Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Audio- oder Video.flv schnell in -.mp3 oder -.mp4 umwandeln

Mitglied: max5moritz

max5moritz (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2013, aktualisiert 14:27 Uhr, 3804 Aufrufe, 2 Danke

Hallo Media-Freunde,

heute ein Tool, das die schnelle Umwandlung von Audio- oder Video*.flv in *.mp3 oder *.mp4 erledigt.
Und: es kann noch viel mehr. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Wozu FLV-to?


Wer öfter bei "youTube" oder in sonstigen Mediatheken herumstöbert und sich auch die eine oder andere Datei herunterlädt,
der hat dann oft eine *.flv Datei auf seiner Festplatte.
Zwar gibt es online-Tools die eine Umwandung anbieten, was aber oft eine Anmeldung verlangt.

Mit "FLV-to" ist das anders. Und es kann noch mehr:
Auch *.ac3 *.avi *.drv *.flv *.mkv *.mpg *.mp2 *.ps *.trp *.ts *.wav" werden in das passende Audio- oder Video-Format umgewandelt.
Zwar ist die Stream-Zahl auf zwei beschränkt, doch dafür werden komplette Ordner verarbeitet. Und:
Für die anderen Fälle gibt es ja "Film-Montage"


Zur Beachtung:
Für die externen Programme wird wieder ein Start-set-Skript erwartet.
Siehe dazu "Film-Montage" unter :startSet. Einfach die Zeilen 613-631 in eine eigenen Skript packen, Doppelklick, anpassen, fertig.

Neben "ffmpeg" wird "sox" benötigt, beide sind in "Hybrid" enthalten.
Und wer die *.mp3 gleich noch zuschneiden möchte, der braucht "mp3DirectCut".
Die Variable %weg% ist eine Art Spezial-Papierkorb. Eigentlich nur ein Ordner, der in Start-set definiert ist.
Dort finden sich dann die input-Dateien und Zwischenschritte (mp3-Cuts), die ja in der Regel "weg" können.


Ablauf


Ich habe eine Verküpfung zu "Fly-to" im sendTo-Ordner. Dadurch ist das Tool immer nur ein Rechtsklick entfernt.
Der Skript untersucht die Datei, setzt die Werte und beginnt mit dem Umlabeln. Ein Encodieren findet im Regelfall nicht statt -
außer z.B. *.wav zu *.mp3, das geht ja auch wohl nicht anders...
Der Regelfall sind ja *.flv und die sind ja bereits encodiert, allein sie stecken im "falschen" Container.
Die Input-Dateien haben nach der Verarbeitung den Vorsatz "newMux_" und befinden sich im %weg%-Ordner.
Da die "Inputs" nicht wirklich gelöscht werden, wird also reichlich Platz gebraucht - was bei den heutigen Plattengrößen
wohl eher kein Problem mehr ist? Wen das stört und mutig ist, der kann die move-Befehle, die auf den %weg%-Ordner lauten,
in del-Befehle umwandeln. Die %weg%-Variable ist dann überflüssig. Ich gehe aber den sicheren Weg, ich lösche eigenhändig.

Der Skript


01.
@echo off&setlocal enabledelayedexpansion 
02.
set "mod1=mode con cols=110 lines=45&color 3F" 
03.
set "mod2=mode con cols=80 lines=8&color 3F" 
04.
set "auto1=*.ac3 *.avi *.drv *.flv *.mkv *.mpg *.mp2 *.ps *.trp *.ts *.wav" 
05.
set "auto2=.ac3, .avi, .drv, .flv, .mkv, .mpg, .mp2, .ps, .trp, .ts, .wav" 
06.
set "sDat=%tmp%\sDat.tmp" 
07.
set "inex=A%~x1"&set "lw=O%~d1" 
08.
%mod2%&if n%1==n goto :ende 
09.
call start-set "progs" 
10.
if "A%inex:~1,1%"=="A." goto :run 
11.
if "O%lw:~2,1%"=="O:" goto :auto 
12.
goto :eof 
13.
 
14.
:auto 
15.
pushd "%~1" 
16.
set run=auto & echo "%cd%" 
17.
FOR /r "%cd%" %%i IN (%auto1%) DO ( 
18.
	set "inPut=%%i"&color 3F 
19.
	call :FileSet "!inPut!" 
20.
	if "!inex:~0,1!"=="." call :process 
21.
22.
goto ende 
23.
 
24.
:FileSet 
25.
%mod2% & title %~n0&echo. 
26.
if "%run%"=="auto" ping -n 5 localhost 1>nul 2>nul 
27.
set "inPut=%~1"&set "inFile=%~dpn1"&set "inex=%~x1" 
28.
echo  Pfad	%~dp1 
29.
echo  Datei	%~n1 & set "datnam=%~n1" 
30.
echo  Ext	*%~x1 
31.
set "info=Echo  Habe fertig."& echo.& ping -n 5 localhost 1>nul 2>nul 
32.
FOR %%i IN (%auto2%) DO if /I "%~x1"=="%%i" set "work=yes"&goto :eof 
33.
goto :eof 
34.
 
35.
:run 
36.
call :FileSet "%~1" 
37.
call :process 
38.
goto ende 
39.
 
40.
:process 
41.
if not "!work!"=="yes" set "info=Echo  Input-Dateiendung *%inex% ist verkehrt."&goto :eof 
42.
cls&echo.&echo  !datnam! wird untersucht ...&echo. 
43.
%ffmpeg% -i "%input%" 2> "%sDat%" 
44.
%mod1%&type "%sDat%"&echo.&ping -n 3 localhost 1>nul 2>nul 
45.
%mod2%&findstr /c:"Video:" "%sDat%" 
46.
if not errorlevel 1 set "Media=Video"&set "outex=mp4" 
47.
if errorlevel 1 set "Media=Audio"&set "outex=mp3" 
48.
findstr /c:"Video: none" "%sDat%" 
49.
if not errorlevel 1 set "Media=Audio"&set "outex=mp3" 
50.
cls&title Datei ist ein !Media!&echo.&echo  Die Suche geht weiter ... 
51.
ping -n 3 localhost 1>nul 2>nul 
52.
%mediainfo% "%Input%" > "%sDat%" 
53.
cls & type "%sDat%"&echo. 
54.
goto :sDatFLV 
55.
:next 
56.
title Transforming "!datnam!.!inex:~1,3!" to *.!outex! 
57.
%mod2%&cls&echo.&echo  %time:~0,-3% Transformer started ...&echo.&ping -n 3 localhost 1>nul 2>nul 
58.
if not %2n==n set  "outex=%2" & if not %3n==n set  "parm=%~3" 
59.
if not "%~x1"==".flv" (%ffmpeg% -i "%~1" !parm! "%~dpn1+.!outex!" 2>"%~dpn1+.txt" 
60.
		) ELSE %mod1%& %ffmpeg% -i "%~1" !parm! "%~dpn1+.!outex!" 
61.
:nextend 
62.
move /y "%~1" "%~dp1newMuX_%~nx1" 
63.
move /y "%~dp1newMuX_%~nx1" "%weg%" 
64.
move /y "%~dpn1+.!outex!" "%~dpn1.!outex!" 
65.
if exist %mp3DirectCut%.exe if "!outex!"=="mp3" ( 
66.
	%mod2%&cls&echo.&echo  %time:~0,-3% mp3-Datei mit mp3DirectCut bearbeiten ... 
67.
	ping -n 3 localhost 1>nul 2>nul & %mp3DirectCut% "%~dpn1.!outex!"	 
68.
	move /y "%~dpn1*.*" "%weg%" 
69.
70.
goto :eof 
71.
 
72.
:inFLV 
73.
if not "%inex%"==".flv" move /y "%input%" "%inFile%.flv" 
74.
set "input=%inFile%.flv"& set inex=.flv 
75.
set "parm=-vcodec copy -acodec copy" 
76.
call :next "%input%" 
77.
goto :eof 
78.
:inPS-TS 
79.
if /I not "%~x1"==".!ac:~-2,2!" move /y "%inPut%" "%inFile%.!ac:~-2,2!" 
80.
set "input=%inFile%.!ac:~-2,2!"& set inex=.!ac:~-2,2! 
81.
if /I "!ac:~-2,2!"=="TS" (set "parm=-acodec libmp3lame -sameq" 
82.
	if /I "!bc!"=="AC-3" set "parm=-acodec copy"&set "outex=ac3" 
83.
	) ELSE set "parm=-acodec copy" 
84.
if "!outex!"=="ac3" (call :Raumklang "%input%" !outex!) ELSE call :next "%input%" !outex! 
85.
goto :eof 
86.
:sDatFLV 
87.
%mod2%&findstr /c:"Flash Video" "%sDat%" 
88.
if not errorlevel 1 color 20&title Datei ist ein Flash-!Media!&goto :inFLV 
89.
if errorlevel 1 color 1F&title Datei ist kein Flash-!Media!&cls&echo.&echo  ... suche noch weiter ...  
90.
if "!Media!"=="Video" call :next "%input%" & goto :eof 
91.
ping -n 5 localhost 1>nul 2>nul&cls 
92.
:sDatPS-TS 
93.
FOR /f "delims=: tokens=1-3" %%i IN ('findstr /i /n "MPEG-TS MPEG-PS" "%sDat%"') DO @set "ac=%%k" 
94.
if not "!ac!"=="" cls&Echo.&( 
95.
	title ...prfe noch, ob Datei ein !ac:~1,7!-!Media! ist...&cls&echo. 
96.
	echo  ... wait a minute ...&echo. 
97.
	FOR /f "delims=: tokens=1-3" %%i IN ('findstr /i /n "AC-3 MP2" "%sDat%"') DO @set "bc=%%k" 
98.
	echo. & if not "!bc!"=="" (set bc=!bc:~1,4!&echo  Datei ist ein !bc!-!ac:~1,7!-!Media! 
99.
	) ELSE echo  Datei ist ein !ac:~1,7!-!Media! 
100.
	echo.&goto :sDatUnknown 
101.
102.
if errorlevel 1 goto :noFLVnoTS 
103.
:sDatAC3-MP2 
104.
FOR /f "delims=: tokens=1-3" %%i IN ('findstr /i /n "AC-3 MPEG" "%sDat%"') DO @set "bc=%%k" 
105.
echo.&if not "!bc!"=="" echo  Datei ist ein !bc:~1,4!-Audio&ping -n 5 localhost 1>nul 2>nul &( 
106.
	if /I !bc!n==n goto :eof  
107.
	if /I "!bc:~1,4!"=="AC-3" call :Raumklang "%input%" ac3 
108.
	set "parm=-acodec libmp3lame -sameq"&set "outex=mp3" 
109.
	FOR %%i IN (AC-3 MPEG) DO if /I "!bc:~1,4!"=="%%i" call :next "%input%" !outex! "!parm!" 
110.
111.
goto :eof 
112.
:sDatUnknown 
113.
%ffmpeg% -i "%input%" 2> "%sDat%" 
114.
%mod1%&type "%sDat%" 
115.
ping -n 5 localhost 1>nul 2>nul&cls 
116.
findstr /c:"Unknown: none" "%sDat%" 
117.
if not errorlevel 1 goto :noFLVnoTS 
118.
if errorlevel 1 color 20&echo.&echo  Datei ist ein !ac:~1,7!-!Media!&goto :inPS-TS 
119.
:noFLVnoTS 
120.
%mod2%&echo.&echo. 
121.
title Datei ist auch kein!ac:~1,7!-!Media!&color 1F&cls&echo. 
122.
echo  Ende in Gel„nde ...&ping -n 5 localhost 1>nul 2>nul 
123.
goto :eof 
124.
 
125.
:Frage 
126.
%mod2%&echo.&color FC 
127.
choice /C:nj /N /T:n,10 " %Frage% (j,n) oder in 10s automatisch ohne 5.1-Klang" 
128.
if ERRORLEVEL 2 cls&echo.&echo  Ok, Raumklang wird benutzt.&set rklg=yes&goto :eof 
129.
if ERRORLEVEL 1 cls&echo.&echo  Ok, !datnam! wird ohne Raumklang umgewandelt. 
130.
goto :eof 
131.
 
132.
:Raumklang 
133.
set "Frage=!datnam! in Raumklang umwandeln?" 
134.
call :Frage&ping -n 5 localhost 1>NUL 2>NUL&echo. 
135.
if not "%rklg%"=="yes" goto :eof 
136.
title Transforming "!datnam!.!inex:~1,3!" to *.%2&cls&echo. 
137.
%mod1%&echo %time:~0,-3% Transformer started ...&echo.&ping -n 3 localhost 1>nul 2>nul 
138.
%ffmpeg% -i "%1" -vn !parm! "%~dpn1-.aac" 
139.
%ffmpeg% -y -i "%~dpn1-.aac" -ac 6 -ar 48000 -acodec pcm_s16le -f wav - | %sox% -G --volume 2.5 -s -b 16 -c 6 -r 48000 -t raw - -t wav - | %ffmpeg% -y -i - -ab 576000 -ac 6 -ar 48000 "%~dpn1+.%2" 
140.
del "%~dpn1-.aac" 
141.
goto :nextend "%1" %2 
142.
 
143.
:ende 
144.
%mod2%&echo.&echo.&%Info% 
145.
ping -n 5 localhost 1>nul 2>nul 
146.
if exist "%sDat%" del "%sDat%"&exit
Danke für das Interesse. Anregungen und Kritik sind immer gern gesehen.

max5moritz
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Text in Zahlen umwandeln
Tipp von logischeMicrosoft Office

Beim Import von Daten aus anderen Anwendungen kommt es häufig vor, dass Zahlen als Textwerte in der Excel-Tabelle erscheinen. ...

Firewall

Für alle, die bei der Sichtung von Firewall-Logs schnell Panik schieben

Erfahrungsbericht von LordGurkeFirewall16 Kommentare

Immer wieder sehe ich Fragen, in denen Leute in ihre Firewall-Logs schauen und irgendwo zwischen Panik und Herzinfarkt fragen, ...

DNS

1.1.1.1: Cloudflare bietet datenschutzfreundlichen und schnellen DNS-Dienst

Information von BassFishFoxDNS5 Kommentare

Eine öffentliche Namensauflösung unter einer leicht zu merkenden IP-Adresse soll mehr Tempo und vor allem mehr Privatsphäre bringen. Cloudflare ...

Windows Server

Windows Server 2016 Datacenter - Evaluation in Datacenter umwandeln

Tipp von SystembastlerWindows Server3 Kommentare

Hallo Admins, ich habe letztens versehentlich das falsche ISO erwischt und die Windows Server 2016 Datacenter Evaluation installiert. Fröhlich ...

Neue Wissensbeiträge
Multimedia & Zubehör
AVM Fritz USB WLAN Sticks schneller einschalten
Tipp von NetzwerkDude vor 8 StundenMultimedia & Zubehör

Die AVM Fritz WLAN Sticks haben in der Firmware 2 Modis: Einmal als Massenspeicher und einmal als WLAN Netzwerkkarte ...

Windows Server

Windows Server Backup schlögt Fehl -Lösung 2008-2016

Tipp von BiGnoob vor 10 StundenWindows Server

Hi zusammen , ich möchte gerne einen Lösungstipp abgeben für folgenden fehler: lösung ist folgende:

Humor (lol)
Telekom vs. O2 - 3:2
Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 23 StundenHumor (lol)3 Kommentare

Unglaublich aber wahr: Nachdem mein privater Anschluss am 19.04.18 auf VOIP und VDSL umgestellt wurde, hatte ich seitdem 1,5 ...

Batch & Shell

Windows 10 Heimnetzgruppe abgeschaft. Ein Script für einfache Netzwerk - Freigabe im Heimnetzwerk

Anleitung von treehe vor 1 TagBatch & Shell3 Kommentare

Anleitung für eine einfache Netzwerkfreigabe unter Windows 10 Wie weiter hab mal ein kleines CMD - Script gebastelt. Womit ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
IP-Adresse am zweiten Domänencontroller fest vergeben - Server verschwunden
gelöst Frage von DanielG1974Netzwerke25 Kommentare

Ich hab ein Problem, was ich bisher noch nicht erlebt habe Ich habe erfolgreich einen zweiten Server mit ActiveDirectory ...

Windows Server
Windows Server 2012 - Update - Beim Booten bleibt der Server beim Windows Zeichen stehen
Frage von KeilbachWindows Server15 Kommentare

Hallo Zusammen, ich grüße euch, mein Name ist Michele. Ich bin hier ganz Neu - da ich einfach nicht ...

Windows Tools
Virtueller Drucker gesucht (Schnittstelle: USB oder Seriell)
Frage von chrisButterflyWindows Tools14 Kommentare

Hi, ich suche einen virtuellen Drucker, den ich über eine USB oder serieller Schnittstelle ansprechen kann. Dieser Drucker soll ...

Firewall
Sophos SG 125 nicht mehr erreichbar
Frage von GwaihirFirewall14 Kommentare

Hallo zusammen, ausgerechnet über die Feiertage stimmt etwas mit meiner Firmen-Firewall nicht. Es ist eine Sophos SG 125 und ...