Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Projekt Mir: Canonical entwickelt eigenen Displayserver

Link Linux Ubuntu

Mitglied: Frank

Frank (Level 5) - Jetzt verbinden

05.03.2013, aktualisiert 10:50 Uhr, 1842 Aufrufe, 1 Kommentar, 2 Danke

Canonical hat es sich anders überlegt und will nun unter dem Projektnamen Mir bis Mitte 2013 einen eigenen Displayserver entwickeln (bis April 2014 dann für alle Ubuntu Varianten, wie Desktop, Mobil, TV, ect). Damit wird Ubuntu nun doch nicht auf den neuen Displaymanager "Wayland" setzten. Auch will Ubuntu zukünftig den Unity-Desktop auf QT5 portieren (KDE und einige Mobile-Hersteller benutzt dieses Framework bereits). Damit hat eine Abkehr von GTK2 (Gnome) und dem bisherigen Displaymanager "X" begonnen. GTK2 wird aber parallel funktionieren, da viele große Programme (OpenOffice, Gimp, Firefox) auf das Toolkit setzten.

Ich persönlich finde es gut, alte Zöpfe, die seit Jahren nicht wirklich weiter kommen, abzuschneiden und etwas neuen zu schaffen. Bin gespannt wie es weiter geht.

Weitere Informationen über die Änderungen findet Ihr auch unter: https://wiki.ubuntu.com/UnityNextSpec

Gruß
Frank

Mitglied: C.R.S.
05.03.2013 um 15:05 Uhr
Ein Lichtblick in Sachen GUI-Security.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Spam von angeblich eigenen internen Adressen (6)

Frage von JensDND zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Gäste WLAN vom eigenen Netz trennen mit einem eigenen Port am Router? (9)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Virtualisierung
Projekt: Zugriff auf VM über Browser (11)

Frage von oemer.aydin zum Thema Virtualisierung ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...