Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Apple OS X 10.8 Mountain Lion verfügbar (Update)

Information Apple Mac OS X

Mitglied: Frank

Frank (Level 5) - Jetzt verbinden

25.07.2012, aktualisiert 16:38 Uhr, 8194 Aufrufe, 4 Kommentare

Ab Mountain Lion 10.8 hat Apple sein OS umbenannt. Es heißt dann nicht mehr "Mac OS X" sondern nur noch "OS X". Das "Mac" im Namen fällt einfach weg.

Im Rahmen der Pressemitteilung zu Apples Quartalszahlen für das Q3 2012 hat Tim Cook die Veröffentlichung von OS X Mountain Lion 10.8 für den 25.07.2012 bestätigt. Eine Uhrzeit hat er allerdings nicht genannt. In Deutschland wird der Verkauf bzw. Download erst gegen Abend erwartet. In der Pressemitteilung äußerte sich der Apple Chef wie folgt:

“We’re thrilled with record sales of 17 million iPads in the June quarter,” said Tim Cook, Apple’s CEO. “We’ve also just updated the entire MacBook line, will release Mountain Lion tomorrow and will be launching iOS 6 this Fall. We are also really looking forward to the amazing new products we’ve got in the pipeline.”

OS X Mountain Lion wird zum Preis von 15,99 Euro im Mac App Store bereit stehen.
Hier findet Ihr eine Übersicht der neuen Features von Mountain Lion 10.8

Update: Wie angekündigt, ist 10.8 ab sofort über den App-Store verfügbar und kann heruntergeladen werden (4,4 GB).

Gruß
Frank
Mitglied: ViRosy
26.07.2012 um 22:32 Uhr
Ich habe sofort das System aufgespielt.

Ich bin nicht so begeistert von dem ganzen Schnick-Schnack.
Interessant für mich ist nur wie das alles so gut zusammen funktioniert, ohne großartige konfigurationen vorzunehmen.
Naja, MacOS ist eben für dumme Leute!

Eine große Frage bleibt mir offen.
Was mache ich mit allen diesen Funktionen, wenn ich kein Internet hätte?
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
27.07.2012 um 11:13 Uhr
Hi ViRosy.

Naja, MacOS ist eben für dumme Leute!

hmm, was ist denn das für ein "dummer" Satz. "Dumm" ist hier wohl das komplett falsche Wort und völlig unpassend für die Benutzung eines Betriebssystems. Nur weil OS X einfach zu bedienen ist, alles großartig miteinander läuft und man kein Studium der IT dafür braucht um produktiv zu sein, sind die User sicher alles andere als "dumm". Ich persönlich entwickle z.B. Administrator.de unter Mac OS X. Dazu läuft unter der Oberfläche auch noch ein leistungsfähiges und sicher nicht einfach zu bedienendes Unix.

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: ViRosy
28.07.2012 um 13:26 Uhr
Ich zähle mich auch zu den "dummen" Leuten.
Dazu bin ich ein Überzeugter Mac OS X Benutzer.
Ich habe mich zufällig für einen iMac entschieden, ohne vorher die geringste Ahnung von Apple zu haben.
Mir hat einfach das Design und das Konzept des iMac gefallen.
Aus der Erfahrung bin ich ein überzeugter Mac OS X User geworden.
Und das Plagiat "Microsoft Windows" kommt mir nicht mehr ins Haus!

Wenn ich mit den anderen IT's spreche erzählen die immer dass "Mac sei für dumme Leute, die keine Ahnung haben"
Genau so sehe ich das! Ich sehe kein Bedarf darin IT studieren zu müssen, um einen einfachen Computer bedienen zu können!
Mac erfüllt genau diesen Zweck.
Und darüber hinaus kann man mit einem Mac so viel mehr machen, dass man dafür dann schon etwas Lernen müsste.

Ich bin gerne ein "Dummbeutel", besonders wenn es um Windows geht.
Denn die Bedienung von Windows 8 z.B. ist schon jenseits von Grundkenntnissen eines einfachen Bürgers.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
30.07.2012 um 12:24 Uhr
Ganz ehrlich: Die Aussage selbst ist schon dämlich.. Ich habe bisher unter Linux, Windows und Mac (aktuell) gearbeitet. Wenn jemand nen Vergleich macht - dann wäre Linux das einzige was kompliziert ist. Bei Windows bewegt man die Maus und 5 Assistenten poppen aus der Ecke hoch und fragen ob man das wirklich wollte. Ist DAS etwa etwas für Leute die sich besonders mit IT auskennen müssen? Und Angefangen mit WinXP benötigt man immer weniger Kenntnisse über seine Hardware - bis hin zu Win7 bei dem man sich nur noch selten mit solchen Problemen beschäftigt. Das ist beim Mac vergleichbar... Beide Systeme versuchen einen eher von der Konsole wegzuholen. Oder ist der besagte Admin der meint Mac ist nur für dumme Leute der Auffassung das es einen extremen IQ erfordert eine CD einzulegen und 5x auf Weiter, dann auf Fertigstellen zu klicken? Soviel anders ist das auch nicht mehr - egal ob Win oder Mac. Beide Systeme (ab Win7) sorgen dafür das der Nutzer nicht mehr viel falsch machen kann - weil vor gefährlichen Aktionen (z.B. Programmordner killen o.ä.) eigentlich immer noch eine Bestätigung abgeholt wird ("Erfordert höhere Rechte").

Ganz ehrlich: Ich würde solche Leute mal fragen was jetzt dumm ist? Sich die Zeit damit zu vertreiben das andere OS (welches auch immer!) zu verteufeln - oder sich zu überlegen welches OS für mich am besten ist. Denn ich sehe mein OS relativ selten - meistens habe ich ne Anwendung auf mit der ich arbeite. Und ob darunter nen Win, Mac oder Linux ist sollte mir doch eigentlich egal sein, oder? Ich persönlich habe mich für den Mac eigentlich nur aus einem Grund entschieden: Die Verwandschaft zum Unix/Linux (insbesondere die Tatsache das eine Datei xyz.class etwas anderes wie Xyz.class sein kann...) und die Möglichkeit mich ohne viel Umwege einfach mal eben auf die Konsole zu hängen und per scp / ssh mir diverse Tunnel aufzumachen... Ich hatte vorher nen Win7-Laptop - und das lief auch super... Lediglich bei Linux habe ich immer die Probleme damit das ich mal nur einen Monitor habe, mal 2 - und jedesmal das KDE das ganze zurücksetzt. Aber ich denke auch da würde ich ne Lösung finden...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Mac OS X
OS X 10.9.5 Administratorkennwort Problem (7)

Frage von lordzwieback zum Thema Mac OS X ...

Windows 10
gelöst Windows 10 - Datum und Zeitfehler bei Update (3)

Frage von swisstom zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 SSD Bug nach Anniversary Update? (1)

Link von Pjordorf zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...