.

Sicher die Idee ist gut. Aber die Umsetzung ist gescheitert, auch wenn es der erste Anlauf ist. ich hätte bei jemandem wie Kim, erwartet, daß er zumindest Leute damit beauftragt, die das können, auch wenn er selbst da ein eher unbedarft ist.

Deswegen sollte man das ganz ganz genau beobachten, damit man dann nicht irgendwann seine Daten öffentlich hat. Es spricht nichts dagegen den Dienst zu nutzen, aber man muß sich der Risiken bewußt sein, vor allem, wenn von “Verschlüsselung auf militärischem Niveau” geschwafelt wird.

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Cloud-Dienste

Cloud Groupware sicher und günstig empfehlung oder erfahrung?

gelöst Frage von verstehtnixCloud-Dienste7 Kommentare

Hallo ich bin neu hier blätter aber schon lange immer mal wieder durchs Forum. Nun habe ich mal eine ...

Sicherheit

Firmenpolitik.... Cloud oder nicht Cloud ?

Frage von linkitSicherheit22 Kommentare

Liebe Admins, Cloud ist in allem Munde. Mich würde vor allem interessieren (nicht die persönliche Meinung), sondern wie in ...

Linux

Datentransfer über die Cloud

gelöst Frage von markus-soLinux7 Kommentare

Hallo zusammen, schon öfter war ich in der Situation, dass ich unterwegs war und Dateien von meinem heimischen Rechner ...

Backup

Backup in die Cloud

Frage von kfj-deBackup13 Kommentare

Hallo zusammen, wir planen unsere Daten zusätzlich dauerhaft in die Cloud zu sichern, weil es immer mühsamer wird, das ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 - Server 2008 R2: Exploit für Total Meltdown verfügbar

Information von kgborn vor 7 StundenWindows 7

Kleine Information für Administratoren, die für die Updates von Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verantwortlich ...

Sicherheit

Zero Day-Schwachstelle im Internet Explorer - wird von APT bereits ausgenutzt

Information von kgborn vor 18 StundenSicherheit

Im Kernel des Internet Explorer scheint es eine Zero Day-Lücke zu geben, die von staatlichen Akteuren (APT) im Rahmen ...

Microsoft
Folder Security Viewer-Lizenzen zu gewinnen
Information von kgborn vor 18 StundenMicrosoft

Ich nehme das Thema mal in Absprache mit Frank hier auf, da es für den einen oder anderen Administrator ...

Hardware

Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall

Information von kgborn vor 18 StundenHardware11 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux
Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?
Frage von motus5Linux23 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

DSL, VDSL
ISP Wechsel auf Vodefone Koax, Gebäudeverkabelung nur per Cat 7
gelöst Frage von wusa88DSL, VDSL18 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin momentan bei Mnet als Glasfaser Kunde und möchte Preis/Leistungs-Technisch zu Kabel Deutschland / Vodafone wechseln. ...

LAN, WAN, Wireless
Kommunikation zwischen verschiedenen IP-Bereichen
Frage von DirkHoLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, von Unitymedia habe ich ein neues Modem (Connect Box) erhalten, das u.a. IPv4 aber keinen Bridge Mode ...

Windows Server
Domänencontroller trennen
Frage von Akit57Windows Server13 Kommentare

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage trotz der spärlichen Informationen die ich geben kann beantworten kann: ...