Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Apple hat Qualitätsprobleme, Dividenden und ein Chef der etwas zu dick aufträgt

Erfahrungsbericht Apple

Mitglied: max

max (Level 2) - Jetzt verbinden

22.03.2012, aktualisiert 19.11.2012, 6132 Aufrufe, 1 Kommentar

Was ist denn plötzlich mit Apple los? Qualitätsproblem und Meldungen der Nutzer über gelbstichige Displays, Netzprobleme und überhöhten Temperaturen beim neuen iPad3 mehren sich. Apple macht ähnliche Fehler wie schon in den neunziger Jahren.

Es scheint mir, als würde Apple die Fehler der Vergangenheit (die ohne Steve) einfach wiederholen. Apple schüttet zum ersten Mal seit 1995 wieder eine Dividende aus (Jobs galt als strikter Dividenden-Gegner) und der neue Chef Tim Cook tut so, als hätte man zu viel Geld ("Wir brauche für den operativen Betrieb nicht so viel Geld und überlegen, was wir damit am besten machen sollen". Hä?

Wieder einmal regieren bei Apple nicht die Visionäre und die Kreativen (Jobs, Ive, etc.) sondern die Aktionäre das Handeln von Apple. Dann entstehen so Sätze wie: "Wir haben eine Kriegskasse für strategische Gelegenheiten" ? Hey - die sollen gute Produkte bauen und keine Kriegskasse füllen. Auch hätte man von dem Geld ja die Arbeiter in Ihren Fabriken besser bezahlen oder Ihre Produkte billiger anbieten können. Auch ein fehlerfreies Ipad3 wäre ja prima gewesen - aber nein Dividende auszahlen war wichtiger.

Das neue iPad3 ist eine Katastrophe: dicker, schwerer, langsamer, weniger Akkuzeit, Überhitzung, gelbes Display, zu kleiner Speicher (z.B. ein 16 GB Modell?), doofer Name ("Das neue iPad" und nicht einfach iPad3), das eingebaute LTE funktioniert in Deutschland gar nicht, das Aufladen funktioniert nur mit deaktiviertem Bildschirm einwandfrei, kaum ein Mac unterstützt das USB-Aufladen beim neuen iPad (es braucht min 500 + 1.600 mA Stromstärke), es verliert Akkulaufzeit obwohl es angeschlossen ist, viele Zubehörteile passen durch die neuen Maße nicht mehr, usw., usw. Viele Punkte die diesmal gegen das neue iPad 3 sprechen. Die höhere Auflösung des Displays und eine nicht mehr zeitgemäße Kamera reichen da als Kaufargument evtl. nicht mehr aus.

Danke Apple - und immer schön Dividende auszahlen, bis dann nichts mehr da ist (das kennen wir ja schon). Wenn Apple weiter solche fehlerhaften Produkte auf den Markt schmeißt, ist das der Anfang vom Abstieg in eine ähnliche Situation wie schon vor 18 Jahren. Blöd ist nur, diesmal kann man Steve nicht wieder aus dem Grab holen, wenn man es vergeigt hat.

Aber was soll's, da kann die Konkurrenz ja endlich das iPad hinter sich lassen. Hoffentlich lassen sich die Firmen diese Chance diesmal nicht entgehen, viele Neuankündigungen im Android Lager sind da leider auch nicht besser als das iPad3. Android scheint mir generell nicht der richtige Weg bei Tabletts zu sein. Die Fragmentierung der Versionen scheint die Weiterentwicklung doch sehr einzuschränken.

Gut, dann warte ich halt auf die neuen Windows Tabletts. Vielleicht machen die einiges besser, schauen wir mal.

Gruß
Max
Mitglied: wiesi200
22.05.2012 um 18:05 Uhr
NaJa, Apple war meiner Meinung nach die letzten Jahre, früher hatte ich nicht's damit zu tun, auch nicht wirklich gut.
Zu Eingeschränkt gegenüber der Außenwelt und nichts zu Ende geführt.

Aber grundsätzlich Visionär, Kreativ und der Hauptgund warum es gekauft worden ist, Modisch und Einfach.
Aber du hast Recht Apple darf sich im ersten Augenblick warm Anziehen.
Nur glaub ich fehlt den anderen bald die Konkurrenz.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...