Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ausgeblendete Geräte im Geräte-Manager anzeigen lassen

Tipp Microsoft

Mitglied: Dani

Dani (Level 5) - Jetzt verbinden

19.12.2010, aktualisiert 14:31 Uhr, 18332 Aufrufe, 1 Kommentar

Letzte Woche hat ein Kunde von uns einen phy. Server (Windows Server 2003 R2 ENT) mit Hilfe von VMWare Converter die Maschine auf seine ESX-Plattform migriert. Hat soweit auch funktioniert hat auch die Software von FTS (Serverview), Grafikkartentreiber und die Broadcomsoftware gelöscht. Nun stellten wir heute Morgen bei einer Netzwerkumstellung (IP-Adressen) fest, dass das System immer noch die alten phy. Netzwerkkarten kennt.

Als erstes Mal den Geräte-Manager geöffnet. Den findet ihr über Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> System. Dort denn Reiter "Hardware" auswählen und dort gleich "Geräte-Manager" anklicken.

487f29f84adae6f2c37264f46ecc556c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Dort habe ich die Kategorie "Netzwerkadapter" geöffnet und die erwartet die beiden Broadcom Netzwerkkarten nicht gesehen.
Also das Menü "Ansicht" aufgerufen und den Punkt "Ausgeblendete Geräte anzeigen" ausgewählt. Danach nochmal die Kategorie "Netzwerkadapter" geöffnet und wiederum die alten Netzwerkkarten nicht gesehen.
d4de5d11a858021ee354720a7ee7859d - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Abhilfe schaffen folgende Schritte:

1) Alle offenen Fenster schließen
2) Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> System.
3) Dort den Reiter "Erweitert" auswählen und "Umgebungsvariablen" anklicken.

0bb687a0fad2afa7472d7082c76ccc28 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

4) Im Bereich "Systemvariablen" einen neue Variable mit folgenden Werten hinzufügen:

2350992291c582c7abebc18b148fe65e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

5) Danach das Fenster "Umgebungsvariablen" mit "OK" schließen.
6) Nun im Fenster "Systemeigenschaften" auf den Reiter "Hardware wechseln und "Geräte-Manager" anklicken.
7) im Menü "Ansicht" die Option "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren

d4de5d11a858021ee354720a7ee7859d - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

8) Die Kategorie "Netzwerkadapter" öffnen und siehe da die Broadcom-Netzwerkkarten sind sichtbar und können deinstalliert werden
9) Windows Server neustarten

Die Screenshots sind unter Windows 7 entstanden. Aber die Menüführung ist die Gleiche wie unter Windows Server 2003.


Grüße,
Dani
Mitglied: Crusher79
19.12.2010 um 17:30 Uhr
Hi,

der Vollständigkeit halber.

Unterstützte Systeme: Windows 2000, XP, 2003, Vista, 7, 2008

Die Variable kann wie oben fest eingestellt werden, ode rman definiert sie temporär. Hierzu einfach Komandozeile mittels Ausführen: cmd öffnen.
01.
set devmgr_show_nonpresent_devices  
02.
Eingabe: 1
ODER
01.
devmgr_show_nonpresent_devices=1
Bei set ist noch die Zuweisung des Wertes nötig. Bei beiden gilt aber, sobald das Fenster geschlossen wird, erlischt die Zuordnung und alles ist beim Alten.

"Konsolenfreaks" können auch Gerätemanager einfach über die Eingabe start devmgmt.msc im akt. DOS-Fenster starten. Viele Wegen führen nach Rom...

Wegen der unterschiedlichen GUI von 2k, XP zu Vista und höher: [Windows-Taste] + R um den "Ausführen-Dialog" zu erhalten.

mfg Crusher
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Monitoring
gelöst Zugewiesene Benutzerrechte auf Server anzeigen lassen (1)

Frage von Fitzel69 zum Thema Monitoring ...

Outlook & Mail
Outlook 2013 mehrere kalender in Aufgabenleiste anzeigen lassen

Frage von montana zum Thema Outlook & Mail ...

Entwicklung
Quellcode von Open-Source Software anzeigen lassen (13)

Frage von M.Marz zum Thema Entwicklung ...

Outlook & Mail
Outlook benutzerdefiniertes Feld in der Visitenkarte anzeigen lassen

Frage von fireskyer zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...